Fender NEW Highway vs. USA Standard/Delux

von moinmaker, 01.03.08.

  1. moinmaker

    moinmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #1
    Hi,
    wollte mal wissen was ihr für Erfahrungen gemacht habt.
    Was ist besser eine USA Std oder eine NEW Highway? Ist der höhere Preis der USA Std gerechtfertigt?
     
  2. gruenkern

    gruenkern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.03.08   #2
    Moin,
    ich habe im November letzten Jahres mehrere Strattypen verglichen und mich für die HW1 entschieden. Mir gefiel sie einfach besser als die American Series und die American Deluxe, die ich zum Vergleich längere Zeit angespielt habe.
    Sie war und ist von der Verarbeitung 1A und der Sound ist irgendwie lebendiger als der der American Series. Wichtig für meine Entscheidung war auch die Bridge, da die HW1 Vintage-Saitenreiter hat (wie die aktuelle Am. Std. jetzt auch). Außerdem gefiel sie mir optisch besser.

    Die neue Am. Std. habe ich bisher leider nur trocken angespielt und nicht im direkten Vergleich zu einer Highway.
     
  3. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 02.03.08   #3
    die usa std. ist genau um 12,4325% besser, was den preisunterschied von ca. 33,333% aber nicht gerechtfertigt. :great: :rolleyes:

    ganz im ernst: deine frage ist sinnlos. die gitarren haben eine völlig unterschiedliche bespielbarkeit (jumbo bünde bei der highway, medium bei der usa std), unterschiedlichen klang, und ne andere optik (matter nitrolack bei highway 1, glänzender polylack bei usa std.).
    ob der preis gerechtfertigt ist, kannst ganz allein nur du entscheiden nachdem du beide angespielt hast. verarbeitungstechnisch sind beide in der regel gleichwertig.
     
  4. moinmaker

    moinmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #4
    Ich kann mir das nicht so wirklich vorstellen bzw. hab das auch nicht gemerk das es dort so "große" klangliche unterschiede gibt. Das mit den Jumbo Bünden ist ein gutes Argument. Ich spiele hauptsächlich verzerrt daher mit Humbucker und ob das jetzt der Humbucker ner usa std. bzw. New Highway ist ist doch kein Unterschied ??? (ich lass mich da gerne belehren). :)
     
  5. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 02.03.08   #5
    uh also die unterschiede sind mitunter beträchtlich
     
  6. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 02.03.08   #6
    guck doch einfach bei den spezifikationen nach, welche humbucker in welcher gitarre drin sind... und überhaupt, auch wenn verschiedene pickups drin sind: wenn du keine oder nur geringe unterschiede hörst, und gut auf einem hals mit jumbo-frets spielen kannst, und dir die optik zusagt, nimm doch einfach die highway und fertig. pickups lassen sich tauschen und gute humbucker kriegst du für < 100€, und bist so immer noch günstiger als bei der am. std.

    man kann übrigens auch mit single coils gut verzerrt spielen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping