Frage bei Westerngitarren wahl

von Power_of_Chaos, 10.04.08.

  1. Power_of_Chaos

    Power_of_Chaos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #1
    :confused:

    Hallo mein Problem ist

    Ich will mir eine Westerngitarre kaufen, habe aber noch nie eine besessen. Ich habe mich umgehört und erfahren, dass diese beiden so Ziemlich gute quallität haben sollen, Takamine E6531 SSC und Yamaha CPX 700

    Also ist meine Fragen an euch sind

    1. Wie Klingt jede der beiden Gitarren?
    2. Wie sind die Gitarren verarbeitet?
    3. Wie klingen die Gitarren Akustisch als auch am Verstärker?
    4. Welche der Gitarren würdet ihr empfehlen?

    Ich freue mich auf euere Beiträge.

    MFG Power_of_Chaos
     
  2. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Seufz...muss das immer wieder passieren.
    Also
    1. Das hier ist der Verwaltungsteil des Forums, hier ist das ganze Fehl am Platze
    2. https://www.musiker-board.de/vb/f411-stahl/ da gehört das hin
    3. Ein Apell, weil das hier immer öfter passiert: Schaut doch bitte mal erstmal im Forum nach, ob net vllt. i-wo etwas andres zu dem Thema steht, frage ich sowieso wie man das hier reinsetzen kann ohne dass einem auffällt, dass hier kein andrer thread zu soeinem thema ist....

    (vllt sollte man einfach eine notiz oben hinterlassen, dass hier der verwaltungsteil etc. ist und man andre threads löscht :D )
     
  3. Power_of_Chaos

    Power_of_Chaos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #3
    entschuldigung aber das is mein erster foren eintritt gewesen.;)

    ich versteh die seite hier nicht so ganz

    aber die foren habe ich schon vorher durchgesucht und es steht nichts konkretes zu dem thema drinne
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 11.04.08   #4
    Auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole:
    In Gitarrenladen gehen, alles anspielen, was da rum steht, sich selber eine Meinung, bilden, kaufen.
    Wer soll Dir Deine Fragen wie beantworten?
    Wa erwartest Du?
     
  5. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 11.04.08   #5
    Hallo Power_of_Chaos,
    erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Zu den Marken Takamine und Yamaha kann man nur sagen dass diese eigentlich recht ordentliche Qualität zum Preis liefern.
    Aber auch hier gibt es immer wieder einige Kritikpunkte (bei meiner jüngst erstandenen FGX 720 SCA stimmt die oktav-/bundreinheit nicht zu 100% ) welche es zu beachten gilt.

    Nun zu deinen Fragen:
    Zu 1 = Recht unterschiedlich da jeder Hersteller etwas anders seine Gitarren baut und auch andere Materialien verwendet.
    Grob gesagt kann man eigentlich sagen dass jede Gitarre (auch vom selben Typ und Hersteller) immer etwas anders klingt.
    Mein Tip, anspielen bzw. anspielen lassen.

    Zu 2 = Wie bereits zu deiner Qualität Frage schon beantwortet, sind diese recht ordentlich.

    Zu 3 = Nun, es gibt Gitarren wie z.B. eine "Ibanez AEG 10" mit dünnem Body die unverstärkt recht dünn klingt aber an einem guten Akustik Gitarren Verstärker eine top Performance bietet.
    Bei der Yamaha CPX, welche ich selbst angespielt habe, kann ich sagen dass diese auch unverstärkt sehr voll klingt.
    Zwar nicht in dem Umfang wie bei der FGX 720 SC, welche eine Dreadnought Gitarre ist, aber immerhin sehr ordentlich.
    Zur Takamine kann ich dir nichts sagen aber auch hier mein Tip, anspielen bzw. anspielen lassen.

    Zu 4 = Ist eine reine Geschmackssache.
    Wenn du mit beiden Gitarren vom Handling her gut zurecht kommst ist nur dein Geschmack bzw. dein Ohr gefragt.
    Nimm beide Gitarren in die Hand.
    Wie lassen sich die beiden greifen (Halsform) und wie angenehm sind für dich die unterschiedlichen Bodys?
    Hierbei handelt es sich, sofern ich dass jetzt richtig gesehen habe, bei der Yamaha um eine Jumbo Form und bei der Takamine um eine Dreadnought Form.
    Beide liegen unterschiedlich in der Hand und am Körper an.

    Wie du nun siehst ist es eine recht individuelle Angelegenheit und der Tenor wird zu 95 % sein dass du diese Gitarren selbst mal in die Hand nehmen solltest und auch anspielen.
    Zu diesem Zweck reichen eigentlich zwei bis drei Akkorde um ein Gefühl für die Gitarre zu bekommen.
    Falls du den Technischen Teil (Oktav-/Bundreinheit) nicht so ohne weiteres erkennen kannst so wende dich vertrauensvoll an deinen Verkäufer oder nimm jemanden mit der Ahnung von der Materie hat.
    Ich selbst habe gelernt dass man nicht immer auf die Kompetenz des Verkäufers vertrauen sollte.
    Viel Spaß mit deinem Hobby :great:.
    Gruß Despi
     
  6. guitarman95

    guitarman95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping