fender, ernie ball oder ...

von vanillafudge, 03.10.03.

  1. vanillafudge

    vanillafudge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    15.02.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #1
    ...nun hab ich gerade über gitarrensaiten was gelesen benutze ernie ball und wollte evt. auf fender umsteigen was haltet ihr von fender
     
  2. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 03.10.03   #2
    Hi,

    es ist eigentlich egal, was wir davon halten ;)

    Hole Dir mal einen Satz und entscheide selber.
     
  3. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 03.10.03   #3
    Ich kann dir zu Fender Saiten sagen, dass sie meiner Erfahrung nach

    - eine durchschnittliche Haltbarkeit haben (also reißen nicht gleich nach dem Aufziehen)
    - auch nicht schneller verschmutzen als andere
    - sie aber an den unteren 3 Saiten (G H e) einen sehr schneidenden Klang im Verhältnis zu anderen haben. Auf meiner Git zumindest.
     
  4. soda-syphon

    soda-syphon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    6.10.03
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #4
    hi,
    hab viel durchprobiert, bin vor ein paar monaten bei GHS zakk wylde gelandet, sowohl die dicken .013-.070 als auch die duenneren sind extrem haltbar und gefallen mir sehr gut.billig auch...

    wuerde mir mal eine dose fastfret kaufen, verlaengert die 'laufzeit' erheblich, erspart blasen und ist nicht so teuer
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 03.10.03   #5
    ich hab mir sagen lassen, fender saiten seien mist ... und hab dann auch selber die erfahrung gemacht!!!

    d'addario sind tausendmal besser
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.10.03   #6
    d'Addario EXLS, wär probleme mit reißenden Saiten hat sollte die unbedingt mal probieren da Edelstahl zäher ist als normaler und deshalb weniger reisst :D und rosten können die auch nicht :D
     
  7. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.10.03   #7
    ach sind eigentlich viele gut...wollte mich nach mehreren tests eigentlich auf dean markley blue steel bschränken, hab mir jetzt aber doch wieder super slinkys von Ernie Ball geholt =).
     
  8. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 03.10.03   #8
    Ich habe bisher wirklich viele verschiedene Sorten an Saiten durchgetestet und bin zum Schluss gekommen dass Fender Saiten mir persönlich am meisten zusagen. Die Haltbarkeit ist wirklich einwandfrei. Dann kommt noch das Spielgefühl bei starken Bendings hinzu. Mir gelangen die damit viel besser als mit D'Addarios, oder Ernie Balls.
    Zum Klang kann ich nur sagen: Beim ersten Eindruck leicht künstlich, also etwas moderner als andere, aber auch sehr voll und dynamisch.
    Wenn ich nicht auf 9-46 umgestiegen wäre, würde ich ganz sicher Fender spielen.
    Btw, ich rede von den 250s, nicht von den Pure Nickel Teilen.
     
  9. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.916
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.329
    Kekse:
    18.649
    Erstellt: 04.10.03   #9
    Ich find die Fender Saiten ziemlich scheiße.. mit die schlechtesten.
    Da steht zwar Fender drauf, aber Fender Qualität ist was anderes.
    Ich vertrau nach wie vor auf Ernie Ball... die klingen ganz gut und die Haltbarkeit ist auch ok...
     
  10. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.10.03   #10
    Ich finde die Fender Saiten mit dne dicken Ballends wirklich gut! Mache ich auf meine Fender Strat Plus und bin mehr zufrieden als mit den Ernies. Die nehme ich aber für meine Framus... Damals hab ich mal Dean Markleys gepsielt, die reißen aber meiner Meinung nach zu schnell...
     
  11. STRAT

    STRAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    9.02.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Herne (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #11
    Nenene ich hab bis vor kurzem au fender drauf gehtabt, und die sind echt nicht das wahre. D'addario sind und bleiben :D das beste was gibt.



    STRAT
     
  12. scholes

    scholes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    19.06.04
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #12
    d`addario 10/52 find ich am besten 8)
     
  13. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #13
    Genau richtig!!! :D Ich schwör ausschließlich auf D'addario!!!
    Fender find ich extrem schlecht. Die klingen irgendwie nach garnix.
    Dean Markley reißen bei mir nach zwei Wochen.
     
  14. Zyklon_T

    Zyklon_T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    12.03.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.03   #14
    ich bin auch der meinung D'addario sind sehr gut - kann ich nur empfehlen

    grüße
     
  15. Shredding.Enconemy

    Shredding.Enconemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    10.05.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.03   #15
    ernie ball 46-10 , was anderes kommt mir nicht ins haus :)
     
  16. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 06.10.03   #16
    Alte Fender Strat & neue Fender Saiten & erste Probe damit & bissel Bending = RATSCH.
    Never again.
     
  17. The razors edge

    The razors edge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.03   #17
    Kann ich dir nur zustimmen. Fender sind da gegen dreck. Aber Ernie Ball sind auch in ordnung.
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.10.03   #18
    D'Addario und GHS.

    Aber nicht, weil sie besser sind, sondern weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und auch emotional agiert. Hat man einmal gute Erfahrungen gemacht, pägt sich das ein, genauso wie eine schlechte. Auch wenn es überhaupt nicht repräsentativ ist. :-)

    Ich möchte den Durchscnittsguitarrero sehen, der Saiten gleicher Bauart bei Blindtests sofort allesamt erkennt...
     
Die Seite wird geladen...