FCB1010 mal wieder...

von KLetterman, 05.07.07.

  1. KLetterman

    KLetterman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #1
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer eines G-Major + FCB1010. Leider funktioniert das Programmieren des FCBs noch nicht so richtig... (ja, die SuFu hab ich schon genutzt aber mein Problem hab ich bisher noch nicht gefunden :mad:)
    Ich möchte beispielsweise auf Taster 5 den PresetBoost legen (für Soli etc). Also gehe ich beim FCB auf Taster 5, dann in den Programmiermodus, schalte die Taster 6 und 7 an (für die CCs), stelle beide beispielsweise auf die CC-Nummer 10, und einen auf Value 127, den anderen auf 0.
    Nun stell ich am G-Major bei PresetBoost CC10 ein. So müsste das doch eigentlich funktionieren. Leider hats bei mir ungefähr 2 mal geklappt, danach wird wieder auf Taster 5 ein Programm gewechselt. Muss man da noch irgendwas bei MOD1, MOD2, MOD3 oder MOD4 einstellen?
    Bin inzwischen wirklich ratlos und zweifle an meiner geistigen Kapazität...:screwy:
    Ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.

    Gruß Christof
     
  2. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 05.07.07   #2
    Hast du auf Taste 5 auch sicher keinen Program-Change-Befehl aktiviert?
    ansonsten ist das eig genau richtig wie du das machst...

    6 und 7, selber CC.
    6 auf 0 und 7 auf 127 (die Reihenfolge muss glaub so sein)

    Dann PresetBoost auf den eingestellten CC...

    Müsste so funktionieren.
     
  3. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Ich benutze mal diesen Thread weil ich auch ne Frage zu bezüglich den CC's habe.

    Was ja ein bisschen blöd ist wenn ich die oberen Tasten nur als CC's nutzen will:

    Ich hab unten von 1-5 meine presets und will oben bei 6-10 Sachen wie Soloboost Wah on/off delay on/off Schalten. Was ich nur doof finde, das wenn ich oben auf nen Taster latsche geht die Lampe an aber wenn ich nochmal drauflatsche nicht wieder aus. Aber da gibts wahrscheinlich keine Andere möglichkeit oder? Habe keine Lust für jedes On und Off nen eigenen Preset zu machen weil ich z.b. auf der 1 clean habe und auf der zwei Distortion und da will ich bei beiden ja mal eben WahWah zwischendurch anschalten oder nen Delay wenn ichs im Song brauche. Quasi wie beim GT-8 das CTL Pedal oder die Funktion mit dem Soloboost auf der Jeweiligen Presetnummer.

    Gibts ne andere Möglichkeit oder wie macht ihr das?

    Gruss
    Marc
     
  4. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 03.11.07   #4
    mit der UnO-Firmware funktioniert das, hab ich auch =) is günstig (ca. 10€) und ziemlich genial danach.
     
  5. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 04.11.07   #5
    Ah danke für den Tip. Habe da eben auch schon drüber gelesen und es mir fast gedacht.

    Gibts noch ne deutsche Bezugsquelle? Naja aus den Staaten gibts den auch für 11 Euro :)

    Ist der austausch wirklich so haarig? In der Anleitung steht ja das man sic 1000 fach erden soll?

    Gruss
    Marc
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 04.11.07   #6
    in deutschland gibts die zwar nicht, aber der typ aus der yahoo uno unser group ist in belgien.
    insofern kein grosser akt mit versandkosten u.ä.

    der austausch ist relativ simple. fcb aufschrauben, den alten eprom ausbauen, den neuen rein, zuschrauben - fertig. naja, fast...du musst halt die behringer nun wieder neu programmieren oder zumindest auf deine wünsche anpassen. ist aber halb so schlimm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping