frage zu Johnson traveler Guitar

von Dragonlord, 24.10.07.

  1. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin eigentlich e-gitarrist, aber jetzt bin ich auf die Johnson Traveler Guitar gestossen, und nachdem ich eine handliche Klampfe für die Mittagspause brauche, bin ich am überlegen mir diese zu holen. Nun wollt ich mal wissen ob die jemand hat oder schon mal angespielt hat, weil ich mir nicht sicher bin ob eine Gitarre mit einem so schlanken Body auch richtig spielbar ist....hat da jemand Erfahrungen?
    viele Grüße
    Nino
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Sie klingt zwar eher nach Dose als nach Gitarre, aber sie klingt :D Spielen lässt die sich recht normal, wenn man sich dran gewöhnt hat...
     
  3. Dragonlord

    Dragonlord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 24.10.07   #3
    @jiko
    danke für deine antwort....mmhh gut sie kann ruhig nach Dose klingen das wichtigste ist das sie gut bespielbar ist, soll ja nur für die Mittagspause oder mal zum draussen üben da sein :D
    Weil ich hab keine lust die ganze Zeit meine Strat durch die Gegend zu schleifen :D
     
  4. borisj

    borisj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    18.09.15
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    600
    Erstellt: 25.10.07   #4
    Hallo,
    ja ich habe eine. Ich wollte während unseres Urlaubs eine Gitarre dabei haben. Aus Platzgründen schien mir die T. ganz praktisch. Man kann zwar darauf spielen, wirklich weiter empfehlen würde ich sie nicht. Das Griffbrett ist recht schmal. Der Korpus fürchterlich klein.
    Der Klang bescheiden. Ich habe immer ein Kissen oder was Ähnliches untergelegt, damit du eine einigermaßen vernünftige Haltung der Gitarre am Körper hast. Diese Tatsache fand ich am meisten störend. Längere Zeit spielen ist für mich so eher unpraktisch und anstrengend.
    Vielleicht sind eher eine Gitalele oder ähnliche kleinere Instrumente besser geeignet.
    Grüße
    Klaus
     
  5. Dragonlord

    Dragonlord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 25.10.07   #5
    @borisj
    vielen Dank für deine Antwort, hat mir sehr weiter geholfen! Dann werd ich mir die wohl nicht holen, weil das ist genau das was ich vermutet habe.
     
  6. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.10.07   #6
    Da empfehle ich immer die Yamaha Silent Serie. Eine NW liegt gerade neben der Tastatur.
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 26.10.07   #7
    hi,

    ich hatte das gleiche problem, hab zusätzlich auch die babytaylor und die martin backpacker probiert. alles nicht das wahre. klang naja und bespielbarkeit nagehtso. du hast das gefühl, du spielst auf nem holzbrett ;)

    ich hab mich für mich selbst noch nicht entschlossen, tendiere aber zur zeit hierzu:

    http://www.seagullguitars.com/productcoastgrand.htm

    oder zur trv-serie von crafter (www.crafterguitars.com), hier speziell die trv 23/n

    groetjes
     
  8. volkelm

    volkelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #8
    Ist zwar alles richtig, keine besondere Bespielbarkeit, merkwürdige Haltung da die kleinen nicht wie gewohnt auf dem Bein aufliegen etc. Wenn Du aber mit Gurt spielst ist das nicht soooooo schlimm. Der Vorteil liegt aber ganz klar bei den Abmessungen die es Dir erlauben das Teil auch mit in den Flieger zu nehmen. Hab ich gestestet, war nie ein Problem mit Sondergepäck o.ä. Da ist eine Fullsize oder Klapp- Gitarre schon Problematischer. Außerdem sind sie nicht so laut. Ist im Hotelzimmer schon von Vorteil.

    Gruß
    Matthias
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 03.11.07   #9
    Bin so ein Gurtfanatiker, der auch im Sitzen gerne einen Gurt umhat - evtl. war's deswegen für mich so ein kleines Problem? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping