Frage zur Improvisation über das Ionische System

von Knister, 01.05.08.

  1. Knister

    Knister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 01.05.08   #1
    Hey!

    Mein Gitarrenlehrer hat vor einer Woche angefangen die Kirchentonleitern mit mir zu spielen. Dann wollte er, dass ich über folgende Akkorde improvisiere: | A | E/A | D/A | E/A |
    Da diese Akkordfolge ionisch ist, habe ich angefangen eine ionische Skala in A darüber zu spielen. Das klang allerdings nicht sonderlich schön. Dann habe ich ihn gefragt wodaran das liegen könnte und er sagt zu mir, dass ich da mal drüber nachdenken und die Antwort selbst herausfunden soll.
    Er gab mir auch noch den Tipp, dass die Antwort so einfach ist, dass sie einen eigentlich anspringen müsste. Nunja, nach viel denken bin ich jetzt aber immer noch nicht zu einer Antwort gekommen und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    Gruß Knister
     
  2. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 01.05.08   #2
    Wenn wir dir das erklären würden wäre das doch zu einfach, versuche selber dahinter zu kommen. So lernt man vielmehr.:great:
     
  3. Knister

    Knister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 01.05.08   #3
    Och man^^
    Ist es denn wirklich so eine einfache Antwort?
     
  4. Knister

    Knister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 01.05.08   #4
    Da kommt mir gerade eine Idee!
    A | Hm | Cm | D | E | Fm | G | A |
    I | II | III | IV | V | VI | VII | I |

    Muss ich dann bei D zu lydisch und bei E zu mixolydisch wechseln?
     
  5. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    425
    Kekse:
    6.302
    Erstellt: 02.05.08   #5
    Naja, im Grunde ist A-Dur (A-ionisch) doch voll ok. Wo ist Dein Problem? Warum sollte das nicht gut klingen?

    Die Theorie hinter den drei Akkorden ist die, dass wir uns die ganze Zeit in A-Dur befinden. Jetzt könntest Du sicher bei E/A extrem tricky nach E mixo wechseln und bei D/A ganz doll lydisch denken, oder aber Du spielst einfach A-Dur und lässt Dein Ohr entscheiden und spielst ein paar nette Melodien. Entscheidend ist nur, dass die einzelnen Töne der A-Dur Skala zu den jeweiligen Akkorden in einem anderen Verhältnis stehen. Das muss man irgendwann hören (und wissen). Als Gewürz kannst noch A-Blues/A-Penta über A einstreuen. Klingt schön nach Soul/Blues.

    Aber immer erst die Musik, dann die Theorie. In diesem speziellen Fall würde ich den Kirchentonleiternquatsch einfach mal vergessen und spielen..... (meine bescheidene Meinung).
     
  6. Knister

    Knister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 02.05.08   #6
    Okay, danke!
    Ich werd's mal versuchen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping