Floyd Rose feststellung entfernen

von JanBrombach, 30.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. JanBrombach

    JanBrombach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.08   #1
    Hi Leute,

    ich hab meine RGR320 EX jetzt seid 2 Jahren, als ich sie mir gekauft habe, ließ ich ihr Floyd Rose system festellen. Jetzt nach den 2 Jahren übung im Solieren, möchte ich mein Tremolo benutzen. Da der nächste Gitarrenladen sehr weit weg ist, frage ich, kann ichs selber machen? Was brauche ich dafür? Wie aufwändig? GEFÄHRLICH???
    danke schon mal im Vorraus
     
  2. knybbis

    knybbis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    210
    Ort:
    München
    Kekse:
    208
    Erstellt: 30.10.08   #2
    hi,

    kannste mal nen foto machen, damit man sieht "wie" es festgestellt wurde?
    mit holzklotz, blackbox ähnlichen varianten?

    gefährlich ist das nich, selber tun kannst du das auch, solltest jedoch n bisschen grundwissen für das teil mitbringen, indem du dich in diversen threads einließt (sufu), sonst kanns sein, dass dus schnell wieder feststellst ;)

    das wichtigste: saitenspannung = federspannung
    zeigt das tremolo nach unten (dive stellung) musst du die kralle mit federn hinten anziehen.
    zeigt es nach oben (up stellung) musst du die kralle lösen.
    bei richtige einstellung ist die grundplatte des tremolos parallel zur koprusoberfläche.
    die messerkanten und haltebolzen sollten natürlich noch einwandfrei funktionieren.
    bei neuen saiten erstmal kräftig dehnen (benden) um im nachhinein verstimmungen zu vermeiden. wenn wir schon bei verstimmungen sind, dann überprüfe bitte den klemmsattel, falls dein modell sowas hat. (2 schrauben an der halsrückseite fest anziehen)
    die saiten dürfen im sattel nicht "rutschen" also ebenfalls die locking nut (klemmstücke oben) gut gefühlvoll anziehen. hab ich noch was vergessen?

    wenn alles klappt, sollte das trem einwandfrei laufen.

    gruß knybbis
     
  3. JanBrombach

    JanBrombach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.08   #3
    Wo soll ich das Bild machen?
    Nur das Rose von oben, wird wohl nicht reichen. Soll ich hinten aufschrauben wo die 2 Federn drinne sind, und dass mal fotografieren? Doch ich kann da keinen Klotz erkennen... Außer er ist in der gleichen Farbe wie mein Gitarre
     
  4. fruchtquark

    fruchtquark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Freiburg
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 02.11.08   #4
    Ja, schraub das hinten mal ab und mach genau davon ein Foto :great:
    Daraufhin können wir dir hier weiterhelfen.
     
  5. JanBrombach

    JanBrombach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.08   #5
    Ok. Hier ist das Bild. Wenn ich, dass jetzt umbaue, sollte ich dann meinen, übrigens GANZ neuen Satz Saiten, runter machen? Auf was sollte ich achten? Und wie stell ich die Federn wieder ein? Ich weiß nämlich nicht mer ob die Federn auf 0.09 oder auf 0.10 eingestellt sind.
    thx schon mal im vorraus
     

    Anhänge:

  6. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Kekse:
    260
    Erstellt: 02.11.08   #6
  7. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Nidderau
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.08   #7
    Also für mich sieht das so aus als wäre das Vibrato einfach durch Anziehen der Federn zum Aufliegen gebracht. Du kannst also einfach die Federn etwas entspannen (Schrauben etwas rausdrehen) und Nachstimmen bis das Vibrato waagerecht steht. Schau dir dazu auch den erwähnten Workshop an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping