neues Les Paul Modell von Epiphone

von AndyStyleZ, 17.10.05.

  1. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.10.05   #1
  2. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 17.10.05   #2
    vs.

    MfG :D
     
  3. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 17.10.05   #3
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.10.05   #4
    Frag mich gra was an der Epi paula da so anders sein soll . . .


    Und löffl, was hast du? 6500 für ne Gibson jimmy page sind nich viel!
     
  5. Hilden

    Hilden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #5
    joa sieht ganz gut aus
    vorallem die inlays (die ich auch an meienr STUDIO hab) und die grover mechanik.

    was mich aber total an den neuen epiphone gitarren strört, sind diese billig plastik potis. die sehn so schrecklich billig aus find ich...
     
  6. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 18.10.05   #6
    jo, die Jimmy Page Gibson kostet überall soviel, also "normale" GIbsons sind ja schon schweineteuer und man bezahlt relativ viel für den Namen, aber was soll an diesem Dingen denn Jetzt rechtfertigen das sie 3 Mal teurer ist als einen Normal-Überteuerte Gibson:screwy::screwy::screwy:
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.10.05   #7
    weiß ne was da anders sein soll, die sieht aus wie meine, abgesehen von der farbe
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.10.05   #8
    Sie hat eher ölverkapselte Mechaniken. ;)
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 18.10.05   #9
    Und wenn gewachste Tonabnehmer!Manchmal hab ich echt das Gefühl da verkaufen Leute, die so viel Ahnung haben wie ein Baby von Elektronen...watn Vergleich:D
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.10.05   #10
    Wieso hasse ich dieses Klischee in diesem Forum nur so?
     
  11. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.10.05   #11
    Wieso empfinden das die Leute nur so? Es gibt kaum eine Gitarre im Preissegment 1000-2000, der dieses "zu teuer" Image so anhaftet. Ich habe meine FretKing 1300 bezahlt und hab's bisher keine Sekunde bereut - die Gitarre spielt und fühlt sich sich teuer an. Die Classic für den selben Preis habe ich für viel weniger abgegeben und war heilfroh (Am Ende ist es eine Kortmann Les Paul geworden).

    Ich will eigentlich nicht flamen, aber dieses Empfinden zieht sich wie ein roter Faden, wenn man über die Gibsons redet. Die Faded-Modelle dürften dagegen ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis haben. Da weiß man: die sind einfach geil. PRS genauso. Teuer, ja, aber auch sehr gut. Tja, was willste machen, ob berechtigt oder nicht... :(

    Gruß,
    /Ed
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 18.10.05   #12
    6500 für ne jimmy paula is wirklich net viel!
    listenpreis war glaub ich 14K€ und mit unterschrift glaube 25K€!
    hat halt ne spezielle lackierung (page burst) und man kann den bridge PU splitten!
    so hab ich das jedenfalls in erinnerung!:D
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.10.05   #13
    So, jetzt hab ich auch eine Sig.
     
  14. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.10.05   #14
    :great: :D

    Gruß,
    /Ed
     
  15. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 18.10.05   #15
    Kannst du noch hinzu fügen, dass die ESPs auch überteuert sind?...
     
  16. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.10.05   #16
    Die Relic Strats finde ich auch überteuert... ;) Bitte auch aufnehmen...

    Gruß,
    /Ed
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.10.05   #17
    Voriges Jahr hab ich mir mal ein paar Shredderklampfen angeschaut - ist ja normal nicht so mein Metier. In der Klangfarbe in Wien hängt bekanntlich viel Ware herum, in jeder Preisklasse und von vielen Herstellern.
    Als ich dann eine erspät und erfingert hatte, die mir gefiel (Marke Jackson), fragte ich nach dem Preis: 2.700,-

    Es ist scheinbar egal: Die Gerätschaften, welche den "unfähigen Gitarristen"-Hoss, aber den "Freund schöner Details, Konstruktion und Hölzer"-Hoss magisch anziehen, sind immer in der Preisklasse.
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.10.05   #18
    also ich fand das am anfang auch recht teuer, dann hab ich mich mal drüber kundig gemacht und find, irgendwo ist das schon grechtfertigt für die Jimmy Page Sig. Klar, den namen zahlt man mit, aber sie ist halt was außergeöhnliches (die idee mit dem hals finde ich klasse!) :great:
     
  19. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 18.10.05   #19
    Ich bin jetzt mal so schamlos und kopier die auch in meine Signatur *bittenichtschlagen*

    zähle hier bitte fünf firmen auf, wo man nicht für den namen mitzahlt.
     
  20. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.10.05   #20
    Stagg ? Keiper ? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping