FRAGEN: Natural Finish auf Erle Korpus

von love.hate.pain, 10.07.07.

  1. love.hate.pain

    love.hate.pain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    9.08.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Großefehn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    234
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Hallo liebe Baslter
    Ich möchte meine alte Paula, welche momentan noch ein schnödes matt schwarzes Finish hat umlackieren. Und zwar möchte ich den alten Lack abschleifen und der Klampfe ein natural Finish verpassen.
    Folgende Fragen habe ich nun dazu:
    - Womit entferne ich am besten den alten Lack? Und wo überall (PU-Fräsungen)?
    - Wie behandel ich das Holz nach Entfernen des alten Lackes?
    - Muss ich das Holz ölen? Wenn ja, was eignet sich für Erle am besten?
    - Was für Klarlack brauche ich am Ende für das Finish?
    - Wie viele Schichten brauche ich?
    - Lieber Sprüh- oder Streichlack?

    Und zu guter Letzt: Hab ich noch eine wichtige Sache vergessen?

    Damit ihr eine ungefähre vorstellung davon habt, wie ich mir die Farbe am Ende vorstelle habe ich mal einen kleinen Entwurf mit dem bekannten, virtuellen Gitarreneditor gemacht. Da die Variante jedoch incht so ganz naturgetreu ist hab ich noch ein Bild von einem echten Natural Alder Finish im Anhang. Ist zwar ne Explorer, aber es geht ja ums Finish,

    Ich danke für eure Hilfe!

    Daniel
     

    Anhänge:

  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.07.07   #2
  3. love.hate.pain

    love.hate.pain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    9.08.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Großefehn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    234
    Erstellt: 10.07.07   #3
    Ich habe keinen Exoten, ich hab ne blllige Klampfe :D
     
  4. Pilzedieb

    Pilzedieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 10.07.07   #4
    mit einer ziehklinge bekommst den lack sehr gut weg (vorallem auch schnell)
     
  5. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 10.07.07   #5
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.07.07   #6
    Was soll denn nicht stimmen?

    Es ist auch definitiv nicht egal - die Decke beeinflußt den Sound, aber bestimmt ihn nicht. Und nicht alle Modelle haben eine Decke.
     
  7. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.07.07   #7
    Das mit dem Sound/Einfluss der Decke ist schon klar...darauf war das auch garnicht bezogen...
    (Ich meine halt auf das Aussehen bezogen wenn du ne Ahorn Decke hast die du umlackieren willst isses ja nich so wichtig auf welchem Holz die sitzt)

    Mit dem "Stimmt nicht" meinte die Aussage das Paulas nicht aus Erle sondern aus Mahagoni sind.
    Klar ist zweiteres die normale Ausführung...jedoch gibt es auch Paulas aus Erle ist jetzt nicht soo selten.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.07.07   #8
    Das höre ich jetzt zum ersten Mal, bin aber auch kein Paula Kenner/Fan :)
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.07.07   #9
    Diverse billige Kopien und die Fame-Variante sind aus Erle.

    Also entweder oder - entweder Öl + Wachs drauf (z.B. von Rockinger) ich halte das für die einfachere Variante - oder Lack.
     
  10. love.hate.pain

    love.hate.pain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    9.08.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Großefehn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    234
    Erstellt: 12.07.07   #10
    Ah danke, das wusste ich nicht. Aber wenn Öl und Wachs die einfachere Variante sind werde ich diese wohl auch nehmen.
    Ist das ganze denn letztendlich auch hart genug? Oder hab ich dann eher eine weiche Oberfläche?
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.07.07   #11
    Die Oberfläche fühlt sich quasi wie nacktes Holz an, eben etwas ölig.

    Für so was ist Tung Oil oder Schellack definitiv am besten. Tung zieht tief rein und hebt ewig, das Holz bleibt wie natur vom gefühl her. Schellack ist wie Lack, wird aber mit einem Tuch einfach draufgeschmiert mit beliebiger anzahl Schichten (man kann's dünn machen dass es sich fast wie natur anfühlt oder zukleistern bis es wie eine dicke Schicht Lack aussieht).
     
Die Seite wird geladen...

mapping