Feder an Doppelfußmaschine

von Biohazard, 25.04.07.

  1. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.07   #1
    Hi leute,

    ich spiele meine doppelfußmaschine, dfp-780, seit knapp 5 jahren und habe noch nie die federn ausgewechselt. Mir ist in letzter zeit aufgefallen, dass die ganz schön weich sind und bei dem versuch sie härter zu machen also einfach länger zu machen, sich vom spielgefühl nichts verändert hat. Meine frage ist nun, ob es wichtig ist alle paar jahre mal die federn auszuwechseln oder ob das egal ist. Ansonsten läuft meine fußmaschine immer noch 1a und habe keine probleme mit ihr…

    hauta
     
  2. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 26.04.07   #2
    also meine dofuma hat jetz acuh schon ein paar jährchen auf dem buckel, und ich hab nich das gefühl als hätten sich die federn besonders "ausgeleiert".
    Grundsätzlich denk ich mal kann das schon sein, vor allem da bei ner foppelfußmaschine ja nur eine feder pro beater da is...aber in dem fall, dass es für dich störend wird kann man die doch bestimmt in einem guten musikladen nachkaufen.
    is sowieso nich verkehrt auch mal ne ersatzfeder daheim zu haben, falls wirklich mal eine reißen sollte (is bei mir aber ehrlichgesagt noch nie vorgekommen...)
     
Die Seite wird geladen...

mapping