Fender mit P und J Pick-Ups

von snook, 17.09.06.

  1. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Guten Tag,

    Ich bin schon seit längerem auf der Suche, nach einem Fender mit einem Preci und einem Jazz Pu an der Bridge. Bei MusicStore bin ich bisher auf den hier: Fender Deluxe Active P-Bass Special RW Black Musicstore gestossen, der mir klanglich ( hab ihn angespielt ) auch ganz gut gefallen hat. Allerdings weiss ich nicht, ob das aktive für mich überhaupt nötig ist.
    Das grösste Problem ist allerdings die Farbe - ich will den unbedingt(!) in weiss, hab ihn aber bisher nirgendwo in dieser Farbe gesehen... auch finde ich die J-Form schöner als die Preci Form, wäre aber erstmal nebensächlich...

    Also kriterien bei mir wären:

    Preci-Pick Up
    Jazz Pick Up
    Weiss

    :D

    kann mir jemand helfen?
    Es hat bei mir keine Eile, da ich mit meinem BTB sehr gut zurechtkomme, mich jedoch so langsam mal umschauen will...
     
  2. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Hi snook!
    Wie wär's denn mit dem schnieken Reggie Hamilton Signature Bass? Fender AS Reggie Hamilton Std. J-Bass RW 3 Tone Sunburst, incl.Bag Musicstore ;)

    Ich hatte das Ding leider selbst noch nich in der Hand, allerdings ist es ein Jazz Bass (aktiv) mit P-Style Pick-Up in Mittelposition statt eines Singlecoils. In weiß gibt es den leider nicht, lediglich in Schwarz und Sunburst.

    Gruß,
    Carsten.
     
  3. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 17.09.06   #3
    Der sieht schon mal gut aus, das einzige Problem ist halt hier die Farbe ;)
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.09.06   #4
    Frag doch mal bei Sandberg an! Die sind zwar preislich etwas höher angesiedelt, die würden dir aber auch all deine Wünsche erfüllen (und imo klingen die auch besser als die 7ender).
     
  5. Punkbass

    Punkbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.09.06   #5
    Moin, Moin!

    Die Sandberg Bässe sind geil. Ohne Frage.

    Allerdings klingen sie nicht wie ein Fender. Wenn man einen Preci Sound will, kriegt man den aus einem Sandberg California PM imo nicht raus. Dafür aber andere geile Sounds.

    Mfg,

    Punkbass
     
  6. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.09.06   #6
    Das ist aber wohl Geschmackssache ;)
    Ich hab den Jazz jedenfalls als richtigen Jazz in Erinnerung, also ein richtig geiles Teil.
     
  7. Punkbass

    Punkbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 18.09.06   #7

    Könntest du das bitte einmal konkretisieren?
    Meinst du der California JM klingt wie ein Jazzbass oder wie?


    Mfg,

    Punkbass
     
  8. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.09.06   #8
    Es muss ja nicht immer ein ...M sein.. Sandberg baut dir auch nen JJ oder eben PJ wenn du das willst.

    Der ist dann wzar in der Regel auch aktiv, aber so schlecht finde ich das nicht ;)

    Und was den Preci-Sound angeht: Mein Sandberg PM kommt wenn man Blend auf den P-Pickup dreht im passiven Mode schon ganz gut an den Precisound ran würde ich sagen..

    Wenn Sandberg preislich im Rahmen wäre solltest du drüber nachdenken.. Gerade wenn du farblich etc. spezielle Wünsche hast
     
  9. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 18.09.06   #9
    was wäre denn der preisliche rahmen bei sandberg?
     
  10. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.09.06   #10
    Ca. 1200€ musst du schon rechnen..

    Je nachdem was für Special-Features du dazu haben willst wird es entsprechend teurer..
    Aber die Instrumente sind jeden Euro wert, den du bezahlst!
     
  11. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 18.09.06   #11
    Also ich schätze so ab 1000-1200 €
    Kenne mich aber bei Sandberg nich so aus, aber zum Sound Fender vs. Sandberg muss ich sagen die meisten Sandberg oder quasi alle (außer Custom Shop oder Sonderanfertigungen) sind aktiv, was einen originalgetreuen Fender Preci oder Jazzsound ausschliesst. Die haben dann einfach diesen HiFi-Sound, von dem typischen Preci-oderJazzsound hört man da nich mehr viel, das is dann halt Geschmackssache...
     
  12. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.09.06   #12
    Allerdings haben sie auch einen aktiv/passiv Schalter.. damit hast du dank Höhenblende dann eigentlich einen Fender sehr ähnlichen Sound..

    Aber wie gesagt, einfach anspielen und schaun ob es einem gefällt oder eben nicht...
     
  13. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.09.06   #13
    Scheinen einige nich zu wissen, das würde dann auch meine Frage konkretisieren (ich hatte den JM in der Hand ;)).
     
  14. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 18.09.06   #14
    klingt eigentlich schon alles sehr gut, vor allem sehen die teile auf der seite auch mal richtig stattlich aus...

    ist nur im moment noch ausserhalb meines preisrahmens, aber da ich ja nicht dringend einen neuen brauche, wird das auf jeden fall zur echten alternative!
     
  15. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 19.09.06   #15
    Sparen lohnt auf jeden Fall. Außerdem kann es sich lohnen wenn du mal auf den Gebrauchtmärkten dieser Welt Ausschau hälst. Dort bekommt man teilweise fast neue, wohnzimmergepflegte Sandberge für unter 1000€. Und wenn du die Zeit dazu hast...
     
  16. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 19.09.06   #16
    Ich würde eh auch gebrauchte Bässe in Betracht ziehen. Normalerweise sind ab einer bestimmten Preisklasse derartig hochwertige Materialien und Komponenten verarbeitet, dass diese durch normale Nutzung kaum kaputt zu kriegen sind. Natürlich sollte man das Teil zumindest sichtprüfen (hier gabs auch mal 'nen Thread mit Tipps zum Gebrauchtkauf) und anspielen, bevor man zuschlägt. Ich hatte allerdings schon dreimal auf eBay richtig Glück, bis auf kleinere, behebbare Mängel (Gurtpin war angebrochen), noch keine Probleme gehabt. Anscheinend hatte ich den richtigen Riecher.

    Ob ein Sandberg wie ein Fender klingt sei dahin gestellt, aber der Fendersound ist ja irgendwie auch ein ,,Moving Target'', anbetracht der vielen Modelle und der hunderten von Serien, die Fender im Laufe des letzten halben Jahrhunderts angeboten hat.

    Gruesse, Pablo
     
  17. snook

    snook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 19.09.06   #17
    Ok, ich werde mich mal umschauen, allerdings bezweifle ich, dass ich einen Sandberg finde, der auf meine Kriterien zutrifft... :(

    Zum Fendersound: Mir geht es ja absolut nicht darum, den Fendersound zu imitieren, allerdings bringt der Preci einen schönen Rocksound der mir gefällt und der zu meiner Musik passt ;) Der Sandberg Sound gefällt mir ja vielleicht auch (besser?), wer weiss.
    Was mir allerdings sehr wichtig ist, ist die typische Fenderform (bevorzugt J) und die weisse Farbe... mir ist nunmal Optik sehr wichtig ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping