Fender Stratocaster Standard (Mexiko): Unterschiede zwischen 2003 und heute?

  • Ersteller Delayar
  • Erstellt am

Delayar
Delayar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.22
Registriert
22.04.08
Beiträge
882
Kekse
12.718
Ort
Wien
Hallo!

Ich habe eine Frage bezüglich der Fender Standard Strats (die aus Mexiko): Gibt es unterschiede zwischen den Modellen von 2003 und den heutigen aktuellen?

Der Grund ist nämlich, dass mir die aktuellen liegen, ich jetzt eine gebrauchte von 2003 bei einem Online-Auktionshaus gesehen habe. Allerdings komm ich nicht hin, um sie anzutesten.

Daher wollte ich mal fragen, ob sich da in den 5 Jahren was geändert hat.

mfG
Markus
 
Eigenschaft
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.22
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.649
Kekse
32.581
Ort
Schleswig-Holstein
Das verwendete Korpus Holz hat sich geändert, dass war vorher 6teilig aus Pappel inzwischen ist es Erle. Außerdem hatten die "damals", wenn ich mich recht entsinne, die schmäleren Bünde.

Wenn du von mir einen Tipp annehmen möchtest: Spar noch ein bisschen und kauf dir die Classic Player Strat.

Grüße
 
Delayar
Delayar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.22
Registriert
22.04.08
Beiträge
882
Kekse
12.718
Ort
Wien
Wenn du von mir einen Tipp annehmen möchtest: Spar noch ein bisschen und kauf dir die Classic Player Strat.

Wenns die doch auch in hübscheren Farben gäbe....

Markus
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.22
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.649
Kekse
32.581
Ort
Schleswig-Holstein
Wenns die doch auch in hübscheren Farben gäbe....

Na ja die Farbauswahl bei der Classic Player ist nicht sonderlich groß, allerdings sind zumindest die klassischen Farben wie z.B. 2 Color Sunburst und 3 Color Sunburst dabei. An die kann man sich auch gewöhnen.

Grüße
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.711
Kekse
3.424
Ort
Düsseldorf
kannst auch noch was warten und dir die road worn serie angucken, wenn die ab 2009 draußen ist. kostet schätzungsweise ähnlich viel wie die Classic Player (950$) und ist reliced. Kann auch sein, dass Nitrolack drauf ist, weiß ich noch nicht :)
 
D
Deep4
Guest
Auch bei den 2003er Mexico-Standards gibt es Erle-Modelle. Meine aus genau diesem Jahr hat z.B. einen solchen. Da gab es Pappel und Erle, häufiger Pappel.

Ansonsten hat zu diesen Jahren die Verarbeitungsqualität ziemlich geschwankt, also Augen auf. Ich habe meine beim MusicStore aus ca. 10 Exemplaren rausgesucht (Kiste auf, schauen, Kiste zu, nächste...).

Der Neupreis (das Ding gab es nur in Schwarz mit Palisander-Griffbrett, wenn ich mich nicht täusche) lag bei 399 Euro.

Allerdings hat die Standard Keramik-Pickups und klingt damit *anders* als eine "klassische" Strat.

Meine habe ich über die Jahre mit Tesla-Alnico5-Pickups, Callaham-Vibrato und Sperzel Lockingtuner gepimpt, und das hat sich bemerkbar gemacht. Ist ne richtig geile Klampfe, für das Geld bekommt man heute allerdings auch nette Geräte neu.

Die Basis ist völlig ok, beim Rest entscheidet der Geschmack.

Ach so : Das Vibrato ist NICHT austauschbar mit den jetzigen Modellen, auch Drittanbieter haben außer Callaham in den USA nichts Passendes.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben