Framus Dragon 4X12

von grünes blau, 10.05.08.

  1. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 10.05.08   #1
    Ich habe ein wenig in er suchfunktion gestöbert, aber meist wurde die Box nur nebensächlich als anspieltip erwähnt.
    Wer kann mir denn sagen, wie das Cabinet so ist? Es sollen ja Vintage 30er Speaker drin sein. Ist sie eine gute (und günstige) Alternative zur Marshall 1960AV ?
    Ich möchte sie über meinen JVM410 betreiben.
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.05.08   #2
    hi
    ich hab bis vor kurzem beide boxen nebeneinander im proberaum stehen gehabt und ein Framus Dragon Topteil über beide laufen lassen.

    Fazit:
    die Dragon 412er kommt dank der V30er schon besser, aber die 1960er hat dank der G12T75er bei den chrunchsounds absolut die nase vorn.

    ideal ist immer eine mischbestückung, V30er und G12T75er im diagonalen Mix.
    ich würde dir empfehlen, die Framus Dragon 412er zu kaufen (gibts gebraucht auch so um die 300 taler). es sollte keine schwierigkeit darstellen, 2 V30er gegen 2 G12T75er oder evtl. auch andere Speaker ala Eminence etc. zu tauschen.
     
  3. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Das ist aber nicht so schlimm, da ich eher weniger mit Crunch spiele. Bei mir werden die beiden OD Kanäle am meisten zum Einsatz kommen. Wie siehts denn da aus?
     
  4. Marko@Rockvoice

    Marko@Rockvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Osnabrück/ Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 12.05.08   #4
    Das würde mich jetzt auch mal interessieren!

    Ich hab die Framus Dragon Box direkt gegen die ENGL 4x12 Vintage getestet.
    Beide haben die gleiche Speaker-Bestückung - damit wäre die Geschmacksfrage was die Speaker angeht erstmal außer Acht gelassen.
    Überraschenderweise klingt die Dragon 4x12 ein ganzes Stück offener und gelöster bei geringen Lautstärken als die Engl. Bei hohen Lautstärken merkt man im direkten Vergleich ein bischen, dass die Engl-box sicherer steht. Klar, hier kommt das deutlich dickere Wandmaterial der Engl zum tragen. Ich hatte nur das Gefühl, dass bei Zimmerlautstärke die Dragon schon ihren Klang hat, während die Engl noch "eingesperrt" ist.
    Aber eigentlich müsste ich dir die Dragon ausreden, weil ich ja selbst eine gebrauchte suche... ;-)
     
  5. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 13.05.08   #5
    Spiele die Dragon 4x12er seit einigen Jahren und bin nach wie vor begeistert. Die Box liefert einen offenen und klaren Sound. Spiele sie eigentlich auch nur mit Distortionsounds (siehe Band)!
    Ist eine absolute Kaufempfehlung. Auch im cleanen ist sie eine gute Wahl. Für Crunch gibt es auf jeden Fall geeignetere Speaker!
     
  6. MrKnister

    MrKnister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.970
    Ort:
    HB
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.280
    Erstellt: 04.09.15   #6
    Bin sehr gespannt. Hab mir letztens eine gekauft, aber bin noch nicht zum testen gekommen, weil der Proberaum zu weit weg ist.
    Werde später mal berichten! :)
     
  7. MrKnister

    MrKnister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.970
    Ort:
    HB
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.280
    Erstellt: 23.09.15   #7
    Klingt super soweit im Vergleich mit einer - ebenfalls sehr günstigen - No-Name-Box.
    Demnächst kommt noch ein Vergleich mit der Box. Die Marshall 1960 stell ich daneben und gucke mal...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. MrKnister

    MrKnister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.970
    Ort:
    HB
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.280
    Erstellt: 27.09.15   #8
    Leider kleines Problem mit den Kabeln gehabt. Gleiches Topteil im Vergleich mit einer Engl 2*12 war nun nicht direkt aussagefähig. Bass u. Drums waren sehr laut. Ich würde aber schon sagen, dass vier Speaker ausgewogen klangen und die Engl sehr viel mehr Höhen hatte und kratzte. Direktvergleich mit der Marshall steht weiterhin aus! :-)
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.09.15 ---
    Btw, hab dann auch mehrere Topteile (marshall u. engl) am Start... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping