Frage zu Meinl Becken

von Peter-Pan, 23.09.05.

  1. Peter-Pan

    Peter-Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Hallo!

    Ich habe einmal eine Frage zu den Meinl Raker Becken. Ich weiß, dass sie schon verschiedentlich diskutiert wurden, konnte jedoch keine eindeutige Meinung lesen, was ja aber auch Geschmackssache ist.

    Und zwar war zu vernehmen, dass die Serie schon mal besser war(ältere Auflage).

    Es geht um ein 20 Zoll Heavy Ride, was ein gelbes Logo über der Glocke hat. Schriftzug:“RAKER AA“.

    Ich hatte jetzt kein neues Raker zum vergleichen(bis auf die Soundbeispiele auf der Meinl Page, was ich aber nicht so schlecht fand). Was habt ihr den für Erfahrungen gemacht mit der Serie und dieser älteren Auflage.

    Was ist daran dran, dass die raker sehr schnell kaputt gehen? Sind doch eigentlich recht dick.

    Ich suche ein Becken für den Rock-Heavy Einsatz. Ich bin mir auch im klaren, dass die Serie nicht das Beste ist aber die Option sparen fällt für mich zur Zeit ein bisschen aus, da ich mir gerade ein Masters gekauft habe+Hardware und jetzt noch Becken brauche. Als Schüler war der finanzielle Aufwand schon recht groß, sodass ich zwar für Vorschläge offen bin, jedoch es nicht so hilfreich ist, wenn ihr mir die Rude-Serie vorschlagt, da ich plane doch mehr als ein Becken zu kaufen und mir dann kein Set sondern Becken hätte kaufen sollen.



    Danke für eure Hilfe.



    Lars
     
  2. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.09.05   #2
    Hi.

    Also ich besitze seit längerem ein 20" Heavy Ride der Raker Serie. Ich bin damit echt zufrieden, sowohl was den Sound, als auch die Haltbarkeit betrifft! Es setzt sich eigentlich recht gut durch (auch bei sehr, sehr lauten Bandkollegen :rolleyes: ), muss aber nicht bis zum geht-nicht-mehr angeschlagen werden um zu klingen... Auch die Glocke ist in Ordnung, auch wenn diese für meinen Geschmack etwas leise und "schwach" klingt...
    Ist meiner Meinung nach ein gutes, solides Becken...:great:
    Ähm, Homer.
     
  3. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #3
    mit den rakers hab ich persönlich erst einmal erfahrung gemacht und das war live. da waren die sehr gut und durchsetzungsfähig und haben ziemlich perfekt in die rock/alternative abteilung gepasst.
    aber schau dir vielleicht mal die amun oder soundcasters von meinl an, wobei die soundcaster dann wohl eher über deinem budget liegen. die amun haben aber ein, meiner meinung nach, gerechtfertigtes preis/leistungsverhältnis und die powerful cymbals passen meiner meinung nach besser in die laute ecke als die raker (aber das ist meine meinung!).
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 23.09.05   #4
    Ich denke nicht das die so schnell kaputt gehen. Ich besitze selbst ein Medium Crash. Da ich nicht der zarteste Spieler bin muss dieses Becken auch einiges aushalten. Risse, Löcher, Kanten sind bei mir nocht nicht vorgekommen. Ich besitze dieses Becken seit 2 Jahren und es klingt immernoch wie damals, als ich es bekommen habe.
     
  5. Kesseldrescher

    Kesseldrescher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #5
    Also bei mir hat der raker satz genau drei monate gehalten.danach hab ich nur noch sabian aax gespielt.bin jetzt aber auch aus geldmangel wieder auf raker umgestiegen und diesmal halten sie anscheinend länger.die haben schon ordendlich wumms-auch bei zarter gangart.um ein raker allerdings 2 jahre zu spielen-lass es einfach in der tasche
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 27.09.05   #6
    nö! das Zauberwort heißt Technik!!

    ...mittels Suchmaschine ist da einiges zu finden hier.
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Ich denke, das Du bei einem Ride keine Probleme mit der Haltbarkeit haben solltest, wenn geht mal ein Crash/China/Splash zu Bruch oder auch mal ein dünnes Hihat Top.
    Das hat neben der Materialstärke was mit Anschagtechnik, Anschlagwinkel, der richtigen Lagerung, dem Transport und der entsprechenden Auswahl der Beckens zu tun.


    Grüße

    Bob
     
  8. Peter-Pan

    Peter-Pan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #8
    Vielen Dank für eure Hilfe. Ich werde aber hingegen meiner Aussage von oben noch etwas sparen. So lange is Weihnachten nun auch nicht mehr hin:-)( ). Ich war letztes Wochenende mal in HH und hab mich in die Z-Costom verliebt. Ob ich mir die wirklich leisten kann, weiß ich auch noch nicht so. Das Schülerdasein ist schon hart. Obwohl ich mich nicht beklagen darf, da ich mir in Bezug auch Schlagzeug erst diesen Monat den Traum erfüllt habe!
    Nochmals Danke
     
  9. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 17.04.06   #9
    Also falls ich nochmal was sagen darf:
    Mein Raker ist für Metal und Hardrock SEHR fett!
    In einem kleinen Raum klingen sie nicht soooo toll, aber Live sind sie oft viel besser als alle möglichen anderen Becken.
    Wir haben zB bei einem Bandfestival mitgespielt und der hatte dabei: Z-Customs.
    Aber bei diesem großen Raum haben unsere Becken (Meinl Raker) viel besser geklungen!
     
  10. manosduras

    manosduras Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Ebersbach/Fils
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #10
    Habe lange ein 20 Zoll Raker Medium Ride, 13 Zoll medium Soundwave Hihats gespielt.
    Die Serie kann klanglich überall mithalten, obwohl sie schon für die härtere Gangart konzipiert ist. Speziell das Medium-Ride war klanglich besser incl. Kuppe wie die meisten anderen Rides in der Preisklasse, die ich getestet, bzw. bei Anderen gehört habe.
    Rakers sind glaube ich aus B8 Bronze das heisst genug Zinn in der Legierung für einen guten Klang und nicht zuviel, so das die Becken nicht zu weich und entsprechent haltbar sind. Die Haltbarkeit hängt aber hauptsächlich davon ab, wie an sie anspielt.
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.06   #11
    spiele ein meinl raker heavy ride der neueren serie, mein lehrer hat aber eins der alten mit der gelben schrift, sowie nen kompletten beckensatz der serie. feine sache.
    die neuere und alte serie geben sich eigentlich nicht viel vom material her.
    Ich kann nur sagen, dass ich mir beim besten willen nich vorstellen kann, dass man die dinger kaputt bekommt (richtige technik vorausgesetzt)
    Die sind ordentlich dick und durchsetzungsfähig.
    wenn du die möglichkeit hast da günstig ranzukommen, hol es dir. Für Rock und alles was härter ist sind die dinger absolut perfekt :)
     
  12. amon334

    amon334 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #12
    Hi leute,

    ich wollte keinen neuen thread aufmachen, deshalb schreib ichs hier rein.

    mich würd mal eure meinung interessieren:
    ich spiele momentan ein paiste pst3 ride und wollt gern was besseres haben, was gut für metal geeignet ist. (nach meiner vorstellung: durchsetzungsfähig, klarer ping)

    jetzt die frage, lohnt sich das wenn ich vom pst3 zum raker umsteige?


    edit: grad ist eins bei ebay für 80€ weggegangen. mittlerweile hab ich begriffen dass das ein schnäppchen war und es sich auf jeden fall gelohnt hätte...
    naja was solls.

    ich würd mich trotzdem auf weitere meinungen freuen.;)
     
  13. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 15.05.06   #13
    Rides sind auf Ebay vergleichsweise günstig (Ein 22" Ride ist oft billiger als ein 16" oder 18" Crash). Ein wenig Geduld, dann klappt das :)

    Ich hab u.a. ein 18" Meinl Raker Heavy Crash. Die PST3 kenn ich nicht. Das Crash benutze ich als 2. Ride, was sehr gut geht. Als Crash kann es sehr laut sein. Durch die Dicke des Beckens hat es einen schönen Ping wenn auf der Fläche gespielt wird (recht dunkel, tiefer als mein 22" Medium Ride von Tosco). Die Kuppe ist mit der Spitze schön hell, wenn auch etwas dünn. Als Bell gespielt klingt sie toll, mit einem durchdringenden "Tong".

    Falls gewünscht (wird aber mit etwas Aufwand meinerseits verbunden sein) könnte ich evtl. auch ein paar Soundsamples bekommen, würde aber etwas dauern. Aber letztendlich würde ich sagen ist das schon ein gutes, solides Becken.
     
  14. amon334

    amon334 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #14
    danke für die antwort!

    die pst3 sind messingteller, die ich für den einstieg gekauft habe aufgrund meines knappen budget.

    ich glaub schon dass die heavy raker sehr gut für mich passen würde. Werd mich nächste zeit bei ebay umschauen.

    oder meint ihr ich sollte mir ein besseres holen? gibts gute alternativen bis max. 150€? (außer paiste 2002)
     
  15. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 15.05.06   #15
    Gebraucht kriegst du bei Ebay fast alle Rides bis 150€.
     
  16. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.05.06   #16
    Ich würde an deiner Stelle das Geld sparen.
    Das Raker hast du wohl noch nicht angetestet, oder ?
    Also tu das mal, und probier mal alle Rides aus die es so gibt, und hol dir dann dein Lieblings-Teil bei Ebay.
    Den Aufstieg von PST3 zu Raker finde ich nicht grandios. :o
     
  17. amon334

    amon334 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #17
    genau das war der grund warum ich nachgefragt hab, da ich mir selbst nicht sicher war.
    es stimmt dass ich die noch nicht angetestet hab, weiß bis jetzt auch nicht wo genau, oder kennt einer nen guten laden in bremen/hamburg?
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.05.06   #18
    !mhm!
    also raker... sind sehr gute becken für metal und härteren rock, das ist ne solide mittelklasse serie während PST3 der absolute anfängerschrott ist, um es mal hart auszudrücken

    der sprung von messing zu mittelklasse bronze ist grandioser als dir lieb ist ;)
     
  19. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 17.05.06   #19
    Schau doch evtl auch mal hier oder hier. Diese koennten evtl auch fuer dich interessant sein.
     
  20. amon334

    amon334 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #20
    vielen dank für den tipp!!:great::great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping