Frage zur Music Man John Petrucci Signature

von Germanmetalhead, 29.10.07.

  1. Germanmetalhead

    Germanmetalhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.13
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #1
  2. conhead

    conhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 29.10.07   #2
    Ist der selbe Link ...
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.10.07   #3
    ja, is nur die lackierung. die schwarze hat keinen matching headstock und eben nicht die tolle flipflop-lackierung... der preisunterschied ist schon krass... schau dich auf dem gebrauchtmarkt um, da gibts die mystic dream jp schon für ~2000€. in den usa noch billiger.
     
  4. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 29.10.07   #4
    Unabhängig von den angegebenen (scheinbar falsch verlinkten) URLs: Bei der Petrucci sind sowohl die (wirklich tolle) Flipflop-Lackierung als auch die JP-Wappeninlays aufpreispflichtig. D.h. wenn du dir Ausstattungs-technisch sicher bist, ob du die Piezo-Option willst oder nicht (ich empfehle sie für maximale Flexibilität) sind diese kosmetischen Details ein Punkt, bei dem man sehr viel Geld sparen kann. So richtig "Signature" ist halt nur die voll ausgestattete Petrucci mit Mystic Dream-Lackierung - das lässt sich Ernie Ball natürlich auch bezahlen. Kommt es dir darauf nicht an, bezahlst du für eine guterhaltene, gebrauchte Pet nicht mehr als für eine höherklassige Ibanez.

    BlackZ' Optimismus teile ich jedoch nicht ganz. Für eine JP mit den gewünschten Specs muss man teilweise sehr lange fahnden. In der Bucht finden sich zwar gar nicht mal so wenige JPs, aber das sind immer wieder die gleichen "Ladenhüter", die scheinbar einfach keine Käufer finden. Ich habe für meine EBMM auch recht lange suchen müssen und sie schließlich zu einem vernünftigen Preis von privat gekauft, nachdem der Verkäufer für einen weitaus höheren Verkaufspreis bei eBay keinen Abnehmer fand. BTW: Der Board-User Atrox verkauf übrigens gerade seine MD-Pet (ohne Piezo) auf eBay -Artikelnummer 190167796272.

    Ansonsten kann ich dir eine Pet nur sehr ans Herz legen - eine geniale und kompromisslos durchdachte Gitarre für alle Lebenslagen eines Musikers.

    Was für ein Modell der Petrucci (Piezo?/Farbe?) hattest du denn ins Auge gefasst?

    -Hind
     
  5. Germanmetalhead

    Germanmetalhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.13
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #5
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.10.07   #6
    aufpreispflichtig bei musicman gitarren:
    custom inlays
    matching headstock
    piezo system
    sonderfarben wie z.b. mystic dream, radiance red

    eine frabe die nur erhältlich auf der JP ist: red burst

    für alles weite schau mal in den EBMM User Thread!
     
  7. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 29.10.07   #7
    Das Piezosystem erzeugt Akustikgitarren-ähnliche Klänge durch piezoelektrische Keramikstreifen. D.h. du kannst bei der Petrucci mit Hilfe einer Stereoverkabelung (z.B. Klinkenkabel in Gitarrenamp | Klinke über DI Box direkt ins Mischpult) sekundenschnell wechseln zwischen harten E-Gitarren-Sounds und weichen Akustikgitarrenklängen. Sehr praktisch für jegliche Spielsituationen, weil Gitarrenwechsel etc. wegfallen. Muss man als Musiker aber persönlich Antesten, weil der Klang eines Piezos eben nur "nah dran" an einer Akustikgitarre ist (IMHO reicht es aber locker für alle gängigen Anwendungen wie z.B. Covermuggen).

    So wie auch Mystic Dream ... hab ich zumindest noch auf keiner anderen MuMan gesehen.
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.10.07   #8
    ^^ ja klar! MD gibts auch nur auf der JP.
     
  9. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 29.10.07   #9
    mystic dream ist den aufpreis aber wirklich wert, es sieht total geil aus. is eh grad (m)eine recht günstig bei ebay;)
     
  10. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.10.07   #10
    Hab beim Dream Theater Konzert vor einiger Zeit feststellen müssen, dass der werte herr Petrucci nun Neckthrough-Versionen seiner Signature mit Lackiertem (!) Hals spielt. ô.O
    Weiß da jemand etwas genaueres?
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.10.07   #11
    neck thru??? ne glaube ich nicht.
    die BFR modelle haben einen lackierten mahagoni hals und keinen ahorn, sowie die normale JP serie. auch ist der body aus anderen hözlern gemacht und die form ist auch etwas anders.
    mag sein, dass auf grund der schwarzen hals lackierung und der schwarzen lackierung auf der rückseite der gitarre, es wie eine neck - thru aussah.

    es wurde vor ein oder zwei jahren mal an einem neck-thru modell gearbeitet, aber die idee wurde niemals fortgeführt, weil es JP damals nicht gefallen hatte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping