Fette Zerre oder neuen AMP?

von springill, 02.02.05.

  1. springill

    springill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Moin Moin

    Ich besitze einen Marshall JCM 900 (100 Watt) .... und da fängt die Geschichte auch schon an.
    Wie viele von Euch verbindet mich mit diesem Amp eine gewisse Hass-Liebe. Dank EQ und viel rum probiererei konte ich ihm allmählich einen fetten Sound entlocken - geht nicht? Doch, dank besagtem EQ mit lecka Badewannen-Setting.

    Ebenso wie "viele andere" träume auch ich von einem Messa Boogie Rectifier (o.k. es gibt auch die Fraktion, die diesen Sound nicht mögen ;-), bzw. von dem Sound , wie z.B. der von Disturbed, Korn ... Ich habe schon so gut wie jeden Verzerrer vor meinem Marshall gespannt (jaja, damit mit bekommt man keinen Boogie Sound hin.)
    Allerdings habe ich immer das Gefühl, das die Zerre zwar das tut was sie soll, aber auch dem Sound die Kraft nimmt, so als würde ich mit angezogener Handbremse fahren.

    Aber wie ist das mit Preamps, wie z.B. dem SansAmP oder dem Triaxis? Bremsen die auch (sind sie also vergleichbar mit diesem Bodentretern) und könnte ich die mit meiner Lady (Marshall) zusammenbringen.
    Falls ich hier übrigens fachlich dumme Fragen stelle, nicht aufrgegen, kurz mit der flachen Hand vorn Kopf hauen und antworten.

    Habt Dank
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 02.02.05   #2
    probier mal den hughes&kettner tube-factor. ich hab das dingens erst live an nem jcm800 gesehen und das war der nu-metal sound schlechthin. absolutes brett!
    das du aus der endstufe vom 900er nicht wirklich das basslastige wie beim boogie rausholen kannst, liegt in der endstufenschaltung. das hat mir der herr frank finkhäuser per email geschrieben. da kann man aber ein wenig dran drehen. ich habe vor meinem jcm900 4100 einen zoom tri-metal und ein jekyll&hyde. das sind wirklich geile zerren. seit neuestem fahre ich mit meinem tonelab se in den 900er und das ist auch sehr fett.
    aber wenn du wirklich nen mesa sound willst, dann wirst du nicht drum rum kommen früher oder später einen zu kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping