Fender Highway one strat - november 2007

von ChristopherK, 12.11.07.

  1. ChristopherK

    ChristopherK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Scar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo,

    da der usrprüngliche highway one Beitrag schon recht alt ist, hab ich frecherweise einen neuen aufgemacht. :D

    Ich überlege nämlich eine Fender Highway One Stratocaster zu kaufen (S-S-S).
    Ganz genau diese: https://www.thomann.de/at/fender_highway_one_strat_mn_hb.htm
    Farbe Honey Blonde.

    In einem US Forum (bin mir nicht mehr sicher welches es war) habe ich gelesen, dass die Highway One Preise wieder fallen:eek:, deswegen wollte ich hier nachfragen, ob ihr ähnliches gehört habt.
    Ich weiß den Grund auch nicht genau, da es ja schon eine "upgrade" Version ist.

    Habe per PM schon einige Angebote gebrauchter Strats erhalten, aber ich will genz einfach diese Farbe....
    Ein weiterer Kaufgrund ist, dass sich die Bünde meiner MusicMan "wie Sau" abspielen und ich deswegen lieber mit einer "billigen" Gitarre übe.



    Würde mich sehr freuen, wenn ihr über Preise/neue Modelle Auskunft geben könnt.
    Thanks!:great:
     
  2. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Ich kann dir nur sagen, dass ich Anfang dieses Jahres mal eine Highway upgraded series gekauft habe. Der Preis lag da noch bei 585€ :)
    Da der Preis gestiegen ist, wäre es auch möglich, das er sinkt. Mehr kann ich aber nicht sagen.

    Gruß

    Edit: Vielleicht hab ich auch nur durch Glück eine Upgraded bekommen und der höhere Preis für die neuen upgraded war geplant. Jedenfalls gabs die da erst frisch in Deutschland und waren relativ rar.
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.11.07   #3
    sorry, aber welche stimmlage hat denn der preis und was ist seine stilrichtung :D:D
    ich weiß, der war super dämlich, aber ich konnts mir nicht verkneifen :o

    @ersteller:

    honey blonde is echt ne saugeile lackierung!
    ich kann verstehen, dass du dich da so festlegts und nichts gebrauchtes kaufen willst :great:
     
  4. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 13.11.07   #4
    Naja war glaube angebracht @ Slave, hatte einen harten Tag und es war spät ;)
     
  5. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 13.11.07   #5
    Probier doch einfach bei Bedarf eine Neubundierung mit härterem Material. Bei Edelstahl-Bundstäbchen etwa sollte sich der "bleibende Eindruck" beim Spielen nicht so schnell einstellen.
     
  6. DeepImpact

    DeepImpact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 13.11.07   #6
    Ich hab mir gerade erst vor 4 Tagen ne Highway One Strat (Upgrade) gekauft, Sunburst mit Maple Neck. Preis war 578 Euro bei Professional Equipment in Ratingen. Bin super zufrieden - ist meine erste richtig gute Strat. Bespielbarkeit, Optik, Sound - könnte alles nicht besser sein. Besonders der seidenmatte Nitrolack mit der Sunburst Optik ist wunderschön... schöner als die teuren American Modelle, die mit glänzendem Kunstharz vollgekleistert sind ;)

    Gruß,
    Martin
     
  7. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 13.11.07   #7
    Wie sind denn die Pickups? die heissen nur Hot Single Coils, taugen die was für härteres zZeugs, so Malmsteenartiges oder Iron Maiden? Meines Erachtens sollten die ja shcon besser sein, als in den Mex Strats oder?
    Ich meine wenn ich mir ne Mex Strat kaufe und dort neue Pickups einbauen muß, dann kann ich mir ja gleich ne Highway mit dem geilem Honeyblonde kaufen, ich find die einfach nur Wahnsinn, und jetzt wird geoutet: Der 70th Headstock gefällt mir optisch besser.
    Sorry ich musste das sagen, ich steh total drauf.
    AUsserdem hat die ja 22 Bünde und ich bin es einfach gewohnt auch den 22 Bund der kleinen e Saite oft mit zu benutzen.
    Ich habe mich mal wieder verliebt, wenn jetzt auch noch die PU´s gut sind, dann isses auch meine.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.11.07   #8
    Ich finde die HotAlnico 3 in den aktuellen Hwy-1 die besten modernen SingleCoils, die Fender je verbaut hat.
    Besser als jene in den normalen American und vor allem als jene in den Am. Deluxe.
     
  9. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 13.11.07   #9
    Warum findest Du die besser HOSS ???
    Und vor allem könnten die was für mich sein, der so in Richtung Iron Maiden geht mit dem Sound, oder halt Malmsteen etc. ?
    Ich könnte mir das schon gut vorstellen, daß die Bezeichnung HOT auf einen höheren Output schließen lässt.:)
     
  10. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 13.11.07   #10
    AFAIK sind die malmsteen pickups aber relativ output schwach oder? glaub mal gelesen zu haben das er dadurch die endstufe mehr "ausfährt"

    BITTE UM BERICHTIGUNG WENN ICH DAMIT FALSCH LIEGE!

    das heisst natürlich nich das die hot nichts für dich sind, zur not kannst du die ja immernoch tauschen!

    @threadersteller: die verlinkte strat hat AUF DEM BILD KEINEN 70 HEADSTOCK! nicht das du denkst der sieht so aus ;-)

    EDIT: weiterer vorteil der neuen highway: endlich ist der mittlere reverse wound, also kein brummen in der zwischenposition!
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.11.07   #11
    Sie haben enormen Output (laut Multimeter), sind dabei aber wirklich schön clean. Sehr twängiger, drahtiger Stratsound. Nicht ganz so vintage-weich natürlich.

    Zusatzbonus: Sie bleiben auch bei viel Gain für Singlecoils super schön auflösend, auch Akkorde matschen nicht.

    Ich hab sie in meiner (ausgesucht geil klingenden) Hwy-1 direkt mit den Custom Shop Texas Specials verglichen (ich hatte die in einem zweiten Pickguard, was schnell zu wechseln war). Die HotAlnico3 waren in allen Belangen besser.
     
  12. DeepImpact

    DeepImpact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 13.11.07   #12
    Ich kann auch nur sagen, dass mir der Sound der Highway 1 Pickups echt gefällt. Ich spiele über einen VOX Valvetronix AD120VT Amp. Alle Pickuppositionen klingen clean sehr gut, so wie es bei einer Strat sein soll. Und im Highgain-Bereich geht richtig die Post ab.
    Da ich die Gitarre erst kurz habe, habe Ich bisher nur versucht, den typischen David Gilmour Clean- und Zerrsound hinzubekommen, was auch prima geklappt hat (hab auf dem VOX das Blackface und Soldano/US Highgain Modell benutzt).
    Achja, nochwas: Ich finde die große 70s Kopfplatte auch super ;)

    Martin
     
  13. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 13.11.07   #13
    also ichhab mir das Bild gar nicht angeschaut, ich kenne den 70th Headstock zu Genüge. Aber ich mag ihn halt und wegen der Gitarre, dann ist die wohl gebongt. Aber nur wenn ich demnächst mal etwas Geld übrig habe. Und dazu noch Nitrolackierung, welche ja bekanntlich schneller altert, das ist ja eigentlich bei Strats nicht so unüblich. Ok, ich mache hier ja den typische Markenklischeewahn Hauptsache Fender egal wie, schon etwas mit, aber ich möchte halt eine richtige Fender haben. Und da ich eigentlich Flying V und Explorer Spieler bin wollte ich halt auch noch ne Strat. Und dann auch noch eine mit 22 Bünden, das isses. Aber als Lefti muß ich Glück haben, daß die so eine auf Lager haben. Weil ohne anspielen mach ich da nix. Vielleicht liegt die mir ja gar nicht, man wird sehen... aber danke für die Infos.:great:
     
  14. ChristopherK

    ChristopherK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Scar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.11.07   #14
    Hast du damit schon Erfahrungen. -Ich habe bisher glaube ich immer "original" Bundstäbchen verbaut bekommen. Keine Ahnung welches Material das ist.
    ...es hält jedenfalls auch bei meinem häufigen Saitenwechsel nicht besonders lange. (Obwohl ich sehr "sanft" meine Vibratos mache).


    Hat ev. noch wer von euch Preisinfos.:confused:


    @KastellQuell: Bin auch Malmsteen-Sound Fan und habe natürlich bei Meisinger die Gitarre auf den Sound getestet. (Mit allen verfügbaren Marshall's, Engl Savage120 und Mesa Stiletto).
    Malmsteen Sachen klingen auch sehr nach Yngwie auf dieser Gitarre. (Früher hatte Yngwie auch keine DiMarzio HB's in den Strats).
    ....leider hatte ich damals das Geld nicht dabei, sonst hätte ich die Gitarre schon in den Händen. :D
     
  15. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 13.11.07   #15
    Jup, seine Tonabnehmer haben einen geringen Output. Aber diesen Ton boostet er eben ein bissel:
    http://www.musik-service.de/DOD-YJM-308-Yngwie-Malmsteen-prx395726923de.aspx




    Was die Bundstäbe angeht:
    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/239297-stainless-steel-frets.html
    Wurde vor Kurzem diskutiert, ist evtl. nicht schlecht, sich das durchzulesen :D
     
  16. ChristopherK

    ChristopherK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Scar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.11.07   #16
    Danke dir, Jiko.
    ...hab ich bisher noch nicht gesehen.
     
  17. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 13.11.07   #17
    Bundstäbchen sind doch meistens aus Nickel, oder? Vielleicht solltest du darauf achten, dass deine Saiten auch aus Nickel sind. Soweit ich weiß, schädigen Edelstahl-Saiten die Nickel-Bundstäbchen sehr stark, also schau mal, ob du Stahl-Saiten benutzt. Vllt liegt auch da der Schlüssel.
    Verbessert mich, wenn ich falsch liege.
     
  18. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 13.11.07   #18
    Normalerweise müssten es vernickelte Stahlsaiten sein - Nickel als Rostschutz ;)
     
  19. DeepImpact

    DeepImpact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 14.11.07   #19
    Hmm, meistens sind Bundstäbchen wie gesagt wohl aus Neusilber aka. German Silver.
    Das ist ne Legierung aus Kupfer, Nickel und Zink - Silber ist nicht drin :).

    Wo Reibung im Spiel ist, leidet der Schwächere - besonders hartes Saitenmaterial (Edelstahl) schädigt normale Bundstäbchen eher als Standardsaiten. Andersrum sind Edelstahlbundstäbchen fast unverwüstbar, dafür ist der Saitenverschleiss höher. Weil das Verarbeiten von denen aber viel schwieriger ist, gibt's die selten bzw. kosten Aufpreis.

    Reines Nickel eignet sich nicht besonders als Bundmaterial, wird wohl auch nicht dafür verwendet.

    Gehärteter Stahl wäre doch mal nett als Bundstäbchen, oder Hartmetall/Wolframcarbid. Der Bund für's Leben sozusagen :D
    Leider nur mit Diamantwerkzeugen zu bearbeiten ;)

    Gruß,
    Martin
     
  20. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 20.11.07   #20
    Man könnte doch einen Highway One User Thread aufmachen (ich glaube sowas gibts noch nicht ???) oder eine Highway One Club, fänd ich total Klasse. Was hat isch Fender dabei gedacht? Ich verstehe den günstigen preis nicht wenn die so toll sind, aber egal ich liebe diese Ausstrahlung der Gitte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping