Floyed Rose Baufehler??

  • Ersteller saschaa
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
Hallo,

habe meine Ibanez aus dem 5 Jahren alten Schlaf geholt. Die alten Saiten abgezogen und anfing das Floyed Rose zu reinigen. Dabei ist mir was komisches aufgefallen. Wie auf dem Bild zusehen ist, fehlt auf der linken Seite, unter N1, wo die Schraube hineinkommt die Kärbung. Ist das so gewollt?
 
Zuletzt bearbeitet:
netstalker

netstalker

R.I.P.
HCA
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
5.820
Kekse
37.111
Einen Link mit 3 Sternchen als Platzhalter kann das Internet/DNS leider nicht auflösen.
Das Bild ist nicht sichtbar.
 
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
ok, jetzt gehts :)
 
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
04.08.13
Beiträge
4.445
Kekse
31.505
Ort
Köln
Das ist bei vielen Floyds so. Wenn da auch der " Bogen" drin wär und man nicht 100 % genau bohrt, gibt es Probleme mit der Aufnahme. Mit der glatten Fläche kann man das ausgleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
Wozu sind die Bohrungen mit den Schrauben gut? Ich nehme an um die Saitenlagen zu beeinflussen? Bei mir bringt das ein/-und ausschrauben nichts.
Ich stehe jetzt vor einem Problem. Die Saiten sind angezogen, aber ich sag das so, die Brücke sitzt etwas zu tief, so dass die Saiten an dem Griffbrett flachliegen, obwohl sie bereits gut eingespannt sind. Oh man dieses Floyed Rose..:igitt:
 
murle1

murle1

RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.343
Kekse
50.055
Ort
Minden/Westf.
Sorry das ich das so krass ausdrücke: Aber Du scheinst überhaupt keinen Schimmer zu haben, was die einfachste Technik einer Gitarre angeht? Weder von der Bezeichnung der einzelnen Teile, noch deren Grund und Wirkung. Das alles in einem Thread zu erklären ist nicht einfach... Besser wäre, Du würdest einen erfahren Gitarrenspieler bitten, die Dinge zu erklären?
Oder eine entsprechende Broschüre oder Buch zu besorgen. Denn ein FR Trem ist eine unkomplizierte Angelegenheit. Ich erlebe es immer wieder, das selbst Musiker die schon jahrelang Gitarre spielen manchmal hilflos sind, und manchmal noch nicht einmal Saiten aufziehen können. Selbst Lehrer an Musikschulen, die Unterricht geben. Das macht mich sehr nachdenklich.
Die Bolzen, welche in die "Löcher" kommen, können in der Höhe verstellt werden. Damit ändert man auch die Saitenlage. Dann: Auf Deinem Bild fehlt das Klemmböckchen der Saite E1. Wie hast Du dann die Saite dort befestigt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
Ich spiele sonst Fender mit fester Brücke. Diese Ibanze habe ich mir vor 5 Jahren gekauft. Paar mal gespielt und zur Seite gelegt. Das Floyed Rose ist was neues für mich. Habe auch schon nach Einleitung im Internet gesucht. Aber vergeblich. Broschüre gabs mit der Ibanez auch nicht.
Das Klemmböckchen ist nur rausgefallen. Habe dann wieder eingefügt :)
Was mir Sorgen macht, sind halt die Schrauben die für die Saitenlage verantwortlich sind. Egal ob ich zudrehe oder aufdrehe, es bewegt sich nichts.
 
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.316
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
Egal ob ich zudrehe oder aufdrehe, es bewegt sich nichts.

Du hast doch die Schrauben ganz rausgedreht. Was heißt da "es bewegt sich nichts" .....??
Übrigens beim FR nicht an den Schrauben drehen wenn die Saiten vollen Zug ausüben.
Damit kann man die Messerkanten beschädigen.
 
murle1

murle1

RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.343
Kekse
50.055
Ort
Minden/Westf.
Ich spiele sonst Fender mit fester Brücke. Diese Ibanze habe ich mir vor 5 Jahren gekauft. Paar mal gespielt und zur Seite gelegt. Das Floyed Rose ist was neues für mich. Habe auch schon nach Einleitung im Internet gesucht. Aber vergeblich. Broschüre gabs mit der Ibanez auch nicht.
Das Klemmböckchen ist nur rausgefallen. Habe dann wieder eingefügt :)
Was mir Sorgen macht, sind halt die Schrauben die für die Saitenlage verantwortlich sind. Egal ob ich zudrehe oder aufdrehe, es bewegt sich nichts.


Hallo,
ich kann auch Dir, wie schon anderen Gitaristen mit weniger Erfahrung, nur noch einmal das beste "Buch" für solche Zwecke anraten, was ich bisher gefunden - und allen meinen Praktikanten "aufgezwungen" habe - und ich habe schon einige gelesen oder gesichtet: Von einem Gitarrenbaumeister. Dort findet man ALLES, was man wissen sollte und muss. Auch für "Fortgeschrittene". Dazu noch mit Humor und netten Zeichnungen. Der Preis liegt so um die 22€. Es LOHNT sich wirklich!!
Die Fotos sind mit Blitz und kaputter Cam gemacht, sollten aber ausreichen, wenn sie auf Vollbild vergrößert werden.
Falls die Größe nicht ausreicht um die Nummern zu erkennen:
AMA Verlag 610229
ISBN 3-932587-36-7

IMG_5574.JPG IMG_5575.JPG IMG_5576.JPG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
Du hast doch die Schrauben ganz rausgedreht. Was heißt da "es bewegt sich nichts" .....??

die Brücke bewegt sich nicht. Sie sollte sich doch beim aufschrauben aufheben. Bei mir tut sich allerdings nichts.

Übrigens beim FR nicht an den Schrauben drehen wenn die Saiten vollen Zug ausüben.
Damit kann man die Messerkanten beschädigen.

Ich fürchte das ist schon passiert. Die Schraube sollte sich so weit ich weiss auf die Messerkante stützen und so beim auf/-und zuschrauben beeinflussen. Bei mir berührt die Schraube die Messerkante nicht :(



@murle1

Danke für den Tipp mit dem Buch.
 
boisdelac

boisdelac

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.478
Kekse
6.965
Ort
Großraum Stuttgart
@saschaa

Auf Deinem Bild in Post #1 sieht es so, als ob der Abstand der Lagerbolzen nicht mit dem Abstand der Messerkanten übereinstimmt.
Wenn das so ist, dann war das gezeigte Trem nie in der Gitarre eingebaut.

Nimm ein Lineal und messe den Abstand zwischen den Gewindebuchsen und den Abstand der Messerkanten jeweils mittig. Die Abstände müssen gleich groß sein.

Schönen Tag

Boisdelac
 
murle1

murle1

RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.343
Kekse
50.055
Ort
Minden/Westf.
@saschaa

Auf Deinem Bild in Post #1 sieht es so, als ob der Abstand der Lagerbolzen nicht mit dem Abstand der Messerkanten übereinstimmt.
Wenn das so ist, dann war das gezeigte Trem nie in der Gitarre eingebaut.

Nimm ein Lineal und messe den Abstand zwischen den Gewindebuchsen und den Abstand der Messerkanten jeweils mittig. Die Abstände müssen gleich groß sein.

Schönen Tag

Boisdelac

Stimmt! Ich sollte einmal meine Brille putzen... Wie kann das FR dort aufgebaut gewesen sein??
 
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
ist ausgeschlossen. Die Gitarre habe ich als OVP bei thomann gekauft. Die Abstände sind gleich.
 
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
04.08.13
Beiträge
4.445
Kekse
31.505
Ort
Köln
Mach doch mal ein Foto mit den Bolzen. Dann kann man vielleicht mehr erkennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
boisdelac

boisdelac

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.478
Kekse
6.965
Ort
Großraum Stuttgart
Schade drum, dass man keine Info erhält, was denn nun die Fehlerursache war. :bad:
 
S

saschaa

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.20
Registriert
03.06.10
Beiträge
594
Kekse
410
Ort
Bayern
Zuletzt bearbeitet:
murle1

murle1

RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.343
Kekse
50.055
Ort
Minden/Westf.
Jetzt einmal ernsthaft: Willst Du uns verarschen -oder ist das hier versteckte Camera!!??
Wenn nicht - dann hast Du Dir jemals die Mühe gemacht, eine andere Gitarre mit FR anzuschauen, oder nur Bilder davon?? Dann müsstest Du gesehen haben, das die Messerkanten eines Tremolo mit zwei Bolzen in die große Rille eingehägt wird? Ich habe in 44 Jahren Bühne, und 25 Jahren Gitarrenbau und Service, schon viele Dinge gesehen und viele blutige Anfänger erlebt - aber so etwas noch nicht...Ich würde Dir dringend raten, falls es wirklich kein Joke ist - Unterricht zu nehmen oder ein Fachbuch zu kaufen UND zu lesen!! Ich habe schon mehrfach darauf hin gewiesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.316
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
:rofl:

aber was ist denn die große Rille könnte jetzt noch kommen ..........??!!

:mampf:

StreamImage.aspx
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
04.08.13
Beiträge
4.445
Kekse
31.505
Ort
Köln
Ich bin sprachlos :eek::eek:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben