Fender Telecaster, mehrere Fragen

von ...But-Alive, 20.02.05.

  1. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 20.02.05   #1
    Hello alle zusammen,
    Ich hab vor mir ne Fender Highway 1 Telecaster für €579 zuzulegen, habe aber noch fragen:

    1. Was ist der wesentliche unterschied zu den American (beide weden in USA, also wahrscheinlich in gleichen Produktionshallen und mit den gleichen Werkzeugen hergestellt, extra wegen den Highway1 noch ne Produktionshalle zu beauen wär ja schwachsinnig)?
    2. gibt es Unterschiede beim Holz (1 oder 2 Teile bei Hals und Korpus)?
    3. In wie fern ist ein Esche (Ash) Korpus besser als ein Ahorn (Marple)?
    4. was rechtfertigt den Preisunterschied zwischen einer American Deluxe mit Ahornkorpus (€1079) und einer American Deluxe (ca. €1290) aus exakt den gleichen Materialien?

    PS: die SuFu hab ich schon benutzt, aber nix brauchbares gefunden!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Wir bitten darum, keine unsinnigen Antworten wie "Ich weiß es nicht" zu posten.
     
  3. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 20.02.05   #3
    1.Es werden überwiegend Mexico Teile verbaut ,irgendwo im Formum steht ein Link mit den genauen Unterschieden hier:http://nocaster.com/fenderseriesdifferences.html
    2.siehe Link
    3.Besser und schlechter kann man bei Holzsorten(Tonhölzer!,das Sperrholz schlecht ist is wohl klar) nicht sagen,anderer Sound vielleicht,aber auf jeden Fall kommt es immer auf die Qualität des verwendeten Holzes an.
    Das der Korpus aus Ahorn ist wage ich zu bezweifeln,das wäre viel zu schwer.

    Imho wird Erle und Esche verwendet.Der Hals ist aus Ahorn.

    e:SuFu spukt bei mir im ersten Durchaluf https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=47316&page=1&pp=15&highlight=fender+mexico+highway das aus
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.02.05   #4
    Tom Morellos Lieblingsgitarre is aus Sperrholz...
     
  5. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 20.02.05   #5

    Das rechtfertig dann also wenn Hersteller Sperrholz verbauen? :rolleyes:

    Vielleicht sollte er Epiphone(remember white custom thread)Endorser werden,oder Stagg :)
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.02.05   #6
    Nein, aber das entkräftet ganz dezent die Annahme, dass Sperrholz sich grundsätzlich scheisse anhört :)

    Ich wage mal ganz einfach zu behaupten, 80% der Leute hier im Forum könnten keinen qualitativen Unterschied beim Hören von Sperrholz feststellen.
     
  7. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 20.02.05   #7
    Danke ET, die Tabelle hat mir sehr geholfen!:great:
    Das ausm Forum hab ich schon gelesen, hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen.

    Die Tele Highway werd ich mir dann doch holen, nur wegen nem besseren Finish, nem Koffer und besseren Tremolo (is ja eh nur bei Stratocaster) €250-300 mehr, das ist es mir nicht wert, wird eh nur ne vorübergehende Gitarre. Fender hat gute Qualität zu relativ günsteigen Preisen aber für später will ich dann doch ne Gibson, dann aber ne richtige gute a €2800-3000€ und soviel geld hab ich dann doch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping