Fender Squier Esprit Master, Alternative zu SZ520?

von Steve, 30.06.05.

  1. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 30.06.05   #1
    Heyho zusammen.

    Kann diese Gitarre oder dieses Modell mit der Ibanez SZ 520 GAB mit halten?
    Hat jemand Erfahrung mit diesem neuen Modell?

    Kennt jemand noch sonstige Alternativen zu der SZ 520.
    Ungefähr gleicher Preis (ca.500 - 650€) und Eigenschaften.
    Vielleicht so eine günstige PRS (Santana oder so??), eine Fame Forum?

    Danke schonmal für eure Mühen^^

    Grüße
    Alex
     
  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 01.07.05   #2
    Ich würd bei der Ibanez bleiben...von Squier halt ich nicht so wirklich viel.
    Klar, die Fame Gitarren sind auch recht gut und die PRS SE auch nicht zu verachten. Ich fürchte, da hilft nur testen, welche Dir am meisten liegt.
     
  3. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 01.07.05   #3
    PRS Santana SE <-nein
    Fame<-- Ja
    musst eigentlich mal alles antesten...so kann man das nicht sagen,dass eine 'besser' klingt als die andere


    Mfg
     
  4. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
  5. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 01.07.05   #5
    ich wette, du hast noch nie eine von den neuen squier-modellen gespielt, sondern kennst höchstens ne squier bullet oder sowas.
     
  6. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 01.07.05   #6
    was ist gegen die PRS zu sagen, begründe mal bitte...
    Ich fand die Bespielbarkeit bei der PRS besser als bei der SZ520, aber das ist persönliche Sache, deswegen würde ich dringends raten zu testen...
     
  7. Steve

    Steve Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.07.05   #7
    Ich hab diese PRS Santana angetestet:
    https://www.thomann.de/prs_santana_se_ts_2002_egitarre_prodinfo.html
    Da sie einen schlankeren Hals als die SZ520 hat war die Bespielbarkeit irgendwie angenehmer.
    Der Sound war etwas "stratiger" (also im Sinne von Draht). Zwar kein Strat Sound aber doch nicht so fett wie der SZ520 Sound.
    Das Problem nur: die Optik. Ich kaufe eine Gitarre zwar in erster Linie nach Bespielbarkeit (ob sie mir liegt) aber die Optik ist einfach wichtig. Wer hat schon Spaß am spielen wenn er jedesmal denkt "man irgnedwie sieht die echt kacke aus" (was auf die Santana nicht zutrifft, aber sie ist halt wegen der Decke ein Stückchen schlichter ^^)
    Die Verarbeitung war Top und das Feeling ebenfalls.

    Die einzige Preisangabe zur Schecter C1 Elite war irgendwas um die 1200€?
    Liege ich da richtig? Optisch schlägt sei natürlich die SZ520 (Subjektiv, aber die SZ720 die es leider nicht mehr gibt oder nur in Restbeständen sieht ähnlich gut aus). Mich würde allerdings der Preis interssieren, denn ich habe auhc nach längerem Suchen nichts gefunden. Gibt es einen Detuschen Händler?

    Lohnt es sich für die FAME Forum (588€) Extra nach Köln zu fahren?
    Was haltet ihr von der Limited Edition (ausgesuchte Decke), ist das verarsche?
    Klar ist das ich die FAME und die Schecter ausprobieren sollte, aber wo?
    Köln kommt nur in Frage wenn es die Fame der Hammer wäre. Von mir aus (Tübingen) kommt da auch noch einiges an Benzinkosten dazu.

    Danke für eure Antworten

    Grüße
    Alex

    /Edit

    Die besseren Squier sind nicht schlecht. Mein Gitarrenlehrer meinte sogar wenn man eine gute und günstige Strat habe will soll man sich ne gute (eine der Teureren) Squier holen (vorher anspielen weil es ziehmlich unterschide bei den Squier Gitarren gibt, im Bezug auf Verarbeitung usw.) dann die Pickups austauschen und fertig. Er sagt die soll dan auf gleichem Level wie ne Fender Mexico sein.
     
  8. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 02.07.05   #8
    mit der Optik der PRS haste natürlich recht, aber für mich war halt Bespielbarkeit und Sound entscheidend, und in der Mittelstelung finde ich den sound auch fett genug. Außerdem kannste mit der (hab die Schwarze) von Blues über Rock bis Metal alles spielen, weil sie halt so schlicht ist :D
     
  9. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 02.07.05   #9
    Die Santana SE gibbet doch auch in Räd oder?


    mfg
     
  10. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 02.07.05   #10
    für 650 solltest du schon ne framus diablo pro bekommen. oder ne gebrauchte custom. die schlägt dann vom preis leistungs verhältnis alle vorgeschlagenen gitarren.

    x-man
     
Die Seite wird geladen...

mapping