Frage zu Blackbacks Speakern..

von Pedda, 06.11.07.

  1. Pedda

    Pedda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Eignen sich die Speaker für Metal ?
    Hat jemand erfahrung damit gemacht ..?
    hab im Moment 75 watt speaker (also 300 watt Box)
    und Überlege,ob sich die Umrüstung auf 100 watt lohnt (könnt 4 Blackbacks kriegen und wollt euch fragen,ob sich der ganze umbau lohnt..)
    Danke schonmals..
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Bist du mit deinem Sound zufrieden? Ja?

    Dann lass es.


    Die Blackbacks sind meines wissens nur Greenbacks mit nem blacken Back eben Blackbacks.
    Dann kannst du dir ja vorstellen, wie die etwa klingen.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.11.07   #3
    hi pedda!
    ja, die "blackbacks" waren greenbacks (g12m25) oder g12h30 mit schwarzen kappen - nicht die erste wahl für metal würde ich denken - aber tolle speaker!

    cheers - 68.
     
  4. Pedda

    Pedda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #4
    Danke euch beiden..
    wie klingen den zb.green bz. Blackback anders als die 75ger ?
    kein Druck-wenig Bässe-matschig..?
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.11.07   #5
    nicht zu viele bässe, sehr differenziert, drücken tun sie auch ordentlich. die 75er haben halt mehr Bässe und stärkere kratzigere Höhen, aber dünnen den mittenbereich halt ziemlich aus und klingen etwas ... hmm, blechern und hohl im vergleich.

    Für deathmetal klingen sie vielleicht zu hell, für metalcore sind sie zu rotzig, aber alles andere kann man damit eigentlich spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping