Triple Rectifier an Framus Dragon Box?

von turbo-d, 17.03.06.

  1. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 17.03.06   #1
    hallo, ich wollte mal fragen ob jemand schonmal einen rectifier über eine dragon box (hat vintage 30 speaker) gespielt hat?
    ich habe ein gutes angebot für diese box bekommen!
    meine marshall 1960 passt ja bekannter weise nicht so zum recti (verkauge sie deswegen auch gerade),
    und die dragon box ist relativ preisgünstig und hat die für den recti
    empfohlenen vintage 30 speaker!
     
  2. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 17.03.06   #2
    Hi,

    bau dir doch in deine Marshallbox die Vintage 30er ein und verkaufe die anderen Speaker. Ist evtl auch ne gescheite Lösung. Innem andren Thread hat BF79 direkte Links angegeben, wo du die Speaker direkt für nen sehr guten Preis bekommst, d.h du müsstest dann nicht sonderlich investieren, sondern hättest nen kleinen Preis fürs Tauschen sogesehen.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.03.06   #3
    Von der Marshall - Kombi mit Celestion würde ich Dir abraten.
    Es gibt ja eine Marshall Box mit Celestion Vintage 30ern ( 1960 AV / BV ).
    Generell eine gute Box - aber meines Erachtens auch nur an einem Marshall.
    Mit dem Rectifier nicht so prickelnd. Die Marshallboxen prägen von ihrer Konstruktion her den Grundsound so stark, daß am Ende vielleicht nicht das Gewünschte dabei herauskommt. Bevor Du jetzt so einen Umbau wagst, hör Dir lieber erst mal die 1960er AV oder BV im Laden mit einen Rectifier an und entscheide dann, ob Du den Umbau wagst. Der Speaker allein macht daraus keine Mesa Box.
    Framus Box hört sich recht gut an, hab sie aber noch nicht an einem Rectifier spielen können ( Preis / Leistungsverhältnis ist nahezu unschlagbar ).
    Ausprobieren wär auf alle Fälle nicht schlecht. Alternativ wäre wohl eine gebrauchte Rectifier Box zu nennen. Engl Vintage an Rectifier gefällt mir nicht.
    Vielleicht noch eine Randall Box ( habs noch nicht probiert, könnte aber in die Richtung gehen ).
     
  4. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 17.03.06   #4
    also ich würde auch nie auf die idee kommen in die marshall box andere speaker einzubauen, die dragon box kostet 50 euro mehr und alles ohne gebastel, eine marshall an einem rectifier passt nicht, egal mit welchen speakern, das hab ich mehrmals getestet. nur leider ist bei mir keim musikgeschäft in der nähe das eine dragon box zum testen parat hat.
    eine boogie box ist sogar gebraucht noch schweine teuer, randall wäre eine alternative da ist es aber auch fast unmöglich ein geschäft zufinden dass diese boxen rumstehen hat.
    mich würde mal interessieren was die hos sevent5 mit v30 kostet, auf der homepage ist das leider nicht ersichtlich..
    die framus cobra box hat die greenback speaker verbaut, sollen zwar angeblich gut zum cobra top passen??aber wohl eher weniger zum rectifier.
     
  5. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.03.06   #5
    Die Cobra Box kannst Du vergessen. Ein Greenback hat ne Belastung von 25 Watt, 4 damit max 100 Watt. Die bläst Du problemlos mit Deinem Triple Rectifier durch. Hab mal den Dual an ner Box mit Greenbacks getestet. Da merkt man ziemlich schnell, daß die Speaker ordentlich zu tun haben, auch bei moderaten Master Volume.
    Es sollte schon eine Box mit Vintage 30ern sein, die passen schon am Besten ( meine Meinung ). Bei der HOS solltest Du mal mit der SuFu schauen oder bei den Testberichten. Steht sicher auch der Preis dabei. Alternativ bei www.musicstorekoeln.de
    Die haben sie im Sortiment.
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 17.03.06   #6
    ;) ;) ;)
     
  7. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 17.03.06   #7
    Meine Fresse, was manche Leute so hören... :great:

    Den Unterschied zwischen Vintage 30 Marshall und Vintage 30 Framus NUR anhand der Boxenbauform/Bezugstoff und des Holzes zu erkennen.

    -- RESPEKT! -- :great::great:

    Greenbacks sind wirklich nicht zu empfehlen bei der Ausgangsleistung.
    Die Framus wird schon in Ordnung sein.
    Man kanns ja auch übertreiben...:D
     
  8. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 17.03.06   #8
    Die Cobrabox hält das gut aus, da hätte ich keine Bedenken. Aber mit dem Dragon Cabinet würd ich auf jeden Fall mal testen. Besser als ne normale Marshall klingts bestimmt ;).
     
  9. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 17.03.06   #9
    ich habe schon überlegt den triple rectifier gegen eine dual zu tauschen da mir das teil doch etwas zuviel des guten ist!
    ich habe schon öfters gehört dass eine kombination aus vintage 30 und greenbacks sehr dynamisch und druckvoll klingen soll, eine mischung aus beiden welten!

    die dragon box klingt bestimmt nicht schlecht, würde sie halt gerne mal im direktvergleich gegenüber einer mesa oder engl oder randall box hören, leider
    ist mir das nicht möglich.

    ich muss allerdings sagen dass die marshall im verbund mit meinem mesa quad und meiner exef röhrenendstufe wirklich gut klingt, für wieder weniger gut mit meiner mesa simul class 295 endstufe..aber wie gesagt für den rectifier ist das nichts, dafür war sie auch nie gedacht :-)
     
  10. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 17.03.06   #10
    Dann hast du aber auch wieder das Problem, dass die nur mit 100 Watt belastbar ist!

    Gruß PYRO
     
  11. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.03.06   #11
    Meiner Meinung nach ist die Entscheidung was Boxen angeht gerade bei Amps wie den Rectifier oder die Diezel VH4(s) sehr einfach, weil die Amps ihren Sound über den Druck machen den sie produzieren. Du kannst nen fetten Sound durch Destortion oder durch Druck bekommen - Marshall machts über destortion - der Rectifier (und der VH4) eben über puren Druck. Du brauchst also für den Rectifier - wenn du nicht gerade einen gesitteteren Sound anstrebst eine Box, die drückt - oder anders gesagt die tiefen volles Brett rüberbringt. Ich hab den Rectifier schon oft über eine AV gespielt und mir viel einfach immer auf, dass der Rectifier sich einfach müde und ohne Power anhört. Wenn du die Combi mal probierst, wirst du's sicher auch feststellen. Die Framus halte ich überigens für ne absolute Topbox - aber das musst du selber austesten. Hab den kleinen Ratschlag vielleicht mal im Kopf, wenn du das nächste mal im Laden bist.

    Viel Glück trotzdem bei deiner Suche - oder beim Umbau.

    Alles Gute,

    Grey.
     
  12. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 18.03.06   #12
    wieso denn? die v30 haben 60 watt, die greenbacks 25..
    2x60=120 + 2x25=50
    also 170 watt!
     
  13. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 18.03.06   #13
    Denk mal logisch nach... mal angenommen du schickst deine 170 Watt jetzt auf die Box...
    verteilen die sich so auf die Speaker wie du es annimmst?
    Nein, das teilt sich einfach durch 4 = 42,5 Watt pro Speaker, das könnte dann schon den Tod deiner Speaker bedeuten...
    Also nimmt man nur die Werte der schwächeren Speaker, also 4*25=100 Watt.
     
  14. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 18.03.06   #14
    also nach meiner rechnung wären dass 170 watt, die v30 haben jeweils 60 und die greenbacks 25!
     
  15. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 18.03.06   #15
    fahr doch mal nach beyers mit deinem topteil die haben dort so ziemlich alles an boxen stehen. dann kannste auch die verschiedenen boxen vergleichen. spiel auch mal die orange box an. die hat ziemlich viel druck.

    x-man
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 18.03.06   #16
    Erklärung:
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 18.03.06   #17
    ihr rechnet immer zeug!explorer hat recht!die leistung wird immer (sofern gleicher impedanz) gleichmäßig auf die speaker in der box abgegeben,also bei einer 4x12er 4x die max.leistung des schwächsten speakers!(gibt ja auch leute mit diffusen kombinationen)
     
  18. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 18.03.06   #18

    röööööchtig!
    Allerdings würde ich das Risiko unter Umständen eingehen. Man lässt ja eigentlich nie die gesamte Leistung von der Leine. Ich hab meinen Savage SE auch sehr lange über eine einzelne Box mit V30 gespielt, da ist nichts passiert.
     
  19. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 18.03.06   #19
    Auch röööööchtig! Das ist auch der Grund warum ich ne Greenback-Box nie grundsätzlich ausschließen würde... ich mein wer schießt schon ständig die kompletten 100 Watt durch so eine Box? Und die Greenbacks klingen halt ab ner gewissen Belastung erst richtig geil!
    Also schaden kann ein Test nie!
     
  20. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 18.03.06   #20
    Das ist auch der Grund, warum meine alte Box gehen musste und am Donnerstag meine Framus Cobra Box vor der Tür steht. :D
    Die sieht zwar ein wenig steril aus, aber im Vergleich zu der 1960 mit GB konnte ich klanglich nahezu keinen Unterschied feststelen, nur ist die Framus Bos 100 € billiger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping