Fender Jazzbass Natur?

  • Ersteller Bassheinie
  • Erstellt am
Kuolema
Kuolema
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.16
Registriert
21.03.05
Beiträge
723
Kekse
983
Ort
Koblenz, Germany
Ich hab' eben bei MP gesehen, die haben 2 Jazzbässe Natur in der Collins Proserie oder wie die heißt. Für jeweils knapp 300 Euro. Ist zwar kein fender, aber immerhin :rolleyes:
Als letze möglichkeit: Kauf 'nen Jazzbass von fender und veranstalte den gleichen Mist wie ich :D :p
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
warum gibts eigentlich hier keine japan-dinger zu kaufen?
 
Hotroddeville
Hotroddeville
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.13
Registriert
25.09.04
Beiträge
1.512
Kekse
3.005
Ort
Franken
Jazzbässe Natur und Neu gibt es nur noch die marcus Millers oder den hier:
Fender American Vintage '75
175941.jpg


Einzige Chance für dich wäre entweder eBay oder ein Jazzbass von einer anderen Firma!
Ich besitze noch einen alten Morris Bass. Natur aber mit schwarzem Schlagbrett.
Edit. Gibts natürlich auch mit Ahorn Griffbrett
 
Zack ab!
Zack ab!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.15
Registriert
12.12.04
Beiträge
606
Kekse
899
Oder 'nen Sandberg.

Ich finde'se ''sexy as hell''.

Könnte aber mit mehr als 1100€ etwas teuer sein...
 

Anhänge

  • g_jb5_honey.jpg
    g_jb5_honey.jpg
    24 KB · Aufrufe: 154
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.267
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
Es soll doch ein Ahorngriffbrett/natur sein??

Edit: Ich wusste es doch ... da war so einer: Ken Smith Design KSD-704 auf Hotwire-Bass für 698,00 € (ob der sein Geld wert ist weiss ich allerdings nicht ...)
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.267
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
blackout schrieb:
wäre aber bei sandberg kein problem...
... aber nicht zum Mexico-preis. So, nun haben wir uns die Köppe zerbrochen, schau´n wir ´mal, ob Bassheinie sich wieder meldet ...
 
VanGini7
VanGini7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.08
Registriert
17.04.05
Beiträge
53
Kekse
26
Ort
Willerzell
d'Averc schrieb:
Es soll doch ein Ahorngriffbrett/natur sein??

Edit: Ich wusste es doch ... da war so einer: Ken Smith Design KSD-704 auf Hotwire-Bass für 698,00 € (ob der sein Geld wert ist weiss ich allerdings nicht ...)


Der 70er Jazzbass von Ken Smith Design wurde in der Gitarre&Bass vor einer Weile schon getestet (allerdings der 5-Saiter). Hat soweit ich mich erinnern kann ziemlich gut abgeschnitten. :)
Einziges Manko: Er sei angeblich schwer und der Korpus sei grösser als bei den Originalen von Fender. Ich glaube das gilt aber nur für die 5-Saiter-Version.

Ausserdem: Einige mögen es ja, auf grossen Instrumenten zu spielen.

Ich hoffe du findest, was du suchst. Noch viel Glück.:great:
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.267
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
VanGini7 schrieb:
... Er sei angeblich schwer und der Korpus sei grösser als bei den Originalen von Fender. Ich glaube das gilt aber nur für die 5-Saiter-Version.

Ausserdem: Einige mögen es ja, auf grossen Instrumenten zu spielen...
Think big - play big & Masse ist m. E. nur in seltensten Fällen dem Sound abträglich - es gibt ja auch bequeme Gurte;).
 
VanGini7
VanGini7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.08
Registriert
17.04.05
Beiträge
53
Kekse
26
Ort
Willerzell
d'Averc schrieb:
Think big - play big & Masse ist m. E. nur in seltensten Fällen dem Sound abträglich - es gibt ja auch bequeme Gurte;).

Da hast du allerdings mehr als recht. :great:

Wollte nur drauf hinweisen, dass der Ken Smith schwerer ist, als ein Fender Standart-Modell.

Ich habe die selbe Erfahrung mit meinem Sechsaiter gemacht. Klingt zwar wie eine riesige Basswand, ist aber bei einem 2 Stunden-Gig schon anstrengend, da 5,2 Kilo schwer.
 
B
bassede
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.07
Registriert
16.10.04
Beiträge
136
Kekse
2
Bach Jazzbass bei Ebay

1.jpg
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.267
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
bassede schrieb:
Bach Jazzbass bei Ebay
eigentlich ot jedoch m.e. typisches ebay-noname-fernost-150,00-angebot;). Aber: schönes mahagoni-finish (öl, wachs?), vmtl. ahorn-griffbrett, keine messing-bundstäbe => wenn massiv wäre ggf. ein gutes tuning-objekt
 
B
bassede
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.07
Registriert
16.10.04
Beiträge
136
Kekse
2
Ich weis zwar nicht wie der Jazz Bass von denen ist, jedoch habe ich den Musicman 5 Saiter und der ist echt toll für das Geld.

Ede
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.267
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
@bassede: abgesehen davon, dass Bassheinie augenscheinlich keinen Mahagonie-Korpus will (deshalb von mir OT) hatte ich Zweifel, dass das elektrifizierte System etc. auf Mex Niveau ist.
 
B
bassede
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.07
Registriert
16.10.04
Beiträge
136
Kekse
2
Ich hatte was von Naturholz, Ahornfingerboard und Jazz Bass gelesen.
Davon gibt es halt nicht soviel und ich wollte was zum Besten geben.
Nicht mehr und nicht weniger.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben