floyd rose saiten tieferlegen

von the chuck, 05.06.07.

  1. the chuck

    the chuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    365
    Ort:
    bei münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 05.06.07   #1
    ja hallo
    also ich habe das problem ,dass ich bei gitarren mit floyd rose die saitenlage runter machen will,also dass ich die saiten näher ans griffbrett bekomm.
    dazu muss ich doch das floyd rose nach unten versetzen oder?
    aber wie macht man das?...und muss ich dazu saiten abziehen oder kann ich die drauflassen?
    kann mir jemand helfen und mir sagen wie ich da die saitenlage niedriger bekomm?
    danke schonmal:)
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Die Zwei Bolzen an denen Dein floyd hangt kannst Du weiter reinschrauben, damit wird das ganze Trem nach unten bewegt und somit die Saitenlage niedriger. Sofern Du nicht 1000 mal hin und her schraubst und somit die schraube oder die Messerkanten ausleierst, kannst es ruhig einfach so machen ohne irgendwas auseinander zu bauen.
     
  3. sternenstauner

    sternenstauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Wobei die Meinungen auseinandergehen, ob ein lösen der Saiten notwendig ist.
    Aber um sicher zu gehen würd ich sie etwas lockern, damit nicht die ganze Last Reibung an den Bolzen erzeugt - geht dann zudem auch wesentlich einfacher zu drehen.

    Gruß
    Stauner
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.06.07   #4
    Naja, bei billigen Floyds ist lösen der Saiten ratsam, aber die verrecken (die Messerkanten) so oder so recht schnell. Bei echtem Floyd bzw. auch Ping oder Schaller ist es kein Problem, da die Kanten wie auch die Bolzen aus einem guten, gehärteten Stahl sind und einiges mehr aushalten können. Wenn man gaaanz sicher gehen will, dann auf jeden Fall die Saiten lösen.
     
  5. the chuck

    the chuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    365
    Ort:
    bei münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 06.06.07   #5
    ok danke:) dann versuch ich das mal
    ...und gibt es eine grenze nach unten?also wie weit ich es runterschrauben kann?kann es zu weit sein oder ist es egal ?
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.06.07   #6
    Wenn du am Anschlag bist, merkst Du das schon ;) Da gibt es auch Abhilfe falls es nicht reichen sollte, schreibst wieder.
     
  7. the chuck

    the chuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    365
    Ort:
    bei münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 06.06.07   #7
    ok
    also danke derweil :)
     
  8. the chuck

    the chuck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    365
    Ort:
    bei münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 07.06.07   #8
    so eine frage hätt ich doch noch^^
    bei der einen,wenn ichs floydrose ganz weit runter schraub kommen zum teil keine töne mehr raus...also nur noch scheppern?
    wie krieg ich denn des weg?oder wie schaff ich es dass wieder töne kommen? muss ich da diese teile verschieben wo die saiten festgeklemmt sind?
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.06.07   #9
    Das ist dann zu tief. Wenn dann in hohen Lagen Schnarren da ist, vermute ich dass der Hals etwas nachjustiert werden soll, sprich die Halsstange sollte etwas angezogen werden weil er jetzt quasi einen Bogen nach vorne zu den Saiten macht. Schau Dir entsprechenden Thread im Technikforum an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping