Red Special Userthread (BMG, Burns etc.)

von 4769, 04.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.20   #121
    Mit dem "Strattremolo" kann man den Steg Pickup schlecht noch näher an das Tremolo ran bringen ohne das die Stabilität leidet und die Tremolobolzen raus knallen. Ich denke das ist der Grund warum die Pickup Abstände kleiner sind. Soundtechnisch hat das einen Einfluss. Trotzdem rockt die BMG für mich :)
     
  2. derknake

    derknake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Raum Heilbronn
    Kekse:
    99
    Erstellt: 15.09.20   #122
    Ich glaube, da war ganz viel Zufall beim Bau dabei. Es sollte irgendwas zwischen Fender und Gibson rauskommen. Beides hat er zum Zeitpunkt noch gar nicht in der Hand gehabt geschweige gespielt.
     
  3. 4769

    4769 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.16
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    3
    Erstellt: 15.09.20   #123
    Die Schrauben finde ich nicht so stören in der Variante schwarzes Pickguard.
    Im Original (und in der Super) werden die Schalter auf eine gefalzte Blechplatte im Elektronikfach montiert und schauen durch das Pickguard durch.
    Wenn Du das ändern möchtest, kann man die benötigten Teile bei den hier im Thread genannten Replikaherstellern (mit den richtigen Angaben) bekommen.
    Allerdings wg. hohem Preis für diese Teile und ohne "Bastlergen" würde ich eher davon abraten.
    -----------------
    Der Hals-PU sitzt etwas mehr Richtung Bridge und die anderen 2 recht deutlich (Bridge PU sitzt direkt bei der Bridge).
    Ich habe zwar noch keine Super in Händen gegabt - vermute jedoch, dass die Super dadurch etwas weniger Bässe ausgiebt.
     
  4. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.20   #124
    BMG-Super-Special.gif
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.991
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Kekse:
    75.521
    Erstellt: 15.09.20   #125
    @AndyGallas

    Interessante Gegenüberstellung! :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. deeepz

    deeepz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.20   #126
    Oh, ich bastele für mein Leben gerne und hab letztes Jahr recht erfolgreich eine Les Paul Kopie zusammengebaut. Aber bei einer Gitarre, die vollkommen in Ordnung ist, so gravierende Eingriffe vorzunehmen, ich weiß nicht. Eine Super ist leider nicht in meinem Budget. Vielleicht muss ich eine BMG einfach mal anspielen...

    LG
    deeepz

    P.S.: die Links kannte ich sogar alle schon. Bei eBay bietet jemand aus Peru sogar Bausatzteile an, da landet man dann aber auch bei >1000€ zzgl. Zoll. Komplett selber bauen würde ich auch schaffen, allerdings würde ich einen fertigen Hals kaufen, der wäre mir mit meinen Hausmitteln zu aufwändig - ich wäre gern in weniger als 1,5 Jahren fertig!
    Bei ML Guitar gibt’s auch einen Bausatz, der an die BMG angelehnt ist, jedoch ohne Trisonics (bloß SCs).

    Noch ein Gedanke: wenn das Ändern der Position der Pickups keinen hörbaren Effekt hätte, würde der Hals-PU genauso klingen wie der Bridge-PU. Wo die Pickups die Schwingungen abgreifen, hat also offensichtlich sehr wohl einen hörbaren Einfluss!
    Bei der RS werden gerne Bridge und Middle PU in-Phase verwendet, um einen Humbucker Sound zu erreichen. Der Abstand dieser beiden PUs muss also das Ergebnis Ihrer Reihenschaltung ebenso beeinflussen!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. 4769

    4769 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.16
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    3
    Erstellt: 16.09.20   #127
    Da gibt es auch Schlimmeres. Habe nur überlegt...
    35 € für die Bleche und Pickuprahmen und aus einem Rohling ein neues Pickguard schnitzen (Vorlage hat man schon) - und das Ganze ist reversibel - dann muss es nur wg. der Schrauben keine Super sein ;)
    Rule No 1:cool:
    Auf jeden Fall hat man hier mit den Trisonics etwas Eigenständiges (wie P90 oder MFD`s) - klingen (wie ich nach meiner Mod festellen konnte) auch in Parallelschaltung phantastisch !
    Hier finde ich es sehr gut erklärt
    http://buildyourguitar.com/resources/lospennato/index.htm

    lg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.20   #128
    Der Abstand ist der eine Faktor, der Andere sind die Pickup Höhen zueinander, da kann man speziell auch beim sensiblen Hals– und Mitteltonabnehmer mit dem "Out Of Phase Sound" noch einiges rausholen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. deeepz

    deeepz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #129
    Ja, an so einen „einfachen“ Umbau hatte ich auch schon gedacht, der Aufwand wäre tatsächlich überschaubar, falls unter dem BMG-Pickguard genug Platz ist, um die PUs einfach zu versetzen. Ein neues Pickguard ist ja kein großer Aufwand und es ließe sich auch optisch näher an das Original bzw. Super bringen (vor allem in den Cut-Aways). Bleche für die Switches sollten auch machbar sein.
    Hat die BMG eigentlich den Hohlraum in der Hälfte über den PUs?

    Danke auch für den Link zur PU Platzierung.

    LG
    deeepz
     
  10. derknake

    derknake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Raum Heilbronn
    Kekse:
    99
    Erstellt: 17.09.20   #130
    Ja. Es sind zwei Hohlräume. Auch da wo die Elektronik sitzen, zählt als Hohlraum. Klopf doch den Bereich über den PUs mal ab, das hörst du dann.
     
  11. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #131
    Pickups versetzen ist nicht so einfach, da sind Fräsarbeiten nötig. Außerdem hätte die Tremoloverankerung durch die Stegpickup Fräsung nicht mehr genug halt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. 4769

    4769 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.16
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    3
    Erstellt: 17.09.20   #132
    Wenn Du die PU`s versetzen möchtest , wird Du ohne zus. Ausfräsungen nicht durchkommen.
    Aber warum unbedingt versetzen ?
    Wg. diesem Unterschied ?

    -----
    Übrigens braucht es die Bleche nicht - finde diese Lösung (die nix kostet) sogar besser:D
    http://www.redspecial-library.com/tutorials/img/mason/25.jpg
    http://www.redspecial-library.com/tutorials/img/mason/26.jpg

    Ist halt nicht ganz so reversibel...

    http://www.redspecial-library.com/tutorials/wiring
    http://www.redspecial-library.com/tutorials/mason-rs-conversion
     
  13. deeepz

    deeepz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #133
    Hmmm. Das sind alles sehr gute Einwände, sich so einen großen Umbau doch genau zu überlegen! Die klanglichen Unterschiede sind imho so gering, dass „der Meisters Hände“ und ein Sixpence deutlich mehr Einfluss haben - vom Treble Booster und einem voll aufgerissenen Vox AC30 mal ganz zu schweigen.

    Mein Fazit wäre daher erstmal: entweder nah am Original selber bauen oder mit einer BMG glücklich sein!

    LG
    deeepz
     
  14. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #134
  15. deeepz

    deeepz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #135
    Ja, das ist das alte Schlagbrett. Man müsste sich aus einem Rohling dann ein neues schnitzen (eine Vorlage/Schablone hätte man ja), spart sich aber die Arbeit mit dem Blech.

    LG
    deeepz
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.20   #136
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. 4769

    4769 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.16
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    153
    Kekse:
    3
    Erstellt: 18.09.20   #137
    Habe dies gefunden:
    http://www.brianmayworld.com/KentArmstrong.htm
    http://www.kentarmstrong.com/pages/about.html
    Scheint ein Pickuphersteller zu sein (der sich für eine bestimmte Zeit diese Pickups von Burns lizensiert hat lassen) - preislich (durch den schwachen Pfund der Brexitianer) nur etwas teurer als das Burns Set vom Thomann.
    -----
    @deeepz
    Hast Du schon durchkalkuliert was der Bausatz (inkl. Korpus und aller restl. Teile) zuz. Burns Trisonic ( 195€) kosten würde ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.20   #138
    Ich habe es mal grob kalkuliert, rund 1000,00 Euro ohne Hals und Arbeitszeiten.

    Zu den Armstrong Pickups, die scheint https://dansanguitars.com zu verbauen.
     
  19. deeepz

    deeepz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.20   #139
    Ja, bei ca. 1000€ war ich auch gelandet, manchmal schwanken die Preise etwas und ich glaube, es käme noch Zoll hinzu. Der Hals wäre aber schon dabei, er bietet ein „Holzkit“ auf Bestellung an (Korpus mit Hals). Die Versandkosten sind leider auch nicht gerade gering.
    Dafür ist dann alles sehr nah am Original.

    LG
    deeepz
     
  20. AndyGallas

    AndyGallas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.12
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.20   #140
    @deeepz Hast Du einen Link von dem Bausatz?
     
Die Seite wird geladen...

mapping