Fragen zu meiner neuen Yamaha F-340BL

  • Ersteller McFlash99
  • Erstellt am

McFlash99
McFlash99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.12
Registriert
20.04.04
Beiträge
298
Kekse
43
Ort
Frankfurt
Hallo zusammen!

Ich habe mir jetzt übers Internet eine Yamaha F-340BL gekauft. Dazu habe ich jetzt ein paar kleine Fragen. Also ab Werk waren zwar Saiten drauf, aber alle relativ locker. Ich hab die erstmal gestimmt, aber ich nehme mal an, dass die ab Werk nicht eingestellt worden ist, deswegen meine 1. Frage:

a) Was kann man an ner Westerngitarre alles einstellen und wie? Was sollte man überprüfen? Ich meine soviele Möglichkeiten wie bei der E-Gitarre gibts ja nicht, wo man Oktavreinheit und Saitenlage etc. einstellen kann.

Und was ich noch gern wissen wollte:

b) Welche Saitenstärke wird bei Yamaha ab Werk benutzt, werde sicher demnächst mal wechseln müssen.

So das wars erstmal, danke schonmal für die Antworten!
 
Eigenschaft
 
cashman7
cashman7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.21
Registriert
23.07.05
Beiträge
54
Kekse
17
Ort
Bochum
Hi McFlash99,

- bei einer A.-Gitarre kann man die Saitenlage durch Veränderung der Halskrümmung, Steg, Sattel verändern. Bist Du kein Fachmann- Finger weg:D . Nach Fest kommt Ab. Also erst mal stimmen und checken, ob Du dann mit der Saitenlage zufrieden bist.
- eine oktavreine A.-Gitarre gibt es nicht (eine Ausnahme mit verstellbaren Bundstäbchen). Die Oktavreinheit ist ein Kompromiss. Je besser das Brett verarbeitet ist, desto geringer ist der Unterschied zwischen z.B. einem offenen Akkord und dem gleichen Barreeakkord.

- ab Werk sind die Saiten nicht gestimmt. Je nach Modell sind 0.11er oder 0.12er aufgezogen. Bei Unwissenheit- Googlen oder Messen.

Welche Saiten am Besten sind, musst Du selber rausfinden. Gibt es eigene Themen drüber.
Guckst Du hier:

https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=74475

Viel Spaß beim Testen
Cashman
 
McFlash99
McFlash99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.12
Registriert
20.04.04
Beiträge
298
Kekse
43
Ort
Frankfurt
Danke für die Antwort.

Das heißt also schonmal, dass ich da nix weiter einstellen brauch, gut so :D
Bleibt noch die Frage mit der Saitenstärke. Messen geht leider nicht, da fehlt mir das Handwerkszeug (Schieblehre). Dann werd ich mal in Google mein Glück versuchen und hoffen, dass es hier vielleicht noch jemand weiß.
 
McFlash99
McFlash99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.12
Registriert
20.04.04
Beiträge
298
Kekse
43
Ort
Frankfurt
So habs jetzt ausfindig gemacht, sind wie ich gedacht hatte standardmäßig 10er drauf. So wenn ich jetzt wechseln will: ich hab hier überall gelesen, dass auf westerngitarren normalerweise 12er drauf sind. soll ich jetzt wieder 10er drauf machen oder 12er? Dann müsste ich sicher den Hals umstellen oder? Und was hätte ich für Vor- bzw. Nachteile mit 12ern?

Gruß,
McFlash99
 
balu
balu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.21
Registriert
16.05.05
Beiträge
188
Kekse
148
Ort
Sachsen-Anhalt
Wenn dir der Klang mit den 10ern gefällt und du gut damit klarkommst ,bleib einfach dabei .Mit 12ern klingt es logischerweis lauter und voller ,aber die sind eben auch schwerer zu spielen .Einstellen musst du im Regelfall nix ,weil die Teile unterschiedliche Saitenstärken recht gut verkraften . Ich spiel zur Zeit 11er Elixir und die sind auch empfehlenswert ,leider nicht ganz billig . Am besten probier einfach mal aus womit du am besten zurechtkommst und was für dich am besten klingt .Kaputtmachen kannst du nichts dabei .
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben