Fender Mustang GT40 für Metal/Rock ggfs. Alternativen (Kopfhörer/Mietwhng.)?

von Meshnez, 24.01.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Meshnez

    Meshnez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.20   #1
    Abend zusammen, ich bräuchte mal Expertenrat. Ich spiele schon seit langer langer Zeit einen Vox AD30VT, der langsam in die Jahre kommt und auch der Sound nicht mehr so wirklich zufriedenstellend ist. Da ich viel Youtube Videos von Covers schaue, hatte ich mal die Idee mir alternativ ein Audio-Interface zu kaufen. Hatte mir jetzt das den Line 6 POD UX2 gekauft, aber so mir ist das irgendwie viel zu aufwändig mit den ganzen Settings. Glaube nicht das ich das auf dauer durchziehen werde. Zumal für das Pod Farm nochmal 180 Euro anfallen würden um alles nutzen zu können.

    Mir ist jetzt durch Zufall der Fender Mustang GT40 ins Auge gefallen. Zwar auch ein Modeller Amp, aber ich find den Sound eingentlich recht geil. Ich wohne in einer Mietwohnung, und kann daher nicht so laut und abend meist mit Kopfhöhrer. Schwerpunkt ist bei mir Metal und Rock, wenig Clean.

    Was würdet ihr raten? Wäre das für mich Sinnvoll? Würdet ihr vielleicht einen anderen Amp empfehlen? Hatte auch mal überlegt, mir einen Röhrencombo zu kaufen und dann evtl mit Pedalen zu arbeiten. Kenn mich da aber auch nicht so aus.

    Danke euch und gruß
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    15.509
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.993
    Kekse:
    36.408
    Erstellt: 25.01.20   #2
    Der Mustang ist ne coole, flexible Kiste, aber für Metal würde ich eher was anderes nehmen. Der Mustang hat im weniger verzerrten die stärkeren Vorzüge.

    Schau Dir mal die Blackstar HTs an, die haben n guten KH-Ausgang und bieten das Brett.

    Bei Modelling würde ich für Metal den Boss Katana oder Yamaha THR nehmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Meshnez

    Meshnez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.20   #3
    Der Boss Katana 50 MKII wäre eine schöne Alternative. Ist auf jedenfall eine überlegung wert.
     
  4. Bastard3

    Bastard3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 25.01.20   #4
    Ich habe den Mustang selber kurz besessen und Zerre ist absolut nicht seins.... Deine Problematik mit Modellern und den uuuuuunzählig vielen Möglichkeiten kann ich nachvollziehen, ich habe unlängst mein Mooer GE 200 verkauft da mich zu viele Möglichkeiten einfach nur nerven und einfach einen guten Rocksound fürs Wohnzimmer und mit KH wollte.

    Für mich als ideale Lösung hat sich der Marshall DSL 1 in Verbindung mit 1-2 Delay Pedalen herausgestellt. Der kann bei Bedarf auch ohne Box und mit KH, in Zukunft wird der noch um einen Two Notes Captor X erweitert wenn sie die Kollegen noch entscheiden den als 16Ohm Variante raus zu bringen.


    Es gibt inzwischen unzählige Möglichkeiten für dein Vorhaben, erlaubt ist was gefällt. Ich rate auf jeden Fall zum sehr ausgiebigem Testen. Für mich war schnell klar das Modeller einfach nix für mich sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Meshnez

    Meshnez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.20   #5
    *edit*

    Einen 1 Watt Röhren Amp für daheim klinkt gut :D Ich habe mir den DSL1 eben für 198 Euro ergattert. Werde es mal probieren. Vorallem hat man da später noch viele möglichkeiten über Pedale den Sound zu erweitern.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Bastard3

    Bastard3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 28.01.20   #6
    Ich würde mich freuen wenn du uns etwas Feedback gibst wenn er da ist ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Meshnez

    Meshnez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.20   #7
    Das Teil ist einfach der Hammer und macht richtig Bock. Der Sound kommt viel viel besser zur geltung als ein reiner Modeller oder Hybrid. Auf jedenfall passt der Marshall sehr gut. Das einzige was mir auffiel, er schwächelt ein wenig, wenn man ihn auf 0,1 Watt am laufen hat. Da klingt er nicht mehr so Fett bei gleicher Lautstärke.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping