Fragen zu Hotel California in Am

von TSJ, 11.07.07.

  1. TSJ

    TSJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Hey,

    in der Schule müssen wir in Musik ein paar Fragen zur Hotel California Partitur in A-Moll als Hausaufgabe beantworten. Soweit so gut. Als erstes müssen wir den vierstimmigen Begleitsatz schreiben, ziemlich einfach. Nun steht da aber:

    2. Die Akkordfolge, die du im Stück hören kannst, gehört zu einer Molltonart.
    a) Bestimme die Tonart und beweise deine Entscheidung durch die Angabe einer entsprechenden Akkordreihenfolge.

    Ok... wtf?! xD
    Das es in A-Moll ist, is' klar, ok. Aber wie durch die Angabe einer entsprechenden Akkordreihenfolge?:er_what:

    b) Notiere die Akkordfolge ausgehend vom angegebenen Akkord.

    Soll ich das nich schon bei a) machen?! Ich blick garnichts mehr :screwy:

    Bitte helf mir jemand^^
     
  2. Bellini

    Bellini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 18.07.07   #2
    Hi,

    wenn ich es richtig verstanden habe, musst du durch eine Akkordreihenfolge beweisen, dass das Stück in A-moll steht.

    Wenn du die A-moll Tonleiter harmonisierst kommst du auf folgende "leitereigene" Akkorde:

    Am h° C Dm Em F G

    I II III IV V VI VII

    Eine Standart Kadenz wäre I - IV - V - I (Am-Dm-Em-Am), wobei die Dominante (V) fast immer in Dur steht und eine kleine sieben einschließt (E7 in diesem Fall).

    Vielleicht schreibst du die Akkordfolge des Stückes einfach mal auf.

    Nicky
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 18.07.07   #3
    Hotel California ist doch in Bm?

    A.
     
  4. Bellini

    Bellini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 18.07.07   #4
    Es steht in Bm (H-moll).

    Die Tonleitereigenen Akkorde wären also:

    Bm cis° D Em Fis G A

    I II III IV V VI VII

    Mit verdurter Dominante.
     
Die Seite wird geladen...