Flageolettes spielen

von tm03, 05.01.07.

  1. tm03

    tm03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Hallo allerseits,

    ich wollte vorhin mal wieder üben, als ich bemerkte, dass mir (wieder mal) entfallen ist, welche Art von Flageolette (schreibt man das so?) wie spielt. Wenn ich beispielsweise ein e'' habe, über dem eine 0 steht, spiele ich das Flageolette dann an der Stelle, an der man auch dieses e'' greift oder an der Stelle, an der das Flageolette genau die Höhe eines e'' hat? Und wenn ich ein g' notiert ist, über dem eine 0 und direkt darunter eine 2 steht, wie spiele ich das dann? Dann ist das Flageolette mit dem 2. Finger gegriffen, aber auf welcher Höhe?
    Ich hoffe, ich habe einigermaßen mein Problem erklären können ;). Es wäre nett, wenn ihr mir helfen könnt. Ich spiele übrigens gerade "Hopak" von Mussorgsky, falls das jemandem als Info hilfreich ist.

    Gruß,

    tm03
     
  2. clemO

    clemO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #2
    Immer auch da spielen wo der Ton notiert ist. Sprich bei e´´ halt auf höhe vom 4. Finger in der 1. Lage auf der a-Saite. Und bei dem g´ 3. Finger, 1. Lage, d-Saite bzw. halt 2. Finger, 2. Lage, d-Saite.

    Gruß,
    clemens
     
Die Seite wird geladen...

mapping