Frage zur Epiphone Les Paul

von slash26, 08.06.05.

  1. slash26

    slash26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #1
    Hi Besitze seit nen halben Jahr eine EPIPHONE Les Paul Standard :D jetzt würde mich interessiern was die so drauf hat bin Anfänger:rock: seit nen halben Jahr, bin aber voll zufrieden mit meiner Epiphone.
    Jetzt würde mich interessiern welche Tonabnehmer sie hat und ob man die noch AUFMOTZEN (besser machen) kann. Hat meine Epiphone Les Paul die gleichen Tonabnehmer wie eine Gibson Les Paul. Und was sind einfach die:great: Top Tonabnehmehr
    vielleicht weis ja auch wer mit was Slash gespielt hat und ob die was Wert sind für nen Anfänger.

    Danke schon im voraus für die Antworten.:great:
     
  2. Unlord

    Unlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.09
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #2
    Was die so drauf hat, solltest Du nach einem halben Jahr vielleicht selber schon ein bisschen einschätzen können... Ich meine, wenn Du zufrieden bist, dann ist das ja schon mal die halbe Miete. Zu meiner ehemaligen Epi Les Paul kann ich nur sagen, dass zumindest der Bridge Tonabnehmer grauenhaft war. Es sind halt keine Gibson Tonabnehmer in den Epis, auch wenn "Designed by Gibson" drauf steht... DIE Top Tonabnehmer gibt's nicht. Kommt immer drauf an was Du (für Musik) machen willst. Ich glaube Slash hat u.a. den APH-1 von Seymour Duncan (am Hals?) verwendet.
     
  3. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 08.06.05   #3
    Ja stimmt, Slash spielt den APH-1 Alnico Pro II Humbucker von Seymour Duncan - dem wird nachgesagt, er sei der "musikalische Humbucker".
    Ich hab selber 3 Epi Les Pauls (und 2 USA PRS) - aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass die Humbucker, die Epiphone verbaut, trotz vermeintlich gleicher Spezifikationen, teilweise brutale Unterschiede in der Soundqualität haben. Meine erste Les Paul Standard klang zum ko**** - allerdings war die 1991 auch noch nicht mit den Gibson designed Humbuckern am Start. Ich hab damals einen Seymour Duncan SH-1 B und nen SH-1 N verbauen lassen, dass sind leicht modifizierte 59er PAFs und ich muss sagen, die passen absolut perfekt zur Les Paul, geben einen schönen, weichen, singenden Ton.
    Viele schwören ja auf den SH-4 Jeff Beck am Steg; den hatte ich allerdings in meiner Studio und muss sagen, für ne Les Paul war er mir etwas zu rauh. Bei meiner Limited Edition Epiphone sind nach wie vor die Standard Tonabnehmer drin, die mich von Sound her doch sehr überrascht haben.

    Also wenn Du was an Deiner Epi ändern willst, dann würd ich Dir den Seymour Duncan SH-1 Bridge und Neck empfehlen. Wenn Du sie dann schon beim Umbauen hast, lass auch gleich die Potis tauschen, denn die sind zugegebenermaßen Müll.
     
  4. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 08.06.05   #4
    hmm... vielleicht sind da Alnico Tonabnehmer drauf...
    auf jeden Fall nich die Original Gibson.
    Ich würd dir als Halspickup den Gibson ´57 Classic Vintage empfehlen, der soll ganz gut sein.
     
  5. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 09.06.05   #5
    Servus auch slash-fanatiker?
    Es gibt von Gibson eine Slash Signature Les Paul.
    Ihre Features:
    - 2 Seymour Duncan APH-1 PU`s
    - Fishman Power Bridge
    - Dark Tobacco Sunburst
    - 3 Volumen-Potis und 1 Tone-Poti

    Bleib am Rocken!! :rock:
     
  6. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 09.06.05   #6
    sh2 und sh4!
    hab ich heute in meiner standard verbaut!der sh4 is wirklich etwas rau aber ich finde ihn geil!irgendwie bissig!!!
    is ein bisschen dem original epi PU ähnlich aber bloss viel geiler!
    naja..so long
     
  7. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 10.06.05   #7
    Zur Gibson Slash-Signature - Du hast leider vergessen den Preis zu erwähnen! ;) Da kann man sich zehn Epis drum kaufen und die mit neuen Pickups ausstatten.
     
  8. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 19.06.05   #8
    Womit hast du denn deine Paulas modifiziert ?
     
  9. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.06.05   #9
    Also ich muss sagen, die Pickups in meiner Epi klingen wirklich gut.


    Also ich hab einige Gitarren gehört, da gefallen mir die Pickups lange nicht so gut.
    Also ich habe nicht das bedürfniss andere rein zu machen. bin voll und ganz zufrieden.
     
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 21.06.05   #10
    In meinen Paulas sitzen die Seymour Duncan SH-1 Bridge und Neck - die kommen der originalen PAFs doch recht Nahe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping