Footswitch selberbauen???

von -Jo-hnN-y-, 12.02.07.

  1. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Moinsen!
    Der threadtitel sagt eigentlich schon alles.
    und zwar ist meine frage an euch ob ihr es für möglich halten das ich als laie es hinbekommen würde mir einen footswitch selber zu bauen? und wenn ja könnte man mir tipps geben evtl. Baupläne schaltpläne etc ?? oda gibt es schon jmd hier der so etwas gemacht hat und mir da helfen könnte ??
    wäre froh über antwort!

    achja! der footswitch sollte am ende das können was der hier auch kann! und käme ich am ende Billiger weg als mir en neues zu kaufen??

    danke für die anteilnahme!
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.02.07   #2
    Da kannst den billigsten einfachsten mechanischen Footswitch im Angebot nehmen, muss ja nicht von Fender sein. dann bist mit vielleicht 15€ dabei. Also billiger kannst es kaum bauen wenn es was taugen soll.
     
  3. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 12.02.07   #3
    Nagut dann will ich auch mal...

    also ich spiele einen Peavey Supreme XL und habe diesem Plastikswitch nie getraut.........du möchtest ja nur einen Footswitch mit Mono Klinke bauen......das ist alles nicht so schwer.......du musst zuerst herausfinden ob du nen SChalter (der Kontakt wird auf dauer unterbrochen) oder nen Taster braucht der Kontakt wird nur kurz unterbrochen...

    Stecke einfach ein Kabel in deinen Fender........und berühre mit einem Metallgegenstand die Spitze und den Schaft wenn er nur so lange umschaltet wie du die beiden Teile berührst brauchst du nen SChalter wenn er erstwieder umschaltet bei erneutem berühren beider parts brauchst du nen Taster.....

    komplizierter wirds wenn du noch ne Status LED mit einbauen möchtest ..dann empfehl ich dir nen 3dpt SChalter......zum Beispiel bei Musikding...............

    Ich hab mir für den oben besagten Peavey auch selbt einen gelötet..hierzu hab ich mir erstmal ein Gehäuse bei Banzaieffects bestellt, welches leider zu hoch war..also ran an die Säge...

    So wars im orginal

    http://img377.imageshack.us/img377/3511/dsc00379ly9.jpg

    kurz vorm sägen

    http://img65.imageshack.us/img65/5280/dsc00384tu4.jpg

    nachdem sägen:great:

    http://img369.imageshack.us/img369/68/dsc00386fs0.jpg

    dann Löcher gebohrt, wenn du nur ne Handbohrmaschine hast VORSICHT auf die Finger.....

    http://img369.imageshack.us/img369/1781/dsc00388wg9.jpg

    dann alles reingelötet hier sieht man noch nicht alles

    http://img65.imageshack.us/img65/3040/dsc00389ym4.jpg

    und dann noch beklebt das fertige Ergebnis siehst du dann in meine Customboard eigenbau Signaturlink...

    da ich jedoch das Gefühl hab das du (nicht bös gemeint) keine Ahnung hast würd ich dir auch zu einem gekauften raten..:great:

    Ansonsten schau mal hier

    Das Musikding Shop

    und da auch im Forum:great:

    das ganze hat mich so ca 40 Euro gekostet..aber ist dann halt auch Custommade in Germany:great:

    MFG:great:
     
  4. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.02.07   #4
    So ersteinmal danke an euch beide für die schnelle antwort!

    um erstmal entwas ins rechte licht zu rücken: nein ich besitze keinen fender es sollte nur ein beispiel sein... ich benötige also einen schalter und keinen taster das habe ich bereits heute auf der probe festgestellt. @slaytanic mit solch einem gerät von meinem bandkollegen hab ich es ausprobiert.Jedoch hat hier auch immer nur der rechte schalter im jeweiligen kanal funktioniert. Also die sache ist, ich besitze einen Ibanez amp GX 60. ich hab diesen vor ca. 3 jahren von meinem onkel "geerbt" nur leider ohne Footswitch. der amp verfügt über zwei Buchsen die einmal Overdrive und eienmal Reverb regeln sollen. ich bräuchte also entweder einen footswitch mit 2 kabeln oder zwei einzelne und da ich eben mal bei thomann etc nachgeschaut habe und nichts unter 20€ gefunden habe dachte ich mir evtl kommt man mit selberbauen günstiger hin und kann sich das dann auch dementsprechend auf seine eigenen wünsche zuschneiden.
    jo zu meinen technischen fähigkeiten ist zu sagen das sie auf dem gebiet elektrotechnik nicht gerade ausgebaut vorhanden sind....^^ ich weis wie man lötet etc. aber über mehr bin ich auch nie hinausgekommen...

    jetz nochmal ne frage an euch ist euch solch ein footswitch mit 2 kabeln bekannt?? bin nämlich noch nie drübergestolpert. ich weis aber aus fotos von ebay etc woch mein amp verkauft wurde, dass es so etwas geben muss. wenn nicht wärs nett wenn ihr mir mal ein paar empfehlenswerte einzelne footswitsch also schalter posten würdet. wenn möglich möglichst günstig (schüler halt.....).

    so danke für die aufmerksamkeit
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.02.07   #5
    Ich kenne den Amp zwar nicht, aber so was wäre recht ungewönlich. Normalerweise hast du bei einem Doppelswitch ein Kabel mit einer Stereoklinke dran. Kannst Du mal ein Foto von der Amp-Rückseite posten?
     
  6. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.02.07   #6
    Kann selber grad kein foto machen, da der amp im proberaum steht, aber hab eins im inet gefunden an dem ich es vllt verdeutlichen kann. kam mir auch relativ ungewöhnlich vor da ich bis jetz noch nie solch einen footswitch gesehen hab aber es muss ja so sein weil der original switch so aussieht..:screwy:

    hoffe kann mit dem bild helfen!


    ...yeah !! mein 200ter post :D
     

    Anhänge:

  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.02.07   #7
    Also laut Schaltplan vom GX100 (dürfte ja gleich sein an der Stelle), würden es stink normale Switches tun. Probier es mal mit einem 08/15 Switch (bzw. zwei einzelne) aus dem Musikladen, also Schalter und nicht Taster.

    Boss hat einen doppelten Switch im Angebot, jedoch für ca. 60€.
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.02.07   #8
    Hui!!!!!!!!!!

    Ein alter GX60 frühe 80er Jahre?!
    In den hatte ich mich damals unsterblich verliebt! Konnte ihn mir leider nicht leisten.

    Gaanz einfach!
    Gitarrenkabel (das irgendwo rum fliegt) in die Buchse stecken. Amp an. Amp so einstellen, dass die Kanalumschaltung auch funktioniert (bei einigen Amps muss vorher auf Clean stehen - z.B. Fender).
    Jetzt mit einem Käbelchen Masse und Spitze verbinden. Kanal müsste umspringen. Tut er das?

    Kabel weg.
    Springt er wieder um? Dann brauchst Du einen Schalter.Falls er erst wieder zurückspringt wenn Du erneut Masse und Spitze verbindest, brauchst einen Taster.
    Also:
    Schalter: Verbunden oder nicht verbunden steuern den Kanal
    Taster: Kanal springt durch einen Schaltimplus um.

    Ein Fender Fußschalter hat zur LED eine weitere Diode in Reihe geschaltet. Deshalb funktioniert ein Fender Fußschalter evtl. nicht! Keine Ahnung ob in den Fußschaltern damals LEDs drin waren - und ob da ein Widerstand oder eine Diode zur LED in Reihe geschaltet waren.

    Fender Fußschalter kann man sich mit einem Schalter, einer LED und einer kleinen Doide selbst bauen! An welches Bein die Diode wie rum muss kann ich aus dem Kopf nicht sagen - aber es gibt nur 4 Möglichkeiten. Eine davon funktioniert ...

    Gruß
    Andreas
     
  9. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 13.02.07   #9
    Wenn mich nicht alles täuscht müsste sogar der hier funktionieren...

    Behringer AB-200 Dual-Fußschalter :J&M: keinem zusammen fortschrittlichen

    Dann kannst du auf Taster oder SChaltfunktion umschalten.....und das teil vom A1 und A2oder vom InOut1 und In Out2 einfach mal probieren, mit einem jeweiligen Monoklinkenkabel in deinen Amp......und billiger als das Teil bekommst es auch nicht selber gelötet..........wie allerdings die Soundqualität beim durchschleifen eines Gitarrensignals ist kann ich dir nicht sagen,

    da das für deine Bedürfnisse jedoch irrelevant ist .......würd ich diese Lösung einfach mal probieren......

    MFG:great:
     
  10. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.02.07   #10
    Hallo zusammen....

    Also, wenn du etwas beschäftigt sein willst, und spaß am basteln hast, würd ich mir das teil selbst bauen....

    2 von denen Schalter

    und das gehäuse BB Gehäuse

    und das klinkenanschluss

    is im prinzip ganz einfach....
    das ganze noch verkabeln, und schon hast du n custom made fußtreter

    mfg

    Vesti
     
  11. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 13.02.07   #11
    jo da bin ich wieder!
    esrtmal danke für die antworten.
    @cadfael: Is ja schön das du so geil auf meinen amp warst nur der rest wurde weiter oben schon von slaytanic gepostet!

    jo im moment bin ich noch ziemlich hin und her gerissen zwischen 3 lösungen!
    1. Das behringer teil mal probieren.
    2. zwei einzelne "08/15" zu benutzen...
    3. mir evtl doch auf den vorschlag von vesti einen selber zu bauen...

    mich persönlich würde die 3.lösung irgendwie am meisten reizen habe ich da natürlich im vergleich zum behringer keinen preisvorteil und keine status LED's. die günstigste lösung von allen dreien wäre ja ganz klar das behringer teil..

    nun zu der eigenbauvariante. Wäre es möglich da ich wie gesagt nicht so eine technische erfahrung habe das mir jemand eine genaue anleitung postet oder gibts sowas im netz?
    reichen die drei teile von vesti wirklich voo und ganz ausreichen?
    ist der aufwand wesentlich größer wenn ich LED's einbauen möchte?

    also wär cool wenn mir jemand ne anleitung posten könnte! :-)

    danke für die aufmerksamkeit!
     
  12. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 13.02.07   #12
    ich hab mir mal aus nem Lichtschalter nen Footswitch gebaut.Für meinen allerersten Amp :)
     
  13. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 13.02.07   #13
    da hab ich auch schon drüber nachgedacht aber denke mal das sich der dann nich so gut mit den füßen bedienen lässt und vor allem ist dann auch die lebenserwartung nich so hoch
     
  14. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 14.02.07   #14
Die Seite wird geladen...

mapping