Festplatte kaputt, was nun?

von Keno, 26.06.06.

  1. Keno

    Keno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Hallo!
    Mein Kurzweil K2000 ist mir vor einiger Zeit kaputt gegangen, bzw. die Festplatte ist ihm abgeschmiert, allerdings funktioniert sonst alles und nun würde ich das Keyboard halt gerne als Midi-Keyboard verwenden. Das wird doch wohl nicht so ohne weiteres funktionieren, oder? Hat jemand einen Tip was man da machen kann? Man kann auch extern eine SCSi-Festplatte dran anschließen, gibts da vieleicht sowas wie einen Midi - SCSI Adapter, oder bin ich da total aufm Holzweg?:screwy:
    Wie man merkt bin ich relativ ahnungslos und würde mich über jede Hilfe freuen. :great:
     
  2. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    154
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Hi,

    ich kenne jetzt dein Key nicht direkt, aber im Regelfall kannst Du die Festplatte auch ausbauen und wegschmeißen, alles andere funktioniert trotzdem.

    Aber wenn du Sachen abgespeichert benötigst, kauf dir doch eine neue Festplatte. Ich denke die billigste Festplatte die du bekommen kannst (20 - 50 €) ist o.k.

    Pauly
     
  3. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 26.06.06   #3
    Wieso MIDI-SCSI Adapter? Das K2000 hat doch einen SCSI Anschluss. Neue, externe, Hd dran und gut. Oder aufschrauben, das Teil und interne auswechseln, wenn möglich.

    Hab an meinem ein CD-Rom Laufwerk sowie eine JAZ Laufwerk als SCSI Verbund dranhängen und funktioniert ohne Probleme.
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 26.06.06   #4
    braucht man die festplatte denn zum presets speichern?
    ich dachte immer die wär vor allem für samples...?
     
  5. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 27.06.06   #5
    Brauchen nicht, aber es macht Sinn die Presets & die Samples zusammen abzuspeichern.
     
  6. Keno

    Keno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.06.06   #6
    Eigentlich brauche ich ja die internen K2000 Sounds gar nicht, ich würde es halt nur gerne als Controller für einen Expander benutzten. Ich hatte mich mal nach SCSI-HDs umgeschaut, allerdings kosteten die, die ich gefunden hatte alle so um die 100 Euro und waren, für Keyboard Verhältnisse sehr groß. Und wenn die Festplatte schon kaputt ist kann ich ja auch kaum noch was retten, oder auf die neu gekaufte Platte übertragen.
    Aber vieleicht habe ich mich ja auch geirrt und es ist noch irgendwie etwas anderes nicht in Ordnung. Wenn ich das Keybiard starte, wird nicht, wie sonst gebootet, sondern der Hintergrund leuchtet nur in der normalen Farbe, es ertönt ein eigenartiges Surren, aber es passiert Nichts weiter. Daraus habe ich halt geschlossen, das die Festplatte kaputt sein müsste, oder habe ich mich da vertan?
     
  7. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 27.06.06   #7
    kann auch was komplett anderes sein. eigentlich hat der K2000 beim hochfahren nen HD-Erkennungsmodus, und wenn der den nichtmal anzeigt, scheint schon mehr im argen zu sein.

    allerdings ist bei einem PC mir die ganze gurke auch mal nicht hochgefahren (nichtmal ins BIOS kam ich ), weil ne defekte SCSI-HD da dran war...

    Bau einfach testweise die HD aus, und versuchs. Wenns trotzdem nicht klappt, versuch nen Reset. Wenns dann immernoch nicht klappt (nach HD ausbau und Reset), ists evtl ganz kaputt...
     
  8. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 27.06.06   #8
    LCD Kontrast ?
    Startet das Teil ohne Platte?
     
  9. Keno

    Keno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.06.06   #9
    Hm, ich habe jetzt die Festplatte ausgebaut und einfach mal ohne Alles gestartet, aber immer noch das genau das selbe Problem. Es ist wohl etwas anderes als die Festplatte, oder? Vieleicht ein Softwarefehler, oder woran könnte es liegen?
     
  10. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.06.06   #10
    wegen display-kontrast: probier mal ein paar töne zu spielen (unabhängig von den Anzeigen auf dem LCD)... Evtl ist es wirklich nur der Kontrast.

    Vielleicht ist die Festplatte kaputt gegangen, und der K2000 versucht auf eine Datei auf der HD zuzugreifen, und findet die logischerweise nicht...

    Vielleicht ist das FlashROM auch defekt. Bei Ebay werden teilweise FlashROMs mit Betriebssystem-Update angeboten. Meist sind die auch recht günstig zu haben.


    Ansonsten würde ich den Komplett-Reset noch einmal probieren. Ich weiß leider nicht mehr wie genau der funktioniert... Schau mal in der Bedienungsanleitung nach, da gab es irgendwas von wegen "Debug-Modus" oder "Reset" jedenfalls gibts da nen Menü, wo man wartungsarbeiten vornehmen kann (vll wars dass man beim Start ein paar Nummerntasten drücken muss, aber ich weiß nicht mehr genau was da war)
     
  11. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 29.06.06   #11
    ich meine 456 halten und dann einschalten, oder so.
     
Die Seite wird geladen...

mapping