Frage zum Korg M3R (M1-Rackversion)

von workstour, 23.01.08.

  1. workstour

    workstour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Hallo!

    Ich habe den Korg M3r (abgespeckte Version des 19" M1).
    Hab versucht über Midi Dump die Daten zu speichern in Cubase SX, aber auch in einer Editor-Software.
    Wenn ich den Dump auslöse, kommt auch per Midi was an. Ist zu sehen in Cubase, dass sich die Midi-Signal-Anzeige bewegt.
    Nur ist nachdem ich record in Cubase gedrückt habe, nichts aufgenommen.
    Ebenso in der Editor-Software kommt angeblich nichts an.

    An Cubase Filter und co. kann es nicht liegen, da ich per Dump die Daten aus meiner Novation KS-5 Problemlos in Cubase als Midi speichern konnte.
    Kennst sich da jemand aus?

    Kennt jemand ausserdem eine gute Editorsoftware für den M3r, die ähnlich ist, wie die vom M1 der Legacy Digital Collection?
     
Die Seite wird geladen...

mapping