Fender Amps???

von bullybonze, 23.01.06.

  1. bullybonze

    bullybonze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Hallo Freinde bin grad am rumstöbern suche den perfekten Amp für mich. dh. ein Amp mit super cleanen sound da hab ich gleich an fender gedacht vorallem an den Twinhttp://cgi.ebay.de/Fender-Twin-Amp-Vollroehren-Combo-2x12_W0QQitemZ7383936541QQcategoryZ46654QQrdZ1QQcmdZViewItem

    aber hab ich dann auch die frage wie teuer da ein röhrenwechsel is und wie oft man die röhren wechslen muss. außerdem wieviel kostet der spaß???
    Dann is mir auch gleich der Fender Jazz king eingefallen doch hab ich noch nich viel über den gehört

    Der Fender Blues Deluxe hat mir auch sehr gefallen als ich den letztens gespielt hab super geiler sound einfach

    könnt ihr mich ein wenig beraten. such einfach einen nicht zu teuren Amp, der band tauglich is und auch am besten gig atauglich und muss ein guten clean sound haben und 2 kanalig wäre aus super.

    Hab auch an den Roland Jazz Chorud gedacht wie is der so is halt ein transistor, aber den kann ich irgendwie nirgends testen


    Danke Benjamin
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 23.01.06   #2
    Hi

    Der twin ist schon ein feines teil für cleansounds mit viel wärme drin .
    Wenn dir dieser sound gefällt wirst du damit sicher glücklich werden .

    In sachen röhren gibts so ne faustregel . Bei einer nutzung von ca. 2 stunden pro tag halten die ca. 2 jahre . Kommt auf den amp drauf an , amps die viel gain schieben haben in der regel eine schnelleren verschleis als die mit weniger gain reserven . Das ganze trifft nur auf die röhren der endstuffe zu . Die röhren in der vorsuffe laufen unter keiner großen last und halten dadurch ziemlich lang . Ich hab meine schon 12 jahre drin ;)

    Was der wechsel dann kostet kommt auf den röhrentyp an . Bei manchen amps ist dann erforderlich die Bais neu einzustellen was dann bedeutet das man besser den fachmann aufsuchen sollte . Kostet aber kein vermögen neue röhren einbauen zu lassen .
     
  3. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 23.01.06   #3
    Clean ist das Teil meiner Meinung nach richtig klasse. Aber da du zwei Kanäle willst wird der wohl etwas umständlich sein, denn der zweite Kanal hat nen eigenen Input und bringt auch nicht wirklich viel Zerre. Den beim zweiten Kanal eingebauten Chorus find ich auch nicht schlecht.
    Wenn du nicht großartig immerwieder von Zerre auf Clean gehen willst und nicht den Mördebösen Metalsound sondern eher ruhigen Jazz oder Blues ist dieser Amp sicherlich eine gute Wahl.
     
  4. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 23.01.06   #4
    Wenn du dir den Twin zulegen würdest, würd ich dich beglückwünschen! Das ist nen Amp der oberen LIGA!

    mein Kumpel spielt ihn auch und ich muss sagen Clean, gibts keinen besseren! der ist Clean so laut, dass es dir die Ohren abschneidet!

    Die Zerre von Fender ist ok, aber kein richtiger ROCKER! aber vielleicht hast du da andere Vorstellung!
    Ich würd dir zum Fender raten
     
  5. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 23.01.06   #5
    hey ,

    ich würd dir auch raten den Fender anzuspielen, der Cleansound ist wirklich ein Traum, glockig, klar, warm... alles was ein Cleansound braucht.

    Bin mir nicht genau sicher was das Teil fürn Gebrauchtkurs hat aber den letzten den ich gesehen habe stand für 900€ im Angebot. (der war allerdings aus den 70gern, was nicht schlecht ist.)

    Guck dich einfach mal um :) und ein Rat, halt nach alten Modellen ausschau, in meinen Ohren klingen die besser :p

    MFG
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 23.01.06   #6

    hi!
    nee, nee, DIESES twin-modell hat 2 schaltbare kanäle (es gab sogar eines wo man im 2. kanal noch ´ne dritte stufe schalten konnte - also "quasi-3-kanal" - bin aber nicht sicher ob das bei diesem modell der fall ist).
    das problem das ich beim twin (eigentlich bei allen fender-twins) sehe ist, daß sie zu groß/schwer/laut für die allermeisten anwendungen sind. die sind wirklich unglaublich laut und mindestens ebenso schwer...
    was ich meine ist, daß man dann immer so´ne riesenkiste rumfährt/schleppt und die immer nur 2,5 aufdrehen kann - das macht irgendwie keinen sinn.
    mir persönlich gefällt der blues deluxe da besser. ich hab´einen aus der ersten serie + der bietet gute sounds, ist locker laut genug für die allermeisten situationen und man kriegt nicht so schnell rückenprobleme ;)
    der "drive"-kanal ist nicht der stärkste (also, hat einfach nicht sehr viel gain), aber mit ´nem handelsüblichen zerrer davor kann der schon ganz schön was.
    cheers - 68.
     
  7. cubicH

    cubicH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #7
    hi.

    ich hoffe meine frage passt hier rein. die aussage von 68goldtop trifft mein problem wohl genau auf den punkt. ich besitze einen fender bassman. Problem: er ist einfach zu laut und vor allem zu schwer. Ich bin jetzt auf der suche nach einem kleineren amp. hauptsächlich geht es mir um die größe und das gewicht. mein traumsound hat sich etwas geändert. Der bassman ist zwar super, aber vom sound find ich den twin nach meinem geschmack mittlerweile noch besser.
    kurzum: gibt es einen amp, der genauso klingt wie ein twin, jedoch kleiner und kompakter ist?

    danke
     
  8. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 26.04.06   #8
    @ 68goldtop

    seine aussage bezog sich nicht auf den twin amp sondern auf den jazz chorus! aber spätestens bei dem wort zerre und chorus ist mir dann aufgefallen das es sich nicht auch nach meiner vermutung un den twin reverb handelt! er hatte auch die frage nach dem roland zitiert!

    also zu dem amp! ich hab mal einen gespielt!! clean kommt er fast an nen 65 Twin REVERB ri ran! zerre find ich aber auch sehr gelungen! sicher kein metal aber heavy rock geht ganz gut mit der richtigen einst.! würde dir aber trotzdem empfehlen dich nach nem alten TWIN REVERB umzuschauen! die krigste auch schon für 700-800 € , sind nicht ganz so schwer aber halt die besten clean amps die ich je gehört habe und das trmolo und der reverb sind sahne!!
     
  9. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 26.04.06   #9
    hey!
    also ich besitze einen fender J.A.M.! den kennt warschenlich keiner...aber ich kann nur sagen der hat einen verdammt geilen clean sound!
    grüße
     
  10. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    814
    Erstellt: 26.04.06   #10
    Hallo bullybonze!
    Du suchst
    ... einfach einen nicht zu teuren Amp, der band tauglich is und auch am besten gig atauglich und muss ein guten clean sound haben und 2 kanalig wäre aus super...

    Respekt: Nicht zu teuer soll er sein und Du überlegst, ob Twin oder JC! Da wird man ja neidisch...

    Zum Twin kann ich nix sagen, aber den Jazz Chorus kann ich nur loben. Weiß zwar nicht, was für eine Musik du spielen möchtest, aber clean ist der JC traumhaft und hat einen unglaublichen Druck. Ein richtiges Tier. Die Zerre ist allerdings in meinen Augen nix, aber da sind die Geschmäcker eh verschieden. Ich hab ihn seinerzeit nur clean gespielt und weiß deshalb nicht, wie er sich mit Bodentretern verträgt. Das was ich von anderen JC-Nutzern gehört habe ist, dass sie nie eine zufriedenstellende Zerre hinbekommen haben - egal was davor hing. Ich will das zwar nicht ganz glauben, aber das sind halt die Meinungen, die ich gehört habe. Der Choruseffekt des Verstärkers ist ohnehin Legende. Ein toller Amp, klingt gut, ist kraftvoll und sieht zeitlos schön aus. Für Jazz und Clean-Sounds im Rock perfekt, allerdings sicher nicht für Blues
     
  11. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.04.06   #11
    fender sind echt sau krasse amps....und mit tretern kann man da echt ordentlich was rausholen...KAUFEN! :D

    aber vllt wäre n gebrauchter engl auch ok...kostet weniger und ist flexibler....
     
  12. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 28.04.06   #12
    den gibt es: der deluxe reverb.

    ist quasi der kleine bruder vom twin, mit 22 W.

    http://www.fender.com/products/search.php?partno=0217400000

    dann gibt es den vibrolux, mich würde interessieren, wie da die unterschiede zum twin- und deluxe reverb sind:

    http://www.fender.com/products/search.php?partno=0215100000

    und ein sehr interessanter amp dürfte dieser neue sein: laut beschreibung der typische fender-clean sound, aber zusätzlich mit mehr zerre als die anderen fender amps:

    http://www.fender.com/products/search.php?partno=2160500400
     
Die Seite wird geladen...

mapping