Finger-Wechsel/-Satz beim Verbinden von Patterns

von kai-vd, 15.02.07.

  1. kai-vd

    kai-vd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hallo,

    wenn ich z. B. Pentatonikpatterns verbinde, um nicht nur in einer Lage zu spielen, sondern mich diagonal auf dem Griffbrett bewegen zu können, muss ich mir ja etwas zu den Fingersätzen überlegen.

    Ich bin nun z. B. mit dem 4. Finger im 7. Bund und möchte, um ins nächste Pattern zu kommen, auf der gleichen Saite in den 10. Bund, und dort idealerweise mit dem 1. Finger ankommen.

    Macht man es vielleicht so, dass man bereits im 7. Bund, nach dem Anschlagen einen fliegenden Wechsel zum 1. Finger macht und mit diesem dann hochgleitet?

    Was für Techniken/Regeln/Tipps gibt es zu diesem Thema? Weder in meinen Büchern, noch im Forum konnte ich etwas dazu finden. (Und vom Video "Hotscotch" von diesem Amerikaner, wo es offenbar darum geht, lassen sich immer nur die ersten 2 Minuten abspielen - bevor er verrät, wie es nun funkioniert...)

    Viele Grüße

    Kai
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Also Regeln gibt es da keine. Ich würde mit dem Zeigefinger vom 7. bis zum 10. Bund rutschen...
    Kommt allerdings auf die Situation an. Z.B. wenn die Passage sehr schnell is, würde ich evt. erst im 10.Bund den Finger wecheln. Eigendlich zählt nur das, was dir am besten gefällt und was am besten geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping