Fender American Pro Tele oder doch...

von alex, 21.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. alex

    alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.03.17
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Krems / Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.17   #1
    Hey Leute,

    hab mich entschieden, mir einen Telecaster zuzulegen. Habe, nachdem ich viel Jazz Spiele bereits einen ES 335 Nachbau und bin total zufrieden damit, aber bekomme gewisse Sounds nicht damit hin. Ich war letzte Woche im Musikgeschäft meines Vertrauens und hab dort mehrere Teles angespielt. Der rießen Unterschied zwischen den Standard Fenders und beispielsweise der American Pro hat mich schon überrascht...

    Angetan hat es mir letztendlich die American Pro in Kombination mit einem Blues Junior Lacquered...einerseits was die Bespielbarkeit angeht und andererseits ist es genau der Sound nach dem ich suche. Ich will was warmes, volles, rundes. Und der Noiseless Neck der Pro bzw. die Kombi der beiden Pickups ist traumhaft...der Sound des Bridge Pickups isoliert ist absolut nicht meines. Ist mir zu nasal und zu trocken.

    Die American Pro ist mit fast 1700 Euro nur einfach schweineteuer. Alternativ würden mich noch die Nashville Deluxe und die American Special ansprechen. Leider sind beide Modelle in dem Store nicht lagern und ich kann sie nicht anspielen. Deshalb meine Frage: was für einen Unterschied muss ich mir erwarten? Ähnlicher Klang, andere Verarbeitung? Anederer Klang? Schlechtere Bespielbarkeit? Wenn ich mir die Specifications der drei Gitarren ansehe, verstehe ich einfach nicht, wie der Preisunterschied von 700-800 Euro zu Stande kommt.

    Bin echt verzweifelt und kann mich einfach nicht entscheiden.

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    498
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 21.02.17   #2
    Do it! Wenn es genau das ist, was du suchst, machs!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. TheButch133

    TheButch133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    995
    Erstellt: 21.02.17   #3
    hi, glaub du sprichst von der elite mit den noiseless pickups ? die brandneue pro hat doch keine noiseless.
     
  4. alex

    alex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.03.17
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Krems / Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.17   #4
    nein, ich hab schon die professional gemeint - aber du hast recht, keine noiseless, sondern v-mod Single Coils sind drin.

    @delay: thx für den input - hätte sie mir ja so gern sofort mitgenommen und nie wieder hergegeben ;D
     
  5. TheButch133

    TheButch133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    995
    Erstellt: 21.02.17   #5
    ah ok, aber nur ein direkter Vergleich mit der deutlich günstigeren Special oder Deluxe würde dir da helfen. Die Pro ist quasi die neue American Standard und TOP. Fakt.
    Viel günstiger wird sie vorerst bestimmt auch nicht zu haben sein.
    Würde (wenn Budget vorhanden) dann auch keine Kompromisse eingehen.
    Den Preisunterschied zu erklären ist eher gar nicht möglich, ist aber bei Gibson / PRS / G+L etc. auch genauso krass.
     
  6. Canyon

    Canyon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.13
    Zuletzt hier:
    22.11.17
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    612
    Erstellt: 21.02.17   #6
    Hast du die pro mal mit der Standard vergleichen können?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. TheButch133

    TheButch133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    995
    Erstellt: 21.02.17   #7
    bislang nur bei den strat modellen. da war mir die standard (mit den fat 50ies und meinem geliebten griffbrett) gut genug.............
    habe z.zt. ne am. std. tele mit den twinhead vintage humbuckern (super geil) die ich wohl am freitag mal mit zum store mitnehmen werde und mit ner neuen pro vergleichen werde. kann ja nichts schaden.
    meine zusätzliche target tele bleibt aber wohl erstmal weiterhin die am. vintage 52. vom klang her für mich ideal/genial (allerdings mit abstrichen beim handling (griffbrett/radius). möchte ich aber trotzdem gerne obwohl auch relativ "schweineteuer"
     
  8. Canyon

    Canyon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.13
    Zuletzt hier:
    22.11.17
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    612
    Erstellt: 21.02.17   #8
    Kannst du was zum neuen halsprofil der pro sagen, dem modern deep C im Vergleich zum vorherigen? Ich kann mir darunter noch nicht so richtig was vorstellen.
     
  9. TheButch133

    TheButch133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    995
    Erstellt: 22.02.17   #9
    ist "dicker" / fleischiger, also nicht ganz so flach. Wahrscheinlich sogar angenehmer für die meisten Player. Die Standard Serien von Fender sollen ja für die goldene Mitte sein.
    Mein Seelenheil was Hälse anbelangt hab ich mittlerweile mit ner Ibanez Prestige (Powerstrat) gefunden.
    Hat einen sogenannten Flitzehals (ultraflach 5 teilig mit Vogelaugenahorn Griffbrett)
    Das Teil mit DiMarzio Air Norton + Tone Zone Humbuckern klingt in den 2 Zwischenpostionen wie ne sehr gute Single Coil Strat aber hat on Top super geilen Punch der sogar ganz gut für Metalgeschichten taugt.
    Eine Am. Std. Strat hab ich verkloppt und die zweite spielt nun mein Gitarrenkumpel (so kann ich sie weiterhin auch hier und da benutzen ;)). Geht ja am Ende nix über ne "echte" Strat !
     
  10. darkman31

    darkman31 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.11
    Zuletzt hier:
    1.11.18
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.17   #10
    wenn Mietkauf ne Option wäre.....rent2buy music hat sie auch ....
     
  11. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 22.02.17   #11
    Die Bespielbarkeit wird nicht schlechter sein. Du wirst jede Gitarre wunderbar einstellen können. Wie der grosse Preisunterschied zustande kommt? Die Pro Serie wird aus Hölzern von im Mondschein gefällten Bäumen gebaut. Nur die direkten Fender Nachfahren dürfen die Pro Serie bauen! ;-)

    Die Special wird nicht schlechter sein.... Nur halt anders. Auch die Baja Tele würde dir sicherlich gefallen.

    Aber wenn sie dir direkt so gut gefällt... Dann kauf sie doch??!! Nur bedenke, dass Bespielbarkeit und tolle Einstellung nicht am Preis festzumachen sind.
     
  12. alex

    alex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.03.17
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Krems / Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.17   #12
    danke für euren input leute! werd euch dran teilhaben lassen wofür ich mich im endeffekt entscheide!
     
  13. alex

    alex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.03.17
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Krems / Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.17   #13
    just did it!!! american pro in natur und ein blues junior stehen in meinem wohnzimmer. eine augen- und ohrenweide ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  14. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    498
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 23.02.17   #14
    Na siehst ;-) Viel Spaß damit!
     
Die Seite wird geladen...

mapping