Fragen zu LP Umbau auf S.D. Hot Rodded ??

von Hooker, 18.12.06.

  1. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Hi, ich möchte meiner Paula (Les Paul Studio Black) das Seymour Duncan Hot Rodded Set (SH-2n Jazz + SH-4 JB) verpassen.

    Dazu ein paar Fragen.

    Passen die Pickups ohne mech. Änderungen in die Les Paul?

    Passen die original Pickup-Rahmen für die SD-Pickups?

    Mir wäre es lieber, wenn man den Umbau nicht sieht. Die SD-Pickups sollten also wie die Original Pickups aussehen. Die original Pickups haben chrom-Abdeckungen. Die SD-Pickups dieses Sets habe leider keine.

    Kann ich die Abdeckungen von den original Pickups verwenden oder sind die nicht abnehmbar?

    Gibt es passende Abdeckungen für die SD-Pickups?

    Beeinflussen diese den Sound der SD-Pickups?

    Die SD-Pickups gibt es grundsätzlich zwar mit Abdeckung:
    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_ssh2n_blk_4c.htm
    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sh4classic_cover_nc.htm

    aber das Set wäre billiger
    https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sshjb_jazz_rodded_humbucker.htm


    Vielen dank für Eure Antworten

    Hooker
     
  2. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    655
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Gute Wahl... Hab ich auch demnächst.

    Zweimal Ja. Ich hatte in meiner Les Paul (wer sie mittlerweile wohl spielen mag?) SH-4 und SH-5 von Seymour Duncan drin. Keinerlei Probleme diesbezüglich.

    Bin mir nicht ganz sicher, aber die Original-Abdeckungen sollten auf die Seymour Duncan-Pickups passen. Würde mich wundern, wenn es anders wäre. Du musst jedoch darauf auchten, dass die Abdeckungen wirklich satt passen und kein Spiel haben, sonst kann es beim Spielen mit High-Gain zu Rückkopplungen kommen.

    Höchstens minimal. Bevor die Soundpuristen das Wort ergreifen... ja, ich habe schon beide Varianten gecheckt. Meine schmalzverkrusteten Ohren haben keinen Unterschied festgestellt.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 18.12.06   #3
    Der Sound wird stark negativ beeinflusst wenn Du den PU's keinen frischen Wachsbad verpasst, inklusive starker Rückkopplung. Die SD gibt es aber auch mit Kappen von Haus aus, jedoch sehr viel teurer (je 120€ in etwa). Vorsicht: die Duncans gibt es auch als F-spaced Version, diese passen auf eine LP nicht.
     
  4. Johnny Sylvester

    Johnny Sylvester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    209
    Erstellt: 18.12.06   #4
    hallo,

    hatte vor kurzer zeit den gleichen umbau gemacht. habe mir sh2 + sh4 auch als hot rodded set (ohne kappen) bestellt weils erheblich günstiger ist als die einzelnen pickups die von hause aus mit kappen ausgestattet sind.

    Du musst nur darauf achten, dass die kappen das richtige polepiece-spacing (der abstand der löcher in der kappe zueinander haben) für die sd's sind kappen mit 49 mm spacing - gemessen von der mitte der jeweils äusseren löcher - die richtigen.

    deine alten kappen kannst du also verwenden sofern sie die richtigem maße haben. um die alten hum's zu entfernen, die lötstellen an der grundplatte des humbuckers lösen, dann wärmst du die kappen am besten etwas an und dann solltest du die pickups mit "dosiertem kraftaufwand" rausbekommen.

    um feedback zu vermeiden: die löcher der kappen mit einem streifen klebeband von aussen abkleben, ca. zur hälfte mit flüssigem wachs (teelicht ist geeignet, ca. 2 teelichte pro kappe) ausgießen. Die polepieces so weit reinschrauben, dass der humbucker möglichst geschlossen ist. Dann wenn der wachs gerade beginnt fest zu werden - er wird dann wieder undurchsichtig - einfach die humbucker so weit wie möglich in die kappen pressen. (achtung das gibt sauerei - ein teil des wachses wird überlaufen) danach klebeband ab, überschüssigen wachs entfernen, abkühlen lassen, grundplatte an die kappe löten, polepieces auf die richtige höhe schrauben - fertig!
     
  5. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Wie ich sehe scheint das Hot Rodded Set ja sehr beliebt zu sein.

    Meine kommen wohl diese Woche noch per Post, allerdings weiß ich noch nicht wann mein Löti die Zeit zum Einbauen hat. Gut zu wissen, dass die Frage bezüglich der PU-Rahmen hier positiv beantwortet wurde. Da hab ich Dussel nämlich noch gar nicht drüber nachgedacht :D .

    Ich hoffe nur, dass wir beim Einbau bzw. Löten keine Probleme kriegen. Die Einbauanleitung von SD hab ich nur in englischer Sprache gefunden, und ich hoffe mal das mein Löti das geregelt bekommt.

    Und dies ist auch der Grund, weshalb mir die Idee gekommen ist den Einbau mit der Digi zu knipsen. So Stück für Stück und Kabel für Kabel ein paar Bilder machen und in den "EPI Les Paul User Thread" oder in den Thread "Pickup-Beratung-Sammelthread" einstellen. Vielleicht wäre da einigen Nachahmern etwas mit geholfen. Wäre natürlich nur sinnvoll, wenn die Les Pauls von Epiphone immer alle gleich verkabelt sind (was ich ja mal hoffe).

    Denkt ihr, dass würde Sinn machen?
     
  6. Hooker

    Hooker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 19.12.06   #6
    Nein, aber möglicherweise hätte es Sinn :D

    Hooker
     
  7. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 20.12.06   #7

    Hmm, darüber hatten wir mal in Philosophie geplaudert warum etwas Sinn hat und nicht macht ;)

    (sorry füt OT) :D

    Wenn du ein PU-Einbau-Tutorial machst wäre das an sich ne super Sache, aber wenn ich das richtig rausgehört hast bist du dir selbst nicht so ganz sicher wie du das richtig anstellen sollst ? In dem Fall würde ich das vorher nochmal von nem Fachmann hier überprüfen lassen ;)
     
  8. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 20.12.06   #8
    Das war wirklich nur im Bezug auf die Löterei. Das kann ich halt selber nicht. Und ich habe da zum Glück einen Bekannten, der die filigransten Sachen löten kann. Deswegen hoffe ich einfach mal nur, dass "er" das geregelt bekommt. Er wird sich die Sache nach den Feiertagen mal ansehen. Muss ich halt noch ein wenig warten.

    Über rein mechanische Aufgaben mach ich mir keine Sorgen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping