Fender Mark Hoppus VS. Fender Mike Dirnt

von toller Hecht, 14.05.06.

  1. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Mich interessiert mal was so die Vorteile und Nachteile an den beiden Bässen sind und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt und vor allem welcher lohnt sich mehr zu kaufen?

    Gruß
    Thomas

    Ahja, einen Nachteil beim Mike Dirnt:
    MAn muss am Schlagbrett oben am Hals noch eine Schraube reinschrauben da es sonst locker ist. (Da ist nämlich auch keine Schraube)
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 14.05.06   #2
    - Edit Funktion
    - Such Funktion
    - Nicht auf die Nerven geh Funktion
     
  3. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 14.05.06   #3
    ne echt jetz? verschickt fender jetz etwa plötzlich bass-bausätze???
    :D
     
  4. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 14.05.06   #4
    das stimmt nich wirklich ;)

    weil die dinger billig produziert werden, kann es pasieren, das mal ne Schraube fehlt, oder wie in der "Gitarre und Bass" das dann mal die Potis abfallen ^^
     
  5. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Mike Dirnt:
    Pro:
    - Geiler Klang
    - geile Keule als Hals (muss nicht jedem gefallen)
    - nettes Design (siehe Hals)
    Kontra:
    - IMHO überteuert
    - Bass von einem Punkbassisten
    - zu unflexibel

    Aber ich denke, da dürfte jeder andere Vorstellungen und eine andere Einstellung zu dem Bass haben. Insofern: Antesten und selbst entscheiden. Feststellen, dass es noch andere, geile Bässe gibt, die weniger kosten. ;) :D
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Was ist daran ein Nachteil? Schlechter Ruf des Basses aufgrund seinen Namens?
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Also zumindest im Vergleich zum Hoppus ist der Mike Dirnt wohl "etwas" flexibler da er wenigstens noch nen Tone-Poti hat.. außerdem hat er eine anständigere Bridge (Bass-Ass) als den üblichen Fender-Blechwinkel.. Das wären die Unterschiede, die mir auf den ersten Blick auffallen..

    Sollte man aber selbst entscheiden was einem (vorallem was den Hals angeht) besser liegt bzw. Soundmäßig auch mal die beiden vergleichen und auch ein paar normale Precisions dazunehmen - es sei denn man muss umbedingt den selben Bass spielen wie seine Punkrock-Idole (auch wenn man da mit dem Precision wohl die meisten Idole in der Richtung erreichen kann ;) )
     
  8. toller Hecht

    toller Hecht Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 14.05.06   #8
    Nein nein, das ist extra so, ich meine, wen es stört, der kann sich noch ne SChraube reinmachen, aber das ist keine Fehlprosduktion.
     
  9. toller Hecht

    toller Hecht Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Hastb du ein Problem??
     
  10. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 14.05.06   #10
    es schreibt sich precision - with one s. ;)

    ausserdem würde ich behaupten, dass die vermeintlich billige blech-bridge keine nachteil ist! ganz im gegenteil! versuche haben gezeigt, dass so ein blech-winkel bessere schwingeigenschaften hat, als eine mords bad-ass bridge - nicht bass-ass übrigens...;)
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 14.05.06   #11
    kennst du die Edit-Funktion für Dinge die einem nach Abschicken eines Postings noch einfallen?
     
  12. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 14.05.06   #12
    Zum einen dies und zum anderen war es auch so zu ca. 80% ein Joke. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ein solcher Klang aus dem Bass kommt.

    Das tat er bei mir. Wer die SuFu zum Thema "Mike Dirnt Bass" durchsucht, wird einen Thread von mir finden, der in meiner Verstörtheit (1.) Fender und gutklingend + 2.) von dem und gutklingend, das war Grund genug für mich, verstört zu sein. Seitdem geht es mir auch so, dass ich irgendwie vom Fender-Virus gepackt wurde, vor allem klanglich) eröffnet wurde.
     
  13. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 14.05.06   #13
    In gewisser weise ja. Das letzte sollt acuh n kleines bischen lustig sein, wenn du dir n paar antworten von mir auf deine Beiträge durchgelesen hättest (oder auch von anderen) weisst du warum.
    Übertreibs einfach nciht mit deinen Antworten, und schreib nur wenns sich auch wirklich lohnt, ok? :o Danke! :great:
     
  14. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 14.05.06   #14
    Jap klar gehört der Blechwinkel zu den klassischen Fenders halt dazu.. Das darf dann jeder für sich selbst beurteilen was besser oder eben mehr nach Fender klingt, da hast du sicher recht :great:
    Ansonsten:
    Hm oje oje, schreckliche Rechtschreibung hab ich.. ich WOLLTE Bad-Ass schreiben, .. keine Ahnung was da passiert ist.. :eek:
     
  15. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 15.05.06   #15
    da hat wohl das fehler-teufelchen zugeschlagen! :D
    btt: der klang des dirnt basses würde mich definitv mal interessieren, auch wenn ich ihn mir nie kaufen würde. da bleib ich lieber bei meinem 77´er...:D
    zu schade, dass fender nie n sig.modell von duff mc keagans preci rausgebracht hat! der würde nich brennend interessieren! :twisted:
     
  16. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 15.05.06   #16
    Also auf dem Album Bullet In A Bible ist der bei Longview ziemlich gut zu hören, und klingt echt ziemlich gut...
     
  17. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 15.05.06   #17
    also mMn, hatte er den Bass zu dem Zeitpunkt noch nicht, oder?
     
  18. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.05.06   #18
    Doch doch, ne Freundin von mir ist seit vielen Jahren Fan der Band und besitzt ebenfalls die DVD. Und da spielt er sein Signaturmodell. Der Sound ist echt schnieke ;)
     
  19. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 15.05.06   #19
    Wo wir jetzt grade so schön vom Dirnt Bass reden, würde mich doch noch eines interessieren: Hat der eigentlich eine Art Body Shaping? Also Ausspaarungen am Body für komfortableres Spielen (hab ich bisher auf keinem Foto wirklich eindeutig gesehen).
    Wenn er es nicht hätte, würde es mich auch nicht weiter verwundern, denn auf der Höhe, auf der Mike Dirnt seinen Bass hängen hat dürfte das nicht weiter ins Gewicht fallen. :D Na ja, aber ernsthaft, mich könnte die fehlende Abflachung an der Korpusvorderseite schon stören, da ich meinen Bass etwa auf Gürtlel- bis Bauchhöhe trage, egal bei welcher Spieltechnik. Aber vielleicht ist das auch nur eine Frage der Gewöhnung. Na ja, vielleicht demnächst mal einen anspielen gehen und mal überlegen, ob es sich lohnt, auf den als Zweitbass zu sparen.


    Gruß,
    Carsten.
     
  20. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 15.05.06   #20
    kannst mir ja mal die dvd schicken;) aber gut zu wissen, weil den sound von longview find ich gut:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping