Finger mit Fett einschmieren um besser zu spielen

von dennisbieser, 14.06.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 14.06.04   #1
    Hi,

    hmm ich hab eben was fettiges mit gebratenen öl gegessen (mh lecker :D ) hab mir die hände danach gewaschen hatte aber immer noch bisschen fett an den fingern und hab dann angefangen auf meiner gitarre zu spielen :rolleyes: ,dabei merkte ich das ich viel besser spielen kann wenn meine finger so fettig sind (bzw. so sanft,gleiten schneller) hmm gibt es vielleicht so ein extra zeug (meinetwegen auch öl oder so) das die finger weicher macht also so schön sanft so extra für gitarre :D denn so fällt mir das gitarren spielen leichter :D

    thx
     
  2. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 14.06.04   #2
    Gleitgel :twisted: :twisted:
     
  3. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #3
    Butter auf die Heizung legen.
     
  4. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 14.06.04   #4
    hi

    für die finger nicht aber die saiten.das zeug nennt sich ghs fast fret. damit flutschen die finger besser auf den saiten.

    gruß dside
     
  5. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 14.06.04   #5
    ja, der schnelle fret ist gut, aber öl oder so würd ich mir nicht an die finger schmieren, das gibt nachher nen ekelhaftes spielgefühl.
     
  6. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.06.04   #6
    reicht dir nich der Schweiß beim "Stage-Acting"? :evil: oder eben vorher immer nen Spanferkel verputzen.. *rofl* :p
     
  7. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 14.06.04   #7
    da werden die saiten doch nach ner zeit auch dreckig und fangen an zu stinken und dann bilden sich darauf bakterienkolonien und zerfressen die saiten und so weiter :D
    naja lassn wir das ;)
     
  8. Ezekiel

    Ezekiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #8
    mit dem öl anne finger rosten die seiten wahrscheinlich net so schnell!
    und das griffbrett bekommt noch ne gratis pflege.... :D
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.06.04   #9
    Wenn das Fett dann erstmal angetrocknet ist und die Saiten und das Griffbrett verpeken, weil das Fett Staub und Schmutz bindet, lässt die Freude schnellstens nach :p
     
  10. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 15.06.04   #10
    *g*, wie gesagt. nimm nen fastfret. kostet nicht die welt und die saiten halten erwiesenermaßen länger. vor und nach dem spielen anwenden.
     
  11. Onkel Raul

    Onkel Raul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 15.06.04   #11
    Es gibt da einen tollen Trick, denn deine Beobachtungen waren ja garnicht verkehrt. Ich habe z.B. bei Jungend Musiziert vor jedem Vorspiel ( Da muss ja jeder Ton sitzen damit es für ne Platzierung reicht ) die Finger leicht angefettet und zwar mit dem Fett das sich vermehrt an den Schläfen sammelt. Vor allem wenn deine Finger kalt sind kann das schonmal über eine Warmspielphase hinweghelfen. Das funktioniert echt gut. Das Argument das sich Staub auf den Saiten sammelt und das Fett anfängt diesen zu binden ist zwar nicht falsch aber auch hinfällig, wenn man bedenkt das man die Saiten eh alle zwei bis drei Wochen wechseln sollte wenn man viel spielt. Mache ich jedenfalls so. Nach knapp zwei Wochen klingt meine Gitarre - ob E oder A - jedenfalls sehr stumpf. Vor allem bei der E-Gitarre mit ihren Stahlsaiten bilden sich schnell Roststellen.

    Kannst es ja mal ausprobieren. Die Fingerkuppen an den Schläfen reiben und schon klappts mit dem Spielen ne Runde besser. ;)

    Saitenfettende Grüße

    Mathes

    edit :

    UND - OlÉ !! - ISSES NOCH KOSTENLOS !
     
  12. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.06.04   #12
    also normal hausöl bzw fett würd ich auch nicht benutzen... is auf dauer echt recht eklig... :O

    MFG Dresh
     
  13. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 15.06.04   #13
    warum nicht einfach mal so ne Schmalzstulle über das Griffbrett schmieren, man muß nur aufpassen das man kein Griebenschmalz erwischt :D
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.06.04   #14
    Bei mir sind die Saiten immer mindestens 1/2 Jahr drauf - auch wenn ich viel spiele - weil ich keine Schweißfinger habe. Glück gehabt in Sachen Kosten und Arbeit. Fett und Schmutz an die Saiten - igitt.

    Allerdings geh ich zwischendurch immer Hände waschen. Zu Hause und gerade auch auf Gigs/Proben. Handtuch zum kräftigen Trocknen habe ich immer dabei, oft sind nämlich Seife und Handtuch auf Gigtoiletten alle. Zur Not tuts open air sogar ein Becher Leitungswasser von der nächste Bierbude und ein paar Papierservietten vom Bratwurststand. Aber mit Pekefingern an die Gitarre hat nichts als Nachteile.

    Übrigens: Gegen Schweißausbruch helfen kurzfristig Puder, die die Poren etwas verschließen. Würd ich Fetten immer vorziehen.
     
  15. PreSSkoPP

    PreSSkoPP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.06.04   #15
    hm.. naja das is mir auch schon aufgefallen wenn ich pommes gegessen hab dass ich dann da rumflutsch auf der gitarre aber das find ich dumm. ich wasch mir die immer extra wenn ich spielen will, weil ich das irgendwie garnet leiden kann... aber nagut wenns dir gefällt.
     
  16. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.06.04   #16
    hi,

    hmmm -- ich bohr nach jedem 2. Song bisschen in den Ohren :) :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping