FENDER Aerodyne Jazz Bass

von bullschmitt, 19.01.05.

  1. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 19.01.05   #1
  2. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #2
    ich kann dir nur sagen, dass er nicht klingen wird wie ein jazz. also ich hab auch nen fender (wenn auch nur squier standard) mit PJ-bestückung und da klingt es doch am besten, wenn man nur den split single-coil aufdreht. aber beim slappen kommt der J an der bridge schon funky.
    aber meiner meinung nach ist das mehr ein preci mit J-Hals und J-Korpus.
    außerdem find ich ist die optik eine vergewaltigung des üblichen fender-designs... aber jedem das seine. jedoch kann es sein, dass man sich schnell dran "sattsieht", das ist meistens so bei dingen die besonders ausssehen...
     
  3. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 19.01.05   #3
    stimmt

    Der split bring wohl eher den Preci Sound ;)

    probier mal zum slappen beide PU's voll auf, Höhen voll rein. Dann hast Du die klassische Mittenauslöschung, das kommt mit splitcoil richtig fett!!

    zum Thema:

    die PJ-Bestückung auf'm Jazzbass hat schon was. Ich spiele sie auf 'nem Preci, ist halt etwas schwerfälliger... das Design ist Geschmackssache. Ich finde ihn etwas nichtssagend, aber wem's gefällt, warum nicht?
     
  4. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Ich finde das Design super. Wäre mein Traumbass, allerdings war er ledier nie lieferbar.

    Falsch machen kann man mit dem bass denke ich nichts, ausser man erwartet nen reinen J Sound, aber das merkt man ja schon daran das er nen P Pickup hat, das er eben diesen J Sound nicht liefern kann. Auch ist er aus Pappel und nicht aus Esche oder Erle. Also auch ein anderer Sound.

    Ich hätte ihne gerne mal gespielt, ungespielt würde ich ihn nämlich nicht kaufen.

    -raven
     
  5. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Also von der Optik her find ich den richtig schick. Ich war mal auf der suche nach nem Prezi-Ton mit JB Hals, dabei hab ich auch den Aerodyne angespielt. Ist nicht so drahtig und knurrt auch nicht so wie ein Prezi. Der Body ist recht flach (musste mal Fotos googlen) und aus Linde. Beim Schalloch (Hamburg) stand mal einer. Bei Ebay hab ich schonmal einen für 450€ gesehen (und ging nicht weg). :)
     
  6. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Soviel ich weiß gab es einen Rechtsstreit wegen des Namens.
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.09.07   #7
    Hey, das gute Stück würde mich auch mal interessieren. Allerdings frage ich mich, wie kann ich mir den Sound vorstellen? Jazz und Preci allein ist mir schon klar, aber wie klingt ein PJ Bass? Ich weiß Victor Wooten spielt so eine Bestückung, aber ist das nicht schon wieder fast zu "modern" erzwungen? Oder wirklich "das beste aus beiden Welten"?
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 18.09.07   #8
    Der Thread ist 2 Jahre alt :o
    Such bei User "cadfael" der hat so einen :)

    edit meint, dass wäre so mein erster oder zweiter post :cool:
     
  9. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.09.07   #9
    jaja, was die SuFu so alles ans Tageslicht fördert. ;)

    Leider steht in seinem Review wenig über den Sound des PJ Systems. :(
     
  10. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
  11. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.09.07   #11
    Du lesen mein Posting richtig. Gudd.

    ;)
     
  12. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.09.07   #12
    Hä? Ich hab nur das Review zu gunsten der Bequemlichkeit anderer User verlinkt :)
     
  13. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.09.07   #13
    Das ging aus dem reinen Link ja nich hervor, ich dachte es bezog sich auf mein Posting. ;)
     
  14. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.09.07   #14
    Hallöli,

    hier schein es ja jetzt um den Aerodyne J-Bass und nicht P-Bass zu gehen???
    http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Fender-Aerodyne-Jazz-Bass-prx395719483de.aspx

    Der J-Bass hat allerdings PJs wie der P-Bass ...

    Beide haben einen Body aus Linde.
    Dadurch dürfte der J nicht richtig J-ig und P nicht richtig P-ig klingen ...
    Frage ist natürlich auch: Wie klingt DER J oder P?
    Ist das der mit Erle oder Esche Body aus den 50s, 60s, 70s, 80s, 90s, 00s?

    Mir gefallen beide Pickups - und auch die Mischung. Aber das treffsicher zu beschreiben oder wirklich aussagekräftige Soundsamples zu erstellen ...

    Wenn wir Prospekte oder Poster in Druck geben, liefern wir Vorlagen im CMYK-Format.
    Eigentlich sollte damit 100% feststehen, wie das Ergebnis aussieht. Aber Pustekuchen!
    Selbst ver Vorabdruck kann meilenweit von den Farben des fertigen Drucks abweichen.

    Bei Soundsamples sehe ich das noch komplizierter ...

    Sorry, dass ich nicht mehr helfen kann. :o
    Andreas
     
  15. bullschmitt

    bullschmitt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 18.09.07   #15
    Ich habe gerade mal die Spezifikationen verglichen - bis auf die Form des Bodys völlig gleich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping