Fantom X Sounds auf Fantom XR

J
JoeKey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
31.01.08
Beiträge
61
Kekse
0
Hallo zusammen,
da ich demnächst auf eine andere Workstation umsteige, ich aber nicht auf alle in den letzten Jahren programmierten Sounds verzichten will, überlege ich, mir einen Fantom XR zuzulegen. Zurzeit habe ich alle meine Split / Layer Sounds als Fantom-Songs vorliegen. Nach dem Start eines Songs werden quasi alle Sounddaten geladen (im Roland-Format, nicht SysEx).

Kann mir jemand sagen, welche Möglichkeit ich habe, die User Patches und Performances am schnellsten auf den neuen XR zubekommen? Ist der Fantom XR 100% Soundkompatibel zum Fantom X?

Danke für eure Unterstützung, viele Grüße.
JoeKey
 
Eigenschaft
 
A
Anton_Jeremy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
11.08.05
Beiträge
89
Kekse
993
der fantom xr 'ist' ein fantom x.
x6,7,8 mit tasten, xr ohne tasten.
mach einfach ein user-backup auf eine cf card und lade es über den user-restore wieder in den xr.
einfacher gehts nicht :)
 
J
JoeKey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
31.01.08
Beiträge
61
Kekse
0
danke, dir schon mal.

Einziges Problem stellt sich nur, da meine Sounds quasi Bestandteil der internen Fantom X Songs sind, die der XR aber nicht kennt, da er ja keine Sequencerfunktion besitzt... :(
 
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
28.05.08
Beiträge
5.180
Kekse
56.886
Klar, der XR hat keine Sequencerfunktion, aber deshalb kann er trotzdem MIDI-Files (SMF-Format 0 und 1) abspielen. Sie können unter ROLAND/SEQ/SNG abgelegt werden.
In welchem Format ein Fantom X6/7/8 seine "Songs" abspeichert, weiß ich allerdings nicht...

Viele Grüße
Torsten
 
A
Anton_Jeremy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
11.08.05
Beiträge
89
Kekse
993
achso. mhh.
liegen deine gebastelten sounds nicht als patches und performances vor?
das musst du dann wohl nachholen.
 
J
JoeKey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
31.01.08
Beiträge
61
Kekse
0
vermutlich muss ich das dann :( ich habe diesen Weg mit den Songs irgendwann mal gewählt, weil ich dann nicht auf die Begrenzung von 64 Performances angewiesen bin und flexibel über die SongList-Funktion Sounds auswählen kann. Das hat sich auch deswegen angeboten, da teilweise auch "wirkliche" Playbacks abgespielt werden müssen und ich so auch nicht den Mode wechseln muss.
https://www.musiker-board.de/member.php?u=93279
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben