Framus 50/I Sport

von toka, 22.01.08.

  1. toka

    toka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Hallo,
    ich habe mir eine Framus 50/I Sport ersteigert:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...sid=m37&satitle=170185941274&category0=&fvi=1

    hat zufällig jemand hier auch so eine und kann mir etwas mehr erzählen? Ob die Gitarre eine massive Decke hat, welche Saiten dadrauf kommen usw. , halt alles was einen Anfänger intressiert. Auf dieser möchte ich spielen lernen, weil ich denke das die immer noch besser ist, als die aus dem Aldi & co.
    Ich habe von Framus folgendes erfahren:

    es handelt sich um eine einfache Wandergitarre aus unserem Hause, die massenhaft produziert wurden ab Ende der 1950er Jahre bis Anfang der 1970er Jahre.

    Leider kann man anhand der Seriennummer nichts mehr feststellen, weil die dazugehörigen Unterlagen Mitte der 1970er Jahre verloren gegangen sind.

    gruss
    Thomas

    P.s. ich bekomme die Gitarre erst, ist noch auf dem Weg.
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 22.01.08   #2
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 22.01.08   #3
  4. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.01.08   #4
    Hallo und vielen Dank erstmal, aber es geht mir um Informationen von Usern die auch so eine Gitarre haben. Die Sachen von Framus habe ich per mail bekommen als antwort auf meine Anfrage.
    Ich denke mal es gibt hier bestimmt welche die so eine haben und abundzu spielen...:great:
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 22.01.08   #5
    Ändert nichts an laminierter Fichtendecke und Stahlsaiten :)

    Das sind normalerweise unsere "Großmeister" hier, die sowas noch bei sich zu Hause rumstehen / -hängen haben. History hat viel, was so in die Richtung geht, von ihm dürfte es die genausten Infos geben, wenn (evtl. XD). ;)
     
  6. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.01.08   #6
    na, dann hoffe ich mal das er das hier liest :great:
     
  7. 2Fingers

    2Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    18.09.13
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 22.01.08   #7
    Hi!

    Also ich hab mir die Framus 5/2 Maya bei Ebay ersteigert für gnadenlose 12 € irgendwas. Ist das Modell mit Nylonsaiten und geschraubtem Hals.

    Die letzte Eigenschaft was dann auch recht wichtig, da die Saitenlage einfach nur grausig war und der Halsstab so garnicht mehr reagierte. Hab dann nach einer Idee aus dem Forum hier den Hals einfach abgeschraubt und so lange am Korpus gefeilt, bis das wieder einigermaßen ging.

    Ist halt gebaut wie ein Panzer und der Hals ist recht schmal und dick. Das mach die ganze Gitarre ein bißchen kopflastig. Zudem ist sie recht leise. Ich fand es ideal zum rumklimpern vor'm Fernseher und für den Segelurlaub, am Lagerfeuer und so. Kann man nicht viel kaputt machen und ist klein.

    Ach ja, die hat ne 7/8 oder 3/4 Mensur, bei mir geht nichts ohne High-Tension-Strings, aber meine hat halt Nylons.

    Dann mal viel Spass mit deiner Neuerwerbung, schreib mal wie die so ist, wenn es soweit ist.
     
  8. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 22.01.08   #8
    was ich hiermit getan habe:D
    Ich will Dir ja die Vorfreude nicht verderben, aber erwarte nicht allzuviel. Das ist, wie schon auf der Framus-Seite beschrieben, eine einfache Wandergitarre. Sehr robust, daher war sie auch früher hauptsächlich an Lagerfeuern in Zeltlagern, in Jugendherbergen und der Tour durch die grüne Heide zu hören.
    Der Klang ist (ich habe die "größeren Schwestern", 5/1 Amateur, in zweifacher Ausführung), etwas blechern, erinnert ein wenig an ein Banjo. Ausgesprochen schlecht
    würde ich allerdings nicht sagen - man kann schon etwas damit anfangen.
     
  9. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.01.08   #9
    danke, ich freue mich schon auf´s sauber machen...
    Was für Saiten kommen denn jetzt dadrauf??
     
  10. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #10
    Da ich ja noch Anfänger bin müßte die Framus eigendlich gut seinvom klang. Ich habe auch noch eine HB: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbd110nt.htm und die klingt nicht gut :o

    gruss
    Thomas
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.01.08   #11
    Immernoch: Stahlsaiten. Beispiel? http://www.musik-service.de/DAddario-Acoustic-Strings-EJ15-prx395743682de.aspx
    Meine Lieblinge :) Sind recht harmlos zu den Fingern im Gegensatz zu dickeren Saiten, daher würde ich eben erstmal diese Stärke empfehlen.
    Aber Warnung: Beim Entfernen der restlichen Saiten wird erstmal der Steg runterfallen :rolleyes: :D Der wird nämlich durch die Spannung der Saiten auf die Decke gedrückt. Und den kann man auch nicht "irgendwie" draufmachen - der muss so liegen, dass eine Saite im 12. Bund genau denselben Ton (eine Oktave höher) von sich gibt, wie nicht gegriffen. :rolleyes:


    Naja - Klangqualität kann man nicht an einer Marke festmachen - fast jede Marke produziert (bzw. haben produziert) Gitarren, die gut sind und welche, die nicht so gut sind. Die Framus hat eine laminierte Decke und ist recht klein. Sie wird klingen, auch anders als die Harley Benton, aber ob "besser"..... wie von Framus schon geschickt, ist es eine "einfache Wandergitarre" - da ging's eher darum, dass sie handlich und stabil ist für unterwegs und weniger um den Klang.
     
  12. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #12
    Danke:great:
     
  13. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #13
    Im 12. Bund, wie meinst du das, ich weiß net so genau was du meinst :confused::confused:
    Wie hört sich das an??

    gruss
    Thomas
     
  14. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.01.08   #14
    Wenn man z.B. die tiefste Saite auf E stimmt (Standard), dann muss es im 12. Bund (also da, wo auf dem Griffbrett der dritte Punkt ist bei der Framus und bei der Harley der Doppelpunkt) auch ein E geben, eine Oktave höher. Wenn es dann ein F (oder irgendwas zwischen E und F) gibt und die Töne zwischendrin alle schief klingen, dann muss der Steg näher an den Saitenhalter. :rolleyes: Und es ist normal, dass der Steg bei den Bass-Saiten näher am Saitenhalter liegt, als die hohen Saiten.
    Falls Microphon am Computer vorhanden, eignet sich der "AP Tuner" (Googlen ;) ) dafür - das ist ein (kostenloses) Gitarrenstimmgerät-Programm für den Computer, der einem genau sagt, wie weit man noch vom passenden Ton entfernt ist. :)


    (Ich weiß, klingt immernoch umständlich, ist für mich sehr normal, aber da ist dann die Frage, wie man das ausdrücken soll.... XD)
     
  15. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #15
    ok, ich probiere es mal mit dem AP Tuner.

    gruss
    Thomas
     
  16. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #16

    Wir haben hier einen ziemlich erfahrenen Gitarrenverkäufer, der kann mir ja die Saiten drauf machen und es mir dann zeigen.

    gruss
    Thomas
     
  17. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 24.01.08   #17
    Jo, der sollte es hinbekommen. :great:

    Noch ein Tipp: Falls du die Saiten dann mal selbst wechselst (einmal sich zeigen lassen sollte reichen ;) ), lohnt es sich bei einer solchen Gitarre, jede Saite einzeln zu wechseln, damit die Spannung der restlichen 5 Saiten den Steg immer an derselben Stelle hält, damit man nicht bei jedem Wechsel wieder Probleme damit bekommt. :)
     
  18. toka

    toka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.01.08   #18
    werde ich machen, ich habe mir auch den "Von Anfang an! Band 1 - Grundlehrgang" gestern gekauft. Jetzt brauche ich nur noch die Framus und das Buch....;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping