Flaches Zupfen

von Toaster, 04.02.07.

  1. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Hallo

    Also ich habe meine Gitarre erst seit Freitag. Ich bekam sie vom Laden wo ich sie kauft mit neuen Saiten und gestimmt. Jetzt hab ich seit ich die Gitarre habe etwa 8 Stunden schon drauf gepielt und naja es ist mir etwas peinlich aber meine tiefe E-Saite hat sich verabschiedet. :o Jetzt wollt ich mal fragen was amcht man falsch wenn die Saiten so schnell kaputt gehen? Ich spiele mit nem 0.75mm Plektrum und dachte bisher ich spiele eher noch zu schwach weil die Saiten meistens nich so lange nachklingen.
    Könnt ihr mir Tipps geben was ich evtl. falsch mache? (Ich denke jetzt mal ich bin das Problem da ja die Saiten im Laden aufgezogen wurden)

    MfG
     
  2. LorDiablo

    LorDiablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    151
    Erstellt: 04.02.07   #2
    Die Saiten müssen eigentlich viel aushalten, es ist fast unmöglich so hart anzuschlagen, dass die Saite reißt. War warscheinlich ein Produktionsfehler.
     
  3. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 04.02.07   #3
    Hallo und Glückwunsch zum neuen Hobby!:)

    Also ich weiß zwar nicht, was du mit dem "flachen Zupfen" meinst, aber ich denke der Fehler liegt bei dir.
    Ich meine, der Grund warum Saiten reißen ist entweder eine schlechte Gitarre (der Sattel) oder falsches Anschlagen. Dass die dicke E Saite reißt ist schon fast ein Kunststück und ich würde sagen, dass du eindeutig zu hart anschlägst. Dass die Saiten nicht lange nachschwingen wird den Grund haben, dass du einafch noch unsauber greifst und so den Ton "abwürgst."
    Du wirst ja durch noch härteres Anschlagen nicht das Sustain verlängern, sondern nur die Lautstärke erhöhen und das kann irgendwann schief gehen und schlecht klingen, wenn alles nur noch so scheppert und die Saiten aufschlagen.
    Schlägst du evt. zu weit hinten am Steg an?

    Abgesehen davon kann es natürlich auch sein, dass die Saite schlecht/billig war und einfach mal gerissen ist, soll ja auch mal vorkommen...

    Oder, dass der Sattel nicht "gut geölt" war und sich die Saite darin verklemmt hat und so gerissen ist. Dann könnte ein wenig Graphit vom Bleistift schon helfen und als Schmiermittelchen fungieren.

    Du siehst, es gibt wohl mehrere Gründe, aber ich denke, es liegt (noch) an dir!:) ZUdem würde ich dir raten, ersteinmal ohne Plec (.75 ist übrigens nicht zu dick) zu spielen und erst so spät wie möglich damit anfangen, so bekommst du mehr Gefühl. Ist aber natürlich Geschmackssache!!

    Viel Spaß beim daddeln
    Gruß Sebastian
     
  4. Toaster

    Toaster Threadersteller HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 04.02.07   #4
    ja also das mit dem scheppern stimmt! Die Saite hat manchmal gescheppert. Aber nur die tiefe E. Alle anderen nicht. Ich werd indemfall mal ne neue versuchen drauf zu tut (dann weiss ich nachher wenigstens wie geht) und ab jetzt feiner Zupfen. Naja das positive ist die Nachbarn haben mal ne kurze Ruhepause ohne Smoke On the Water Intro :p
     
  5. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 04.02.07   #5
    Hi,

    wechsel mal die Saite(n) und spiel einfach ne Zeit weiter, weil einmal ne Saite reisst kann man net glei ne Aussage über die Spielweise treffen, wer weis wie lang die Saiten schon drauf waren.
    Spiel einfach mal ne Zeit und wenn ne Saite reisst machst neue rauf. Wenn dann immer wieder die selbe reisst könnte es evtl an der Bridge liegen, gibts öfter dass hier ein Grat o.Ä. die Saite beschädigt und diese dann reisst. Wenn nicht wars halt wirklich ne schlechte Saite.
    Vom harten Anschlag kommt das imo nicht. Macht zwar schon was aus, aber bei ner Klampfe die man ein paar Tage hat kann man das nicht als Grund für ne gerissene Saite sehen.

    Gruß
     
  6. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 05.02.07   #6
    Kann an der Gitarre liegen, das Prob hatte ich auchmal, da war an der Gitarre eine kleine versteckte scharfe kante (oder was auch immer hauptsache scharf) oben beim griffbrett
     
  7. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 05.02.07   #7
    Wo ist sie denn gerissen? Ich mein.. das is die tiefe E-Saite.. durch Anschlag reißt die so schnell nich..
     
  8. Toaster

    Toaster Threadersteller HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 05.02.07   #8
    Sie ist ganz unten gerissen, da wo sie den Knick macht und unten dann das kleine Ringlein ist. Ich habe beim herrausnehemn bemerkt, dass die Halterung der tiefen E-Saite unten etwas Spiel hat und zwar links rechts.... das haben die anderen nicht. Kann es was damit zu tun haben?
     
  9. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 06.02.07   #9
    Wenn sie ganz unten gerissen ist, wird das wohl wirklich ein Indiz dafür sein, dass das Saitenreiterchen der Bridge eine scharfe kante hat. Bei einem Freund von mir war das mal an der G-Saite der Fall, der hat sie dann auch alle paar Stunden an der selben abgesäbelt. Also vll mal das Graphit versuchen, mit Feilen wäre ich vorsichtig.
    Gruß DL
     
  10. kammschott

    kammschott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    593
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    571
    Erstellt: 06.02.07   #10
    ich würde mal eine neue draufmachen und wenn die wieder reisst mit der gitarre zum laden wo du sie gekauft hast und mal nachsehen lassen. oder........wenn du eh schon hingehst wegen der neuen saite die klampfe gleich mitnehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping