Fragen wegen Mixen?

  • Ersteller Prestion
  • Erstellt am
P

Prestion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.12
Mitglied seit
01.03.09
Beiträge
17
Kekse
0
Also, ich habe keine Ahnung wo ich dieses Thema hin stecken soll, also schreibe ich es erstmal hierrein!
So meine Frage lautet: Kann mir jemand ein Tutorial geben, zeigen wo ich lerne oder erfahre wie ich live mixe, also mit Computer, Anlage und so! also nicht dieses blöde Mixen wo ich denn nur eigene Lieder rausbekomme, sonder wie ich so richtig mixe, in Discos z.b.!
Ich finde da nur Workshops und wenn ihr auch nichts habt, denn sagt mir mal bitte welches der beste Workshop is!
Möchte halt gerne Anfangen auf Partys zu mixen, aber sieht noch recht schlecht bei mir aus!
Also n Programm habe ich auch schon, nämlich Bpm Pro Studio 4.9.
Was bräuchte ich sonst noch?

Danke schon im Vorraus. MfG Prestion
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
04.11.06
Beiträge
30.227
Kekse
142.954
Hallo Prestion,

anhand Deiner Angaben nehme ich an, Du meinst mit Mixen etwas DJ-artiges? Deshalb habe ich Deinen Thread in die entsprechende Abteilung verschoben.
Falls Du mit Mixen das Abmischen von Live-Bands meinst, gib mir bitte kurz bescheid, dann paßt das Thema besser in die PA-Abteilung...
 
P

Prestion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.12
Mitglied seit
01.03.09
Beiträge
17
Kekse
0
Ja ist richtig, ich meine das Abspielen von liedern auf ner Party, bloß gut vermixt und halt auch lieder so gemixt das aus zwei, eins wird! ^^ aber halt live, also nicht schon vorher irgendwie angefertigt! sondern beim mukke abspielen!
ich hoffe das ist verständlicher! =)
 
P

Prestion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.12
Mitglied seit
01.03.09
Beiträge
17
Kekse
0
nein, nicht 500 euro verschleudert, ich habe die Pro demo der neuen version, und wills ausprobieren und habe das original einer älteren Version! und das hat mich nichts gekostet, habe ich geschenkt bekommen!
könnte ich denn trotzdem bitte ne antwort auf meine Frage bekommen? ^^
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Mitglied seit
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
könnte ich denn trotzdem bitte ne antwort auf meine Frage bekommen? ^^

Schwer, denn deine Frage
Was bräuchte ich sonst noch?
ist recht unprezise gestellt.
Du willst also mit BPM Studio mixen. Dann gibts es zwei Möglichkeiten der Bedienung:
- Maus und Tastatur. Hat den Nachteil, dass es kaum Intuitiv und schnell geht und unprezise sein kann. Es sind z.B. keine 2 Potidrehbewegungen auf einmal möglich und Fader lassen sich auch mehr schlecht als recht steuern.
- Bedienteil. Bei BPM Studio nur vom Hersteller Alcatech. Teuer.

Und jetzt bist du dran: wenn es in BPM Studio die Möglichkeit gibt, eine entsprechende Soundkarte vorausgesetzt, jeden Player auf einen Stereo-Ausgang der Karte zu legen, dann kannst du einen normalen DJ-Mixer benutzen und müsstest bei der oben genannten Option 1 nur die Playerfunktion (Play, Pause, Loops, Pitch) mit Maus und Tastatur bedienen.
 
P

Prestion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.12
Mitglied seit
01.03.09
Beiträge
17
Kekse
0
also das Bpm Studio hat solch eine Funktion, maan kann jeden Player, monitor, sampler und sonstiges auf einen ausgang legen, habe ich auch so laufen, habe beie player auf einem Ausgang und die monitore auf meinen Kopfhörern, wenns so richtig ist! naja also wie gesagt die Funktion is dabei, aber wie mache ich den rest, also auf was muss ich achten?
Und naja ich würde es erstmal gerne mit Maus und tastatur ausprobieren und dann weiter schauen!
würdet ihr denn andere Software empfehlen? mit anderer Hardware! oder was meint ihr?
kann mir denn jemand tipps zum Zusammenmixen geben oder zur Loop Funkition und so?
Sry wegen den ganzen Fragen aber mache in einem Monat ne Dicke Feier und würde dann schon gerne einiges können, ich weiß aber natürlich auch das es von heute auf morgen nicht gehr! ^^
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Mitglied seit
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
Und naja ich würde es erstmal gerne mit Maus und tastatur ausprobieren und dann weiter schauen!
Alles klar, dann ist ja hardwaretechnisch erstmal nix mehr nötig.
kann mir denn jemand tipps zum Zusammenmixen geben oder zur Loop Funkition und so?
Ganz allgemein ist das immer schwer. Zunächst einmal auf richtige Trackwahl achten, einen Spannungsbogen aufbauen. Loops würde ich zunächst einmal außen vor lassen.
Je nach Musikrichtung (Ja, das ist eine versteckte Frage ;) ) Beatmatching (Geschwindigkeit und Taktangleichung) mit Hilfe des Pitchs, mit Hilfe des EQs Übergänge sanfter gestalten. Aber Regeln gibt es im Prinzip nicht. So machen, wie es gut klingt.
Sry wegen den ganzen Fragen aber mache in einem Monat ne Dicke Feier und würde dann schon gerne einiges können, ich weiß aber natürlich auch das es von heute auf morgen nicht gehr! ^^
Ich rate stark davon ab auf der eigenen Feier aufzulegen. Denn vernünftig auflegen erfordert volle Konzentration. Sich adäquat um seine Gäste kümmern erfordet auch volle Konzentration ;)
 
P

Prestion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.12
Mitglied seit
01.03.09
Beiträge
17
Kekse
0
Danke schonmal für die antworten! aber irgendwie fehlt mir noch was! ^^
das ist ja alles doch recht einfach erklärt und ich habe auch schon leicht den Dreh raus aber irgendwie will ich mehr...! So von wegen aus einem House lied und meinetwegen nem Lied von Rihanna, Eins machen! ich meine wozu hat man sonst die ganzen Player und ich habe das schon oft in ner Disco so gehört!
Achso, wegen der Party, ich schmeiße die zwar, aber das ist halt nur sonne Ferier zum abdancen und ich mache meißtens die Musik und deswegen kann ich mich da voll und ganz auf das Mixen kümmern und deswegen will ich es ja auch verbessern!
Nochmal wegen der Software, würdest du andere Software nehmen und/oder auch Hardware dazu?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben