Fenix Jazz Bass Sammlung

von lampeg, 21.06.06.

  1. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.06.06   #1
    Ich besitze seit gut 2 Monaten einen Jazz von Fenix, jetzt wollt ich fragen ob jemand auch schon erfahrungen mit diesem Bass oder anderen Bässen von Fenix gemacht hat, wie ihr die so fandet, besser als die alten Squier?

    Dann fange ich mal an, ich habe wie schon gesagt einen Jazz Bass ich weiss nicht von wann der ist und wo er gebaut worden ist wurden alle Fenix in Japan gebaut?
    Ich finde den Sound sehr gut, besser als von neuen Originalen Fender Bässen zumindest hatte ich in letzter Zeit keinen wirklich guten Fender in der Hand.

    Ich hoffe es finden sich ein paar die was zu Fenix Bässen sagen können.
    Gruss Jo.
     
  2. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 22.06.06   #2
  3. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 22.06.06   #3
    Jo, bin sehr zufrieden und würd wieder einen kaufen! Mit Seymour Duncans gehen die Teile noch nen Tick besser!

    Ansonsten steht alles in den threads denke ich, was man so sagen kann. Glückwunsch zu dem tollen Kauf, was hast du denn bezahlt?
     
  4. lampeg

    lampeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 23.06.06   #4
    Ich habe für meinen 200€ bezahlt.
    @C???nd danke für die links die hab ich bei der SuFu nicht gefunden bzw. warscheinlich waren die übrschriften für mich nicht eindeutig genug.
    Gruss Jo
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 23.06.06   #5
    Mal was anderes, weils gerade entfernt zum Thema passt:
    Weiß jemand wie die Fenix-Preci PUs verkabelt werden?
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 23.06.06   #6
    Ich hatte mal Ende der 90er einen Fenix Shortscale-Bass. Da ich eigentlich (Solo)gitarrist bin, spiele ich bei den paar Liedern, die ich basse, lieber einen Shortscale, da ich ziemlich auf dem Griffbrett rumflitze, wie ich es von der Gitarre gewöhnt bin und mir dann die Umstellung auf einen Longscale sehr viel Konzentration abverlangt.
    Von allen Shortscales, die ich bislang gespielt habe, war das mit Abstand das Sahnestück. Kein Vergleich z. B. mit Gibson/Epi EB0. In einem für mich heute nicht mehr nachvollziehbaren Anfall geistiger Umnachtung habe ich das Teil damals an eine befreundete Anfängerin verkauft. Wenn er mir nochmal zu bezahlbaren Konditionen über den Weg läuft, werde ich ihn wieder kaufen - und dann bleibt er definitiv da!!

    Edit:
    Ach ja, noch zur Frage, wo die gebaut wurden: Fenix-Instrumente wurden von Young Chang in Korea gebaut von 1989-92 und von 1996-99. Zur gleichen Zeit wurden in dieser Fabrik auch Squier-Modelle für Fender hergestellt (was vllt gewisse Ähnlichkeiten erklärt). Die erneute Produktion in 1996 ging auf die Initiative des britischen Importeurs Barnes & Mullins zurück.
     
  7. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 23.06.06   #7
    was willste denn da genau wissen?
     
  8. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 23.06.06   #8
    Weiß ich im Moment selbst nicht so genau...:o
    Hab den PU gerade nicht vor mir liegen, aber ich glaube, dass ich wissen möchte, wo das weiße und und wo das schwarze Kabel vom Pickup hingehört...

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Farbgebung der Kabel bei dem PU genau andersrum ist als bei dem SD Quaterpounder, den ich vor einiger Zeit eingebaut hab, das schöne bei dem war aber, dass ne Skizze beilag, die ich bei dem gebrauchten Fenix-Teil vermisse.:mad:

    Kannst du mich vielleicht ein bisschen schlauer machen?
     
  9. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 23.06.06   #9
    Bei meinen PUs gab es ein dickes weisses Kabel, dessen Innenmantel die Masseverbindung war, deswegen kann ich Dir wahrscheinlich nicht 100 %ig weiterhelfen.

    Aber... ist es bei passiven Bässen nicht auch egal, welches Kabel die Masse ist, solange man die ganze Sache konsequent durchhält (d.h. über tonepoti bis Inputjack)? Funktioneren tut es nämlich. (Selbst schon mal aus Spass ausprobiert) Kann natürlich sein, dass es dann Soundnterschiede gibt, aber eigentlich müsste es doch egal sein, wierum die induzierten Mini-Ströme durch den PU fliessen.

    Wer kann uns weiterhelfen?
     
  10. lampeg

    lampeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
  11. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 24.06.06   #11
  12. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 04.07.06   #12
    So, habe jetzt endlich den Pickup eingebaut. Das weiße Kabel war übrigens das heiße.

    Klingen tuts sehr homogen. Ein schöner ausgeglichener Sound mit gutem Druck und genügend Output. Gegenüber dem alten PU ne klare Verbesserung.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping