Fender USA Standard vs. Highway One vs. Deluxe

von Airport, 06.01.07.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.01.07   #1
    Hallo,
    da die Suche im Moment außer Betrieb ist,mach ich mal einen neuen Thread auf.(Vermutlich gibts schon so einen)

    Was ist denn der Unterschied zwischen den verschiedenen Fender Modellen?Besonders zwischen Standart und Highway?Habe auf diversen Händlerseiten gelesen dass die billiger sind weil man keinen Koffer dazu bekommt und auf ein schönes Schlagbrett verzichtet wird.Sind die sonst von der Holzqualität und Verarbeitung absolut gleich?
    Und: gilt das auch bei Bässen?

    Bei den Deluxe sind andere Tonabnehmer drin(mit ner besonderen Schaltung),so weit ich das den Händlerseiten entnehmen konnte.Und teilweise ein anderes Tremolo.Ist hier die Holzqualität/Verarbeitung noch besser oder ist die genauso wie bei HWY/Standart?


    und zum Schluss noch:Könnte man sich eurer Meinung nach einfach ne Highway kaufen und diese mit besseren Pickups ausstatten,sodass man eine Gitarre in der gleichen Qualitätsstufe wie die Deluxe/Standart hat?(vom Tremolo mal abgesehen)
     
  2. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 06.01.07   #2
    Naja im Gegensatz zur DeLuxe fehl der Highway dann auch das S1 Switching, der Rollensattel, die locking Tuner....
    Da ist schon n bisschen mehr.
    Also ich hab ne DeLuxe und bin restlos zufrieden mit ihr!
     
  3. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.593
    Erstellt: 06.01.07   #3
    Was mir an meiner Deluxe noch super gefällt ist dieser Abflachung an der Halsverbindung. Hätte nie gedacht, dass so ein einfacher "Kniff" zu so viel Spielkomfort in den oberen Lagen führen kann :)
     
  4. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.01.07   #4
    1.Frage:
    und wie siehts mit dem Holz aus,also rein klangmässig steht die Highway den Standarts ja in nichts nach oder?

    Gut,Rollensattel und Locking Tuner sind schon ne feine Sache,aber ich könnte auch ohne die Leben.

    2.Frage:Was tut dieses S1 Switchig?Verschiedene Parallel/Reihenschaltungen?

    600 € mehr kostet die Deluxe.Da muss doch noch was sein
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 06.01.07   #5
    1) Die Highway One und die Standard unterscheiden sich im Klang - die HWY1 klingt dünner und spitzer während die Standard im vergleich sehr rund und in sich schlüssiger wirkt.

    2) Die Deluxe soll etwas hochwertigeres Holz haben, dazu halt noch die neuen Noiselesspickups (also brummfreie Singlecoils), S1 Switch etc. Das kannst du aber selbst nachleseen.

    Und am besten gehst du selbst antesten, da man bei Fender eine riesenpalette an guten Strats bekommt die sich allerdings alle etwas unterscheiden also sollte für jeden etwas passendes dabei sein.

    Gruß
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.01.07   #6
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 07.01.07   #7
    Folgende Möglichkeiten gibt dir das S1-system:

    S-1 Switch Up: (wie bei einer normalen 5-way-switch strat)
    Position 1. Bridge Pickup
    Position 2. Bridge and Middle Pickup in Parallel
    Position 3. Middle Pickup
    Position 4. Middle and Neck Pickup in Parallel
    Position 5. Neck Pickup

    S-1 Switch Down:

    Position 1. Bridge Pickup in Series with Middle Pickup
    Position 2. Bridge Pickup in Parallel with Special Capacitor and in Series with Middle Pickup
    Position 3. Bridge/Middle/Neck Pickups with Neck and Bridge Pickups in Parallel and in Series with Middle pickup
    Position 4. Neck Pickup in Parallel with Special Capacitor and in Series with Middle Pickup
    Position 5. Neck Pickup in Series with Middle Pickup
     
  8. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 07.01.07   #8
    zur Highway sollte man noch sagen dass die einzelnen Teile im Ausland gefertigt werden, und diese Teile nur in den Staaten zusammengesetzt werden, daher ist sie nicht wirklich Made in USA. Ist halt nur, damit man sieht "boah cool, is ne usa strat"
    sind aber trotzdem gute klampfen, hab davon mal welche angespielt, darauf konnt ich besser spielen als auf dem Mex Standards.

    die Deluxe hab ich heute angespielt, was soll ich sagen, ich war sofort verliebt. ein absolutes Sahne-Teil! Wenn sie 500 Euro weniger gekostet hätte, wär sie meine gewesen.
    Aber den S1-Switch kann man wirklich brauchen.
    naja in 2 oder 3 jahren oder so^^
    Sie wird mal mir gehören, oh ja, sie wird mal mir gehören! :D
     
  9. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 07.01.07   #9
    Genau so gings mir auch ;).
    Mal schauen - ich bin zwar mit meiner Strat voll zufrieden, aber so eine moderne Äquivalente wäre doch wunderbar!

    Tatsache - wirklich nützlich und macht die Strat unheimlich flexibel!
     
  10. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 07.01.07   #10
    also bin ich doch nicht der einzige der das so sieht und mir scheint es haben doch mehr eine deluxe als ich dachte*gg*.
    zurück zum thema.
    ich dachte der einzige unterschied zwischen standard und highway one nur die bessere hardware wäre?
    in der gitarre und bass steht ja nicht immer nur das richtige drin,aber im test zwsichen highway one,standard,deluxe und einer vintage ,dass der einzige unterschied zwischen der stanrad und der highway eben nur die bessere hardware der standard ist.ansonsten soll das holz die gleiche quali haben usw.
     
  11. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 07.01.07   #11
    hmm...würde mich auch wundern wenn die HWYs im Ausland hergestellt werden und nur in USA zusammengesetzt.Diesen Skandal gab es mal,aber ist das momentan immer noch so?Eigentlich sollen die HWYs ja außer ein bisschen AUsstattung und Hardware gleich sein,wie Bartek schon gesagt hat.

    mhmmm....
     
  12. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 08.01.07   #12
    also ich hab ne highway1, welche ich mit 3 humbuckern von dimarzio ausgestattet hab (alle splitbar).
    ich wollte mir kürzlich mal ne american strat kaufen und hab es nach langem testen nicht getan.
    ich hab allerdings ne highway1 aus der alten serie, die neuen hab ich noch nicht in der hand gehabt.
    aber geh doch in einen laden und teste highway1 und american strats parallel.
    da merkst du dann am ehesten die unterschiede, die meiner meinung nach nicht wirklich groß sind um soviel geld mehr hinzulegen. meine meinung.
    aber vielleicht hab ich auch eine besonders gute highway1 erwischt, man weiß es nicht...:rolleyes:
     
  13. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 08.01.07   #13
    wieso skandal? das war doch von anfang an offiziell so!
     
  14. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.01.07   #14
    bei den USA Fender Standarts gabs das mal,soweit ich weis....deshalb skandal.....ich dachte dass die Highway ne vollwertige USA is....
     
  15. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 08.01.07   #15
    quelle?
     
  16. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 06.04.07   #16
    also ich hab ne Highway 1 und bin echt zufrieden damit, auch wenn euch diese information wahrscheinlich ned sonderlich weiterhilft...
     
  17. SpeedKing

    SpeedKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 10.04.07   #17
    Ich hab mir jetzt ne Fender American Standard BJ 98 (aber neu ausm laden) gegönnt, bzw. muss sie noch abholen :-)
    Hatte auchmal diverse Highways getested. Im Besamtbild hat mir die Standard viel besser gefallen weil sie runder, wärmer und, wie oben schonmal erwähnt, in sich schlüssiger klang. Hab den Verkäufer mal gefragt zum Unterschied und der meinte, das Holz sei in etwa das gleiche, aber es ist komplett andere Hardware verbaut, eben ausländische. Glaube sogar er hat was von Mexico erzählt, aber ohne gewähr. Hab mir mal ausrechnen lassen, was es kosten würde, ne Highway auf Deluxe zu pimpen. Ergebnis: Reine Materialkosten hernehmen und man hätte den Preis von einer Deluxe.

    Noch ein Grund mehr für mich, ne standard zu nehmen, denn da ist die hardware von vornherein sehr gut (guter standard halt :-), nich deluxe aber guter standard) und die alten Größen (als Stratplayer) hatten mit Sicherheit auch kaum besserer Hardware als Standard :-). Und jetzt das tolle, S1 switch nachträglich incl. Einbauen macht nur 70 €.
    Das werde ich wohl tun wenn das Geld da ist, denn der S1 Switch ist ne Bomben Sache.
    In meinen Augen hätte ich dann ne abgespeckte Deluxe. Aber der S1 ist für mich das Hauptargument für die Deluxe. noisless PUs, locking Mechaniken.....brauch ich net.
    Das wären so meiner Meinung nach die wichtigsten Facts zu Highway vs. Standard vs. Deluxe.

    Meine Entscheidung und mein Urteil hat man ja mitbekommen, ansonsten muss sich da halt jeder sekber seine Meinung bilden. Aber generell gilt wie immer: Man nehme was für die eigenen Ohren am besten klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping