frage zum laney gh 100L

von skepti, 26.03.06.

  1. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.03.06   #1
    hi zusammen,
    ich habe ja den gh 100L und komme leider immer noch nicht damit zurecht, einen guten weg zwischen clean und verzerrt zu finden.
    jetzt habe ich gelesen, das man eine a/b box zwischen gitarre und amp schalten könnte und dann das ganze auf den high und low input verteilt. auf diesem weg soll man das problem einfacher handhaben können.
    hat das schon mal jemand von euch so gemacht oder könnt ihr mir einen einfacheren bzw. sinnvolleren weg vorschlagen?
    eigentlich ist es ja schade, die eigene zerre des laney durch etwas anderes zu ersetzen (bodentreter) aber ich komme so nicht mit dem teil zurecht.
    darum meine bitte - sagt mir doch mal wie ihr das mit euren laney's oder anderen einkanalern regelt.

    gruß
    skepti
     
  2. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.03.06   #2
    Also mit nem A/B-Schalter kannst du definitv dann zwischen den beiden Eingängen hin und herschalten, ob das dein Amp unterstüzt wenn beide Eingänge belegt sind weiß ich nicht, probiers aus.
     
  3. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 26.03.06   #3
    Zu den Tretern: Stimmt!
    Zu den Eingängen: Vergiss es!
    Wenn beide Eingänge gleichzeitig belegt sind, sind sie gleichgeschaltet, also mit gleicher Ohmzahl. Ansonsten wäre das ne Möglichkeit, aber die Hi-Low-Eingänge sind wirklich nur für unterschiedliche PUs gedacht und nicht wie bei nem Vox AC30 TB zum Beispiel als Top Boost zu gebrauchen, sorry, nix zu machen.

    Edit:
    Preamp in den Slave In beim Laney und dann mit ner A/B Box vor der Endstufe und vor dem Preamp switchen=> Preamp für Clean und Laney Preamp für Drive.
     
  4. skepti

    skepti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.03.06   #4
    tja dann ist die idee wohl nix. schade!

    aber hat den keiner von euch einen rat, wie ich das sonst regeln kann. oder muß ich den amp mit nem cleancanal umbauen lassen?

    gruß
    skepti
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.03.06   #5
    Also eigentlich sollte es schon gehen, dass du beide eingänge mit dem selben Signal konfrontierst. Die haben halt verschieden große eingangswiderstände. Also ist die Idee nicht sooo schlecht. Allerdings kann ich dir nicht sagen, ob es sooo viel bringt wie erhofft. Bei einem Einkanaler macht man es normalerweise so, dass man die Vorstufe soweit aufdreht, dass man einen guten Crunch hat, den aber mit dem Volume Poti auf Clean runter drehen kann (bei ausreichender lautstärke). Wenn man "high-gain" haben will, dreht man den Crunch auf und pustet den rest mit ner Tretmine an bzw. booster.

    Gruß

    P.S.: Wenn das nicht den gewünschten Erfolg bringt hast du dir einfach den falschen Verstärker gekauft, dann brauchst du keinen 1 Kanaler sondern mindestens nen zweikanaler - sorry.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.03.06   #6
    es bringt garnichts. weil du bei dem laney nicht beide eingänge gleichzeitig nutzen kannst
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.03.06   #7
    Wer sagt denn gleichzeitig? Wenn er ne A/B-Box zwischenklemmt. A in Low-Input reinpackt, High-Input in B rein beide Inputs mit einem Kabel verbindet, so liegt einer der beiden Eingänge nie an Masse, also so als wäre bei einem kein Kabel drinnen. Ich kenne nun zwar nicht die Schaltung des Laney Tops aber imho sollte das klappen. Außer ich hab jetzt einen Denkfehler drinnen, dann möge man mich richtig stellen.
     
  8. skepti

    skepti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.03.06   #8
    ich werde mal mit dem finkhäuser sprechen, ob er da nen cleancanal nachrüsten kann. der soll ja sehr gut und günstig sein.

    gruß
    skepti
     
Die Seite wird geladen...

mapping