Floyd Rose Probleme

von Mini Bierhumpen, 05.07.07.

  1. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.07.07   #1
    Hallo,

    ich hab ne LTD MH400 STB mit nem lic. Floyd Rose Tremolo. Die Klampfe find ich geil nur ich hab paar kleine Probleme mit dem Trem

    1. Wenn ich Saiten länger drauf hab (2-3 Monate) merk ich dass sich allmählich die dicke E-Saite unten löst. (da zieht sich dann so langsam die Ummantelung ab) und ich kann richtig drauf warten dass bei den nächsten Anschlägen die Saite reißt. Ich denk aber nicht dass ich die Saite zu lasch eingespannt hab. Ich dreh schon gut zu (allerdings halt auch nicht so fest wien Schmied ;) )

    2. Wenn ich den Trem Hebel nach hinten ziehe, verstimmt sich die Klampfe extrem. Dive Bombs sind überhaupt kein Problem. Ich hab mal gelesen dass das damit zusammenhängt, dass die Saite oben fest eingespannt ist und wenn man den hebel nach hinten zieht, man ja eigentlich die Saite "zieht" und da sie überall fest sitzt gibts dann ein Problem. Allerdings frag ich mich wie dass dann bei anderen funktioniert die den hebel ja echt hammermäßig weit zurückziehen. Die Schrauben (oben wie unten) will ich eigentlich nicht noch fester anziehen. Ich hab schon das Gefühl dass ich die gut fest anzieheh.


    Wer hat ähnliche Probleme? Wer weiß worans liegt, wer hat Hilfe, Tipps, sonstiges?

    Danke schonmal :)
     
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 05.07.07   #2
    bei meiner LTD wars au so... aber net mein problemm da ich die jetzt nichtmehr besitze!
    Ich spiele nurnoch Ibz gitarren und hab keine probleme mit dennen!
    Was da jetzt genau los ist kann ich dir nicht sagen!
    Nur das ich die saiten keine woche drauflasse weder damals auf der LTD wie auch auf meinen Ibz gitarren!
    2-3monate war am anfang immer die normale lebensdauer meiner saiten entzwiche max 2wochen!
     
  3. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 05.07.07   #3
    @mini

    Ich denke nach 2 Monaten (und viel Spielen) sind 2 Monate doch zu lange für die Saiten ...

    Das ablösen der Wicklung (Du hast ja die Seiten headover eingespannt? Kugel oben an der Mechanik? oder Ball abgezwickt? ) ist aber auch nicht normal.

    Wenn Du "schmiedmässig" .. aber mit Gefühl festziehst ... kann sich KEINE Wicklung lösen, da diese ja auf den Kern drückt ....

    Schau in Sachen Verstimmung auch ob das Trem 100% flat ist und nicht "hakt" sprich .. wirklich frei zurück schwingt in die Nullstellung ....

    Auch das Aufwickeln an den Beinwellen oben nicht zu dolle treiben (ca 3-4 Wicklungen, mehr nicht)

    ABER ... wie gesagt Standzeit der Saiten bedenken!

    gruß frank :-)
     
  4. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.07.07   #4
    Also danke schonmal für die Antworten :great:

    Die Saiten sind so eingespannt, dass die Kugel oben an der Mechanik ist und nicht abgezwickt wurde.

    Wie fest kann man denn die Schrauben zudrehen, bis man die kaputt macht?

    Das Trem geht ohne Probleme in die Nullstellung zurück. Dive Bombs sind ja auch überhaupt kein Problem, da ist das Trem ja absolut stimmstabil. Aber beim nächsten Saitenwechsel werd ich mal noch fester anziehen ;)

    Was meinst du mit Standzeit?
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 05.07.07   #5
    ...übertreibe es nicht mit dem "fest anziehen"!!!
    Fest ist fest und merke: nach fest kommt locke und dnn ist garantiert etwas hin.
    Nach zwei Monaten sind Saiten halt nicht mehr stimmstabil.
     
  6. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.07.07   #6
    Jo bei dem "fest" denk ich eben genauso. Ich denke das reicht so wie ich das anziehe.

    Aber das nach 2 Monaten die Ummantelung abfliegt ist aber auch nicht normal denke ich. (Ist mir bis jetzt nur bei der dicken E-Saite aufgefallen). Glaub auch bei der Besaitung die drauf war als ich die Klampfe gekauft hab war das Problem nicht. Deswegen denke ich dass ich irgendwas falsch mache. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping