Fasttrack Pro Eingangspegel zu schwach

von 1414tom, 11.03.07.

  1. 1414tom

    1414tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.07   #1
    WER HAT EIN ÄHNLICHES PROBLEM? Gehe mit einem Großmembranmikro (studio projects C1) direkt ins Fasttrack Pro. Aufnahmesoftware ist cool edit. Nur wenn der Gain-Eingangsregler des Fasttrack voll aufgedreht ist, kommt ein brauchbarer Pegel an. Aber das auch nur, wenn ich ganz nah ins Mikro spreche. Bei 40 Zentimetern Abstand ist keine Aufnahme mehr möglich! Daselbe übrigens mit anderen Mikros (AKG c1000 mit Batterie). Der output-regler des fasttrack pro reagiert bei angeschlossenen Mikrofonen überhaupt nicht, was ich auch sehr merkwürdig finde. Kurz und gut - ich bin also gezwungen, einen mikro-pre-amp davorzusetzen. Doch das kann ja nicht der Sinn der Sache sein! Wer kennt einen Ausweg?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Hi und Hallo, Willkommen im Board.

    Zeichnet sich das auch bei dynamischen Mikrofon ab, oder nur bei Studio-Mikrofonen mit Phantomspeisung ? Sind noch andere Konfigurationen zweck Eingangspegel in der Treiber Software möglich ?

    Blöde Frage: 48V Phantomspeisung ist aktiv ? Nur um sicher zu gehen das dort alles in Ordnung ist :o

    Bye :great:
     
  3. 1414tom

    1414tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Hallo!
    Danke für die schnelle Antwort. Phantomspeisung ist aktiv. Aber der Pegel ist auch mit dem Elektret-Mikro AKGc1000 (bei Batteriebetrieb und auch bei Phantomspeisung) genauso schwach. Obs auch bei dynamischen Mikros auftritt, kann ich nicht sagen.
    Die Software des Fasttrack Pro lässt außer Eingangs-/Ausgangsquelle und Latenz überhaupt keine Einstellungen zu. Der Windows-Mixer, mit dem man die Aufnahmelautstärke einstellen kann, funktioniert bei USB-Karten ja bekanntermaßen nicht- ist grau unterlegt. Und Fasttrack bietet keinen eigenen Softwaremixer.
    Ich stöbere schon seit zwei Wochen im Internet, bisher keine Lösung in Sicht. Irgendwo habe ich gelesen, dass der Aufnahmepegel ( oder war das der Output?) beim Fasttrack von Haus aus fest eingepegelt ist- und zwar bei +4 dB (Studionorm).
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Gut ok.
    Dann würde ich mich an den Support von M-Audio wenden. Außer jemand hat das Gerät und kann nähere Informationen geben. Sieht bis jetzt aber nicht danach aus.

    Hier ist der Link:

    M-AUDIO - Technischer Support

    Bye :great:
     
  5. 1414tom

    1414tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #5
    ...bin mehr per Zufall auf die Lösung gestoßen. Auf der Registerkarte Audiogeräte->Fasttrack Pro->Treiber aktualisieren.
    Interessanterweise werden nun die Mikrosoftdateien mit dem Hardwareassistenten aktualisiert, während der Fasttrack-Treiber unverändert bleibt (5.10.00.5064 obwohl der neueste Treiber die Endung vs2 hat). Die Treiber-Installation von der M-audio-Seite klappt dagegen nicht - steht immer noch 5.10.00.5064 als Treiberversion da. ABER EGAL. NUN IST DER AUFNAHMEPEGEL O.K. (bei 40 dB Gain).
    Vielen Dank für die Unterstützung! Tom

    <img>
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.03.07   #6
    Ähm, muss man das verstehen? Was hat der Microsoft-Treiber mit dem Fasttrack-Treiber zu tun? Liefter Windows tatsächlich treiber für das FastTrackPro? Kann ich mir nicht ganz vorstellen. Wenn doch, dann sind das allgemeine WDM-Treiber, damit das DIng als Soundkarte unter Windows funktioniert. Aber das es irgndwas ist, was auf die Hardware zu greift? Und man kann eh immer nur einen Treiber verwenden. Naja, egal, wenn alles so funktioniert, wie Du dir das vorstellst...
     
  7. 1414tom

    1414tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #7
    Hallo Sebastian,
    wenn ichs verstehen würde.....keine Ahnung, warum es nun geht.
    Ich habe im Forum gesehen, dass evtl. geplant wird, mal eine Anleitung für die Fasttrack-Einrichtung und Treiberinstallation zu liefern. Es scheint ja bei vielen Probleme zu geben. Wäre ne gute Sache.
    Darf ich Dich als Fachmann noch was fragen?

    Wenn ich mal einen besseren (externen) mic preamp benutzen will als den, der im Fasttrack Pro eingebaut ist, kann ich den dann einfach davorsetzen oder ist davon abzuraten? Man hat ja so einen weiteren Kabelweg und arbeitet mit zwei Preamps. Oder kann man auch ins Fasttrack Pro gehen, ohne das Signal durch dessen Preamp zu schicken? (über die Klinke hinten evtl.)
    Gruß Tom
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.03.07   #8
    Du könntest Die Eingänge vorne auf "Line" stellen und dann in die Klinken vorne. Komplett umgehen könntest Du diese Sektion aber sogar, wenn Du in die Inserts auf der Rückseite gehst.
     
  9. 1414tom

    1414tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    31.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #9
    Ich danke Dir! Gruß Tom
     
Die Seite wird geladen...

mapping