Fragen zur "Red Special" von Burns

von theben, 15.07.05.

  1. theben

    theben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #1
    hi,

    ich überlege mir die May-Replica von Burns zuzulegen, da mir der originale Sound sehr gut gefällt und diese Gitarre vom Konzept her wirklich gut zu sein scheint. Meine Fragen an jemanden, der diese Gitarre vielleicht schon hat ist:

    1. Wie ist die Qualität (nach einiger Zeit - im Geschäft sieht sie sehr gut aus)
    2. Läßt sich die Soundmöglichkeit auch vernünftig verwenden oder sind meist nur "obskure" sounds mit den einstellungen möglich.

    Hiflreich wäre auch ein generelles Stament zu gitarre damit ich mir einen eindruck verschaffen kann. angespielt habe ich sie schon, nur zu kurz um die sounds wirklich zu checken, es ging vor allem um die bespielbarkeit.

    vielen dank!
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.07.05   #2
    Wenn Du die Standard-Sounds a la LP oder Strat suchst, wirst Du mit dieser Gitarre nicht glücklich werden.

    Die Grundkonstruktion ist eine Hollow-Body, deshalb koppelt sie auch so leicht.

    Auch wenn drei SC's eingebaut sind wird das nie eine Strat, denn die Positionen der PUs unter den Saiten ist ganz anders.

    Auch wenn sich die PU's in Reihe schalten lassen, ergibt sich nicht der Klangeffekt, den man von den parallelen Humbuckern einer LP gewohnt ist.

    Wer jedoch eine Gitarre mit ungewöhnlichen Klangmöglichkeiten sucht oder vieleicht sogar "den" Queen-Sound haben möchte, der kommt um dieses Instrument leider nicht umhin.

    Vor einiger Zeit gab es von Burns Soundsamples. Der Meister persönlich hat beide Instrumente (RS und Burns-RS) am gleichen Amp vorgestellt. Die Unterschiede waren nur minimal!

    Mit der von Brian May eingebauten Schaltung ist diese Gitarre-Klasse ein absolutes klangliches Unikat. Wenn ich die Knete hätte, würde sie schon bald neben Pauline & Co stehen (natürlich in Rot, was sonst?). :great:

    Ulf
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.07.05   #3
    Sehr geile Gitarre! Wie Ulf sagt nicht das übliche, aber ich habe mal einen ganzen Abend auf einer rumgenudelt und es hat einen irren Spaß gemacht. :) Ob Du mit den Sounds klarkommst kann ich auch nicht sagen, ich persönlich fand die Sounds nicht obskur.
     
  4. theben

    theben Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #4
    Vielen Dank für Eure Kommentare! Geben sehr gute Anhaltspunkte und helfen mir weiter. Sollte es diese Gitarre werden, folgt natürlich ein review.
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 26.07.05   #5
    Das wäre :great::great:

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping